Englischkurs für den Beruf

Worin liegt der Unterschied?

Der Unterschied liegt nicht zwangsläufig im unterschiedlichen Vokabular zu einem traditionellen Kurs. Meist wird in Unternehmen, nimmt man spezielle Fachbegriffe Ihrer Branche heraus, sogar überwiegend “normales” Vokabular genutzt.

Problem: Das theoretisch bekannte Schulenglisch kann mangels praktischer Übung nicht spontan und sicher in gesprochene Worte umgesetzt werden. Deshalb liegt der Fokus für Sie, wenn Sie bei uns trainieren, darauf, sicher und entspannt treffend das zu sagen, was Sie sagen möchten und nicht das zu sagen, was Sie sagen können. So gehen Sie einen unnötigen und manchmal tückischen Kompromiss ein.

 

Der zweite große Unterschied liegt darin,

dass Sie bei OK mit Menschen Englisch trainieren, die bereits selbst in leitenden Positionen in Unternehmen im englischsprachigen Ausland arbeiteten. Es ist wichtig, dass Trainer für diesen Bereich die tägliche Praxis kennen, sich in  Arbeitsabläufe hineinversetzen können, die Sie beschreiben. Der Englischkurs für den Beruf in dem Sie ab der 1. Stunde Englisch sprechen.

 

Je nach Kursart mit 2-5 anderen Teilnehmerinnen

zu trainieren, ist einer der Erfolgskriterien. Nachvollziehbar: 2-6  Teilnehmer/innen haben mehr und häufiger Sprechgelegenheit und trainieren somit aktiver als 8 Teilnehmer/innen, die teilweise oft noch als Kleingruppe betitelt werden.

Mit diesen Gruppengrößen entwickeln Sie sich sprachlich sehr schnell, Das ist einfach nachzuvollziehen: Weil Sie oft Gelegenheit haben Englisch zu sprechen. In traditionellen Sprachkursen wird dagegen meist theoretisch mit Buch gearbeitet. Sie können dann gut schreiben, lesen, verstehen.

Was aber tun Sie, wenn

Sie im Beruf mehr und mehr Englisch sprechen sollen?

  • Sie lernen und trainieren spontan Business-English zu sprechen und zu telefonieren.
  • Grammatikauffrischung und systematischer Vokabelaufbau, damit Sie flexibler und sicherer sprechen und reagieren können.
  • Wie vermeide ich Missverständnisse und welche gibt es? Welche sind unproblematisch und welche sind unangenehm bis peinlich?
  • Typische Business-English-Redewendungen im Gespräch und am Telefon geben Ihnen Sicherheit und machen Sie souveräner.
  • Fragestellung und Fragetechniken

Trainieren Sie 4, 8 oder 16 Wochen, jeweils 1-2 Mal pro Woche  90 Minuten lang. Abends, vormittags oder auf Wunsch auch, im Wechsel.

Abends 17:30 oder 19:00 Uhr, vormittags 9:00 oder 10:30 Uhr.

Möchten Sie lieber intensiv 4 Tage von morgens 9:00 bis nachmittags 16:00 Uhr trainieren. Infos zu 4-Tage-Intensiv-Englischkurs ...

 

Weitere Infos, Termine für Englischkurse für den Beruf oder Beratung?

Senden Sie uns jetzt ein E-Mail  oder rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 67 21 - 99 47 41

Englisch-Crashkurs Vorstellungsgespräch
Englisch-Crashkurs Beruf

Startseite

Anmeldung zu einem Englisch-Training fuer den Beruf

Filialen von OK-Englisch-Training

Einzel-Training, Personal-Training, Sie trainieren allein mit Ihrer TrainerIn

In diesem Englisch-Crashkurs trainieren Sie gezielt für ein Vorstellungsgespräch

Intensiv-Englischkurs - 4 oder mehr Tage, ganztags

Englischtraining 1-2 Mal pro Woche jeweils 90 Minuten

Firmenkurse - Inhouse-Training in Ihrem Unternehmen

Preise - Englischkurse fuer den Beruf

E-Mail an OK-Englisch-Training