Englisch-sprechen-ist-einfacher-als-Sie-denken

Kostenübernahme für Englischkurse

Kostenübernahme für Englischkurse für den Beruf

Sie verstehen besser Englisch als Sie es sprechen?

Damit Sie in einem Telefonat oder Gespräch spontan fragen und antworten, souverän und schnell das sagen, was Ihnen wichtig ist: Immer mehr Berufstätige nehmen an Meetings, Telefon- und Videokonferenzen in Englisch teil. Tendenz steigend.

  • OK-Englischkurse sind zugelassen für Bildungsurlaub in Hessen, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern.
  • Je nach Bundesland werden unsere Englischkurse für den Beruf für Berufstätige mit QualiScheck gefördert.
  • Aufgrund der bei uns sehr kleinen Gruppen, in denen speziell die mündliche Sprachqualifizierung gefördert wird (statt in großen Gruppen erneut Grammatik mit Buch zu lernen, mit Bildungsgutschein),  werden Arbeitssuchende, die zwingend mündliche Kommunikationsfähigkeit auf Englisch im neuen  Job bei ihrem Arbeitgeber benötigen  nur über die Einzelfallregelung gefördert. Bildungsgutscheine sind dafür also nicht ausreichend.

In Meetings und am Telefon sprechen Sie schon bald sicher Englisch

und Sie sind trainiert, unterschiedlichste Menschen auf Englisch zu verstehen und sich entspannt zu verständigen. Wenn Sie genau diese Fähigkeit für Ihre künftige Tätigkeit benötigen, ist eine Kostenübernahme für einen Englischkurs im manchmal möglich (ausreichendes Budget der Jobcenter und überzeugende Fakten/Argumente ihrerseits, beziehungsweise seitens des künftigen Arbeitgebers vorausgesetzt.

In diesem Englischkurs sprechen Sie und gewinnen Sicherheit Englisch zu sprechen,  In kleinen Gruppen mit max. 3-5 anderen Teilnehmer/innen profitieren Sie von einem effektiven Englisch-Training. OK-Englischkurse sind seit 1985 auf Englischkurse ”Englisch sprechen im Beruf spezialisiert. Verstehen, sprechen, sicher kommunizieren auf Englisch in Meetings, im persönlichen Gespräch, am Telefon, in der Telefonkonferenz, auf der Messe, bei einem Vortrag oder einer Präsentation.

In diesem Englischkurs sprechen Sie

und gewinnen Sicherheit Englisch zu sprechen,  In kleinen Gruppen mit max. 3-5 anderen Teilnehmer/innen profitieren Sie von einem effektiven Englisch-Training. OK-Englischkurse sind seit 1985 auf Englischtrainings für den Beruf spezialisiert.

Die Preisgarantie, die Ihnen den günstigsten Preis bei vergleichbarer Leistung zusichert, und 7 weitere PLUS-Leistungen erleichtern Ihnen die Entscheidung für einen Englischkurs bei OK-Englischtraining, bzw. dem Kostenträger, mit dem Sie die Kostenübernahme für Ihren Englischkurs vereinbaren. Weiter Informationen zu einer evtl. möglichen Kostenübernahme finden Sie unten.

Verschiedene Trainingslösungen für Ihr spezielles Ziel

garantieren Ihnen, dass Sie nicht in irgendeinem Kurs sitzen, der Ihnen nur wenig Vorteile bringt, sondern in einem Training, das Sie schnell Ihrem Ziel näherbringt. Das Ihre Aufgabengebiete im Fokus hat. Ein Training dessen Trainer keine Lehrer sind, sondern Berufstätige mit Praxiserfahrung, die in international tätigen Unternehmen in leitenden Positionen tätig waren. Meist zweisprachige Muttersprachler/innen Deutsch/Englisch mit Hochschulabschluss

Kursdurchführungs-Garantie, Beginn JEDE Woche.

Um Ihnen, Arbeitsagenturen und Behörden, Englischkurse jede Woche anbieten zu können, also auch genau dann, wenn Sie einen benötigen, finden diese nicht unregelmäßig in vielen Städten Deutschlands statt, sondern zentral in Wiesbaden, so dass Teilnehmer aus allen Städten Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und Luxemburg die Kurse nutzen können.

Mit der Beginn-Garantie und der Kursdurchführungs-Garantie in 52 Wochen im Jahr, an 362 Tagen, auch samstags und sonntags oder an Feiertagen sind wir immer für Sie da, wenn Sie uns brauchen. Für Ihren Job oder für Ihr Vorstellungsgespräch, das Sie erfolgreich für sich entscheiden möchten und sich dafür gezielt vorbereiten.

Genügte früher eine “2” in Schulenglisch, ist heute berufliche Zukunft, ohne die Fähigkeit Englisch zu sprechen, undenkbar. Aber Englischkurs ist nicht gleich Englischtraining!  Warum?

In herkömmlichen Englischkursen arbeiten Sie ein Lehrbuch durch, so wie bisher, lernen Vokabular und Grammatik - überwiegend theoretisch. Da Sie in einem OK-Englischkurs Vokabular und Grammatik durch sprechen aktiv trainieren, entfällt für Sie das ineffektive und zeitraubende Vokabel- u. Grammatiklernen. Zeit, die Sie schöner verbringen können. Bei OK-Englischtraining lernen Sie so leichter und schneller.

Fragen Sie die zuständige Berater/in der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit, inwieweit in Ihrem Fall eine Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit möglich ist.

OK-Englischkurse für den Beruf können nicht nach der von der Agentur für Arbeit geforderten AZWV zertifziert werden, da unsere Gruppen mit nur 3 - 6 Teilnehmer/innen, als Kommunikations-Englischkurse für den Beruf, naturgemäß die geforderte Anzahl von mindestens 15 Teilnehmer/innen pro Gruppe wesentlich unterschreiten.

Kostenübernahme

Ist statt herkömmlicher Buch-Theorie-Kurse mit Frontalunterricht aktives Sprechen in Englisch für Telefonate, Gespräch mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen im Ausland, Meetings, Telefonkonferenzen etc. für Ihre neue berufliche Tätigkeit Voraussetzung, wie dies heute meistens der Fall ist, gibt es die Möglichkeit der Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit. Die  Einzelfallförderung. In diesem Fall stellt die Beraterin der Agentur für Arbeit einen Antrag auf Einzelfallförderung nach §§ 46 , SGB III.

“Die Förderung nicht zertifizierter Weiterbildung nach der AZWV ist nur in Ausnahmen möglich, z.B. wenn zeitnah keine zugelassene (oder geeignete) Maßnahme angeboten werden kann.”

Der folgende zitierte Artikel entstammt der Website: http://www.forum-arbeit.info/kostenuebernahme-der-weiterbildung

”Nicht immer müssen Sie die Kosten für Ihre  persönliche Weiterbildung selbst tragen. Die entstehenden Ausgaben  können in bestimmten Fällen gänzlich vom Staat übernommen bzw.  bezuschusst werden (dies ist bei einem Drittel aller  Weiterbildungsmassnahmen der Fall). Ihr Arbeitgeber wird sich unter  bestimmten Umständen auch an den Kosten Ihrer Weiterbildung beteiligen  bzw. vielleicht sogar gänzlich die Kosten übernehmen.

Weiterbildung - Kostenübernahme Von allen Weiterbildungen, die jährlich in Deutschland absolviert werden  wird nur ein Drittel vom Nutzniesser der Weiterbildung selbst privat  finanziell getragen. Die anderen zwei Drittel der Weiterbildungskosten  fallen je zur Hälfte auf den Staat und die Arbeitgeber.

Es kann sich für Sie lohnen sich im Vorfeld genau zu informieren welche  Möglichkeiten Ihnen für die Übernahme der Kosten offen stehen. 
Kostenübernahme der Weiterbildung durch den Arbeitgeber

Ein Drittel aller Weiterbildungen in Deutschland werden durch die  Arbeitgeber getragen. Es werden beispielsweise neue Programme eingeführt und das Erlernen dieser Programme wird in der Regel in der Arbeitszeit  und auf Kosten des Betriebes angeboten. Technische Neuerungen finden  Ihren Weg in den Betrieb und die Mitarbeiter werden im Umgang damit  geschult.

Doch es gibt auch die zusätzliche  Qualifikation (z.B. Personalkauffrau), die nebenberuflich über einen  längeren Zeitraum in der Freizeit, jedoch vom Arbeitgeber finanziell  getragen, erlernt wird. In diesen Fällen ist es nicht unüblich den  Verbleib in der Firma mit dem Arbeitgeber vertraglich zu regeln. Sollte  es vor Ablauf des vertraglichen Zeitraumes zu einer Kündigung kommen,  muss der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber die Kosten für die Weiterbildung  rückwirkend erstatten.

Damit sichern sich die Arbeitgeber ihre Investitionen in ihre Mitarbeiter für bestimmte Zeiträume ab. Falls Sie sich beruflich entwickeln möchten, kann es sich für Sie lohnen mit  Ihrem Arbeitgeber diesbezüglich ein Gespräch zu führen. Denn durch eine  zusätzliche Qualifikation seiner Mitarbeiter gewinnt der Betrieb Know  How und ist unter Umständen bereit Sie entweder für die Zeit der  Weiterbildung von der Arbeitszeit freizustellen, einen Teil der Kosten  zu übernehmen oder vielleicht sogar gänzlich die Finanzierung Ihrer  Weiterbildung zu übernehmen.”

Der komplette Text kann hier beim Verfasser nachgelesen werden. http://www.forum-arbeit.info/kostenuebernahme-der-weiterbildung

jetzt-anrufen-8

  Impressum - AGB - Datenschutzerklärung

Effektiv Englisch trainieren - für den Beruf. Sprechen statt lernen.