Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An: Harald Schneider, OK-Englisch-Training,

Weinstraße 27E, 55411 Bingen,

Fax: 06721-994742, E-Mail: ok@okenglisch.de

Hiermit widerrufe/n ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag (Anmeldung) über die Erbringung der folgenden

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen, „Englisch-Training für den Beruf“ während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Gemäß § 312d III BGB besteht ein Widerrufsrecht auch dann nicht, wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Verbraucher selbst veranlasst hat, dass der Unternehmer schon vor Ablauf der Frist mit der Leistungserbringung beginnt.

Entgegen der manchmal gängigen Praxis im Internet gilt diese Norm nur für die Erbringung von Dienstleistungen nicht jedoch bei der Lieferung von Waren. Es ist auch nicht möglich, bei Dienstleistungen eine Klausel in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens mit aufzunehmen, in der sich der Verbraucher mit einer sofortigen Ausführung der Dienstleistungen einverstanden erklärt und somit auf sein Rücktrittsrecht verzichtet


Quelle: http://www.internetrecht-rostock.de/SNewsH/FernAbsG.htm

 

 

Home - Einzeltraining - Hotels & Pensionen - Trainer - Filialen - Preise - Kontakt - Inhalte/Sitemap  - Einstufung - FAQ - Inhouse-Firmen-Training  -   Impressum - Englisch-Crashkurs - Business-English - Intensiv-Englischkurs -  AGB - Datenschutzerklärung