amp template




Für Ungeübte nicht einfach.


Hören Sie einen Satz nur einmal, ist es für Ungeübte schwierig, Details des
Inhalts zu verstehen. Meist sind dazu mehrere Wiederholungen nötig.
Im Video hörten Sie Folgendes:


"After a while it will not be easy for you, just to follow a movie without the subtitles!" 

Nach einer Weile wird es nicht einfach für dich sein, dem Film nur ohne Untertitel zu folgen!

Bei diesem Beispiel erkennen Sie deutlich die Unterschiede für Sie zwischen Schriftenglisch,

Hörverständnis und Sprechpraxis.


Schriftenglisch verstehen und schreiben Sie relativ leicht. Der Text steht Ihnen komplett und

nachvollziehbar vor Augen. Einzelne Elemente verstehen oder übersetzen Sie "Stück für Stück".


Hörverständnis dagegen braucht praktische Übung und ist komplexer, da Ihr Gesprächspartner 

meist nichts wiederholt  (es sei denn, Sie fragen gezielt). Wichtige Details werden leicht überhört.


Sprechpraxis braucht noch mehr praktische Übung. Denn erst jetzt werden Sie wirklich sprachlich

aktiv. Jetzt wird Ihr Gehirn noch mehr gefordert, muss unterschiedliche, komplexe Aufgaben

gleichzeitig bearbeiten.


Nötiges Vokabular, Zeiten, Satzstellung, Grammatik, Endungen werden innerhalb kürzester Zeit 

abgerufen (falls vorhanden)  und zu einem Satz komponiert.


Sprechpraxis ist wie Finess- oder Konditionstraining. Ideales Training: Regelmäßig und dauerhaft.

0%

Theorie

Fortschritt elearning
0%

Hörverständnis

Fortschritt: Englisch verstehen
0%

Sprechpraxis
durch aktives Sprechtraining