Im Einzelunterricht Englisch sprechen lernen - online

Online-Einzel-Training, Englisch-Einzelunterricht, Coaching beginnen JEDE Woche

Wie Sie mit Einzelunterricht, Privatunterricht oder Coaching - online -  sicher Englisch sprechen.

Privatunterricht oder Einzelunterricht wie in der Schule ist eine Variante. Im Englisch-Einzeltraining oder Coaching trainieren Sie Englisch-Sprech-Praxis für den Beruf. Beginnen und trainieren Sie, wann Sie möchten. Trainieren Sie genau das, was Sie im Job brauchen. Gezielt, intensiv mit Ihrem muttersprachlichen Trainer.

Einzelunterricht - Einzeltraining - Coaching - Privatunterricht


Vier Begriffe, drei Bedeutungen: 
Ist Einzelunterricht dasselbe wie Einzel-Training? Statt Coaching lieber Privatunterricht?

Sie zum Sprechen bringen - auf Englisch: Unsere Unternehmens-Philosophie.
Das gelingt ganz einfach:  Indem wir SIE sprechen lassen.

Nicht direkt vom Start weg, sondern einfühlsam von Training zu Training. Jeweils öfter und länger. Konsequent sprechen und verstehen. So, wie im richtigen Arbeits-Leben. 

Einzel-Unterricht mit Lehrer:
DAS machen WIR nicht - seit 1985: In einem Einzelunterricht doziert der Englischlehrer. Er vermittelt Vokabular, erklärt Grammatik, erläutert sprachliche Zusammenhänge. Die englische Sprache ist umfangreich, die Grammatik ebenso. Gut für Anfänger, schlecht für Berufstätige, die Sprech-Praxis brauchen.

Ziel des Englischunterrichts: Sie werden Oxford-English Perfektionist, kennen alle Zeiten, alle Grammatik-Regeln. Bitte Hausaufgaben machen und schön zuhause lernen. Bitte auch ins englischsprachige Theater gehen. Zumindest in Theorie sind Sie hinterher ein Ass. Im Sprechen? Wohl kaum. Wie auch, ohne Training.

Ach so:  Im klassischen Englischunterricht redet meistens der Lehrer. Viel. Vor allem mehr als Sie. Deshalb heißt es auch Einzel-Unterricht.  Sprech-Praxis.  Frage: Wie sollen Sie allein durch Zuhören Sprech-Praxis gewinnen?   Deshalb sind  WIR NICHT  Ihr Lehrer, sondern Ihr Trainer, Ihr Coach.

Was ist aber der Unterschied zwischen Lehrer, Trainer oder Coach?

Englisch-Training mit Trainer
Wir verstehen unsere Zusammenarbeit mit Ihnen als Aktiv-Englisch-Training. Deshalb sind unsere Lehrer Trainer. Anders als im Englisch-Einzel-Unterricht sind Sie beim Training selbst sprach-aktiv. Wir Trainer motivieren Sie zum Sprechen. Wir zeigen kurz wie´s geht, dann sprechen Sie. Sie trainieren dynamisch, indem Sie hören und sprechen.

Selbstverständlich erklärt auch Ihr Trainer Zusammenhänge. Jedoch beschränkt er sich auf das Wesentlichste. So optimieren Sie Ihre Sprech-Praxis ständig. Je mehr Sie Ihrem Trainer auf Englisch über ihre Job erzählen, desto besser haben wir unseren Job gemacht.

Umso klarer erkennen und schätzen Sie den Unterschied zwischen Lehrer und Trainer. Lehrer lehrt Theorie, Wissen. Trainer trainiert Praxis, Können.


Im Coaching 
... gehen wir noch einen Schritt weiter als im Einzeltraining. Hier sind Sie schon recht fortgeschritten, Level B2, C1. Sie sprechen bereits selbstständig und flüssig Englisch. Jedoch schmuggelt sich noch der eine oder andere Fehler, ein Missverständnis dazwischen.

Im Coaching verfeinern wir gemeinsam Ihren Sprachstil. Dabei ist Gelegenheit, unterschiedlichste Dialekte zu berücksichtigen, die täglich tatsächlich im Business vorkommen.

Die können wir nicht alle trainieren, das wäre Wahnsinn: Wir trainieren statt dessen Kommunikations-Techniken, damit Sie sich gezielt selbst helfen, wenn es sprachlich brenzlig wird.

Dank  des Coachings
sitzen Sie auch dann fest im Sprach-Sattel, wenn Sie ein Geschäftspartner aus Indien, Afrika, Australien, den USA, Asien oder irgendwo in Europa anruft. Sie kennen hilfreiche Gesprächstechniken und wenden diese konsequent an.

Damit Sie nicht mehr über die englische Sprache nachdenken, sondern über den Gesprächsinhalt

Im Englisch-Einzelunterricht motiviert Sie Ihre muttersprachliche 

Trainerin zum Sprechen - auf Englisch. Online oder imPräsenz-Training.

Möchten Sie Englisch-Sprech-Praxis trainieren für Ihren Beruf? Sie haben wenig Zeit, müssen zeitlich flexibel sein. Dann ist Online-Training oder Einzelunterricht ideal. 

Aus diesem Privatunterricht ziehen Sie folgende Vorteile:
Punkt für Punkt entwickeln Sie sich in die sprachlichen Herausforderungen. Sie bereiten sich  gezielt vor auf spezielle Bereiche: 

Telefon-Konferenzen, Video-Konferenzen, virtuelle Messen, Dokumente mit Fach-Vokabular, Telefonate, Small Talk,  oder persönliche Gespräche auf Englisch. Damit Ihr Job leichter und entspannter wird.

Das bedeutet: Schneller Fortschritt, mehr Lern-Erfolg!

Ihre Englisch-Trainer sind Spezialisten in Ihrem Beruf.

In Ihrem, sowie gleichzeitig in ihrem Job. Ingenieure, Führungskräfte ...

mit mehrjähriger Sprech-Praxis-Erfahrung im englischsprachigen Ausland. Psychologen,
und muttersprachliche Trainer*innen, die Ihren Einzelunterricht, Ihr persönliches Training als Coach
sprachlich bereichern.

Sie sprechen und kennen DAS Englisch, das Sie und Ihre Gesprächspartner in Ihrer Branche sprechen.
Ihr English-Coach kennt Anforderungen, Praktiken und Probleme Ihres Jobs, weiß wovon Sie sprechen. Dabei stehen Sie und Ihr Beruf im Vordergrund des Trainings.

Sprechen Sie mit mir über Ihr Ziel, Ihre Sprach-Wünsche, damit wir sie gemeinsam 
verwirklichen. Telefon: 0 67 21 - 99 47 41 oder per E-Mail.

Jeweils mit der Trainerin oder dem Trainer der fachlich aber auch gefühlt zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt. Im Einzel-Training genießen Sie den Schutz vertrauensvoller Atmosphäre,

Das Schöne beim Einzeltraining: Ihr verständnisvoller Privat-Trainer schenkt Ihnen seine ungeteilte Aufmerksamkeit, ist jeweils sechzig Minuten nur für Sie da! Eine Einstufung vor dem Training ist im Einzelunterricht nicht nötig, da Ihre muttersprachlichen Trainer:innen  Sie gleich zu Anfang sprachlich dort abholen, wo Sie gerade stehen. 

Ihr Coach passt das Einzel-Training fortlaufend an. An Ihre sprachlichen Stärken, Schwächen und Probleme. Eine Unterforderung oder Überforderung ist somit ausgeschlossen. Ihr Sprachverhalten gestaltet das wirkungsvolle Englischtraining. 

Ist Business-English-Wissen eingesperrt im Safe?

Ist Ihr Business-English unerreichbar in diesem Safe?

Steht zeitweise eine gefühlte Wand zwischen Ihnen und Business-Vokabeln.

Mooshohes Business-English oder baumhohe Sprech-Praxis? Wie verhält sich Wörterbuch-Englisch-Wissen, wenn es nicht gesprochen wird? Es versteckt sich, wirkt wie eingesperrt in einem Safe. Wie retten wir Business-English-Wissen aus dem Schriftenglisch-Safe? Damit wir es benutzen, damit wir es im Beruf sprechen.

Sprachlich spontan agieren und reagieren.

Die ideale Spielfläche: Einzel-Training

In keinem anderen Training lässt sich Schlagfertigkeit auf Englisch wirkungsvoller trainieren als im Einzeltraining. Es erfordert Sicherheit und Routine, spontan zu antworten. Damit Sie Gesprächs-Inhalte während des Dialogs nicht aus dem Blick verlieren.

Je trainierter Sie sprachlich sind, desto intuitiver sprechen, fragen und verstehen Sie. Die frei werdenden Kapazitäten des Gehirns konzentrieren sich so völlig auf den Gesprächs-Inhalt. Freuen Sie sich: Anders als in der Schule gilt "Fehler sind Helfer!"

Finden Sie ebenfalls Menschen attraktiver, bewundernswerter, die gut Englisch sprechen?

Englisch sprechen gelingt Ihnen leichter in einem intensiven, persönlichen English-Coaching.

Wie intensiv trainiere ich Englisch im Einzelunterricht, im Training?

Wie intensiv, wie oft und wie lange Sie jeweils Englisch im Einzeltraining sprechen,

bestimmen selbstverständlich Sie. Legen Sie Schwerpunkte fest, kommen Sie sprachlich schneller voran. Sie trainieren speziell die Themen, genau das Vokabular, die Ihre Aufgabengebiete betreffen. Sicher haben Sie Schulenglisch-Kenntnisse. Warum also wieder bei Grammatik-Adam-und-Eva beginnen. Ergänzen Sie einfach die Schwachpunkte. So erreichen Sie  schnellere sprachliche Fortschritte.

Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Stärken auszubauen. Trainieren Sie das, was Sie am dringendsten im Job brauchen. Meist ist dies die Fähigkeit: Sicher und treffsicher Englisch zu sprechen. Und auch Oxford-Fremde aus USA, Asien oder Europa zu verstehen.

Um ein sinnvolles aber auch angenehm motivierendes Training als Einzelunterricht zu erleben, überlegen Sie einfach folgendes:

Info-Telefon: 0 67 21 - 99 47 41

Einfach jetzt anrufen oder per E-Mail erfragen:
Trainingstermine, freie Kursplätze. Beginn JEDE Woche.

Sprechen Sie sicher und entspannt Englisch im Beruf.
4-Tage-Intensiv-Training - Bildungsurlaub -
Vorstellungsgespräch-Training, speziell für Frauen.

Stop Theorie-Infarkt, hundert Prozent Sprech-Praxis-Garantie

Was ist mein Trainings- oder Lern-Ziel?

Welche sprachlichen Fähigkeiten möchte ich gezielt verbessern? 

Finden Sie eine möglichst gute Antwort auf die Frage; Wobei möchte ich beim Thema Englisch besser werden? Was will ich besser können?

Genau das trainieren Sie dann mit Ihrem Trainer im Einzel-Coaching.  Die meisten Menschen haben oft eine unklare, verschwommene Vorstellung: "irgendwie Englisch lernen" Je allgemeiner die Vorstellung darüber, desto allgemeiner, demotivierender das Training. Unklare Ziele wählen unpassende Werkzeuge. "Irgendwie lernen" ist so, wie einen Nagel mit dem Schraubenzieher einschlagen zu wollen.

Der Wunsch: "Ich will Englisch lernen!" ist also zu allgemein. Der Wunsch: "Ich möchte sicher Englisch sprechen!", ist schon treffender. Noch detaillierter: "Sicher Englisch sprechen im Beruf!"

Präzise wäre: Mein Ziel: "Sicher Englisch sprechen und verstehen für meinen Job als Assistentin der Geschäftsführung!"

Gleichgültig welchen Kurslevel Sie haben. Wir trainieren alle Level von A1, A2 über B1, B2 bis hin zu C1 oder C2. 

Nach Abschluss des Einzeltrainings erhalten Sie ein Zertifikat nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Zeit-Budget:

Wie lange haben Sie Zeit, um Ihr geplantes Ziel zu erreichen? 

Ein Jahr, einen Monat, eine Woche?
Diese Vorgaben bestimmen die Trainingsform. Gerne berate ich Sie, warum welche Trainingsart
sinnvoller, vor allem wirkungsvoller ist als eine andere.

Warum denn das? Einzeltraining ist nicht grundsätzlich die wirkungsvollste Variante für jede Situation. Viele Stunden sind nicht immer zielführend. Es kommt auf den Einzelfall an, auf Ihre persönliche Situation.

Explodiert ohne Crashkurs Ihre Karriere handeln wir schnell und intensiv.  Haben Sie etwas mehr Zeit, trainieren Sie sinnvollerweise pauschal so: 

Einmal wöchentlich Einzel-Training, Dauer 60 oder clever 90 Minuten.  Aufgrund des flexiblen Abrechnungs-Systems passen Sie die Trainings-Intensität von Woche zu Woche so an, wie es Ihr Zeitplan zulässt. 

Wie lässt sich Ihr Training, Ihr Coaching in Ihr berufliches und privates Leben einpassen? Die Praxis torpediert häufig vorherige Planungs-Theorien. Sie merken: Wir sind Praktiker.

Vernünftig und angenehm ist es, anfangs regelmäßig einmal pro Woche zu trainieren als in unregelmäßigen Abständen drei oder gar vier Stunden am Stück.

Brennt es, Sie brauchen schnelle Fortschritte bleibt keine Wahl: Drei, vier oder mehr Stunden Einzeltraining täglich sind ebenso  möglich.

Die jeweilige Trainingsdauer und Übungs-Intervalle legen Sie individuell selbst fest. Wahlweise trainieren Sie einmal, zweimal, mehrmals wöchentlich, jeweils 60, 90 oder 120 Minuten.

Beginn JEDE Woche:

Buchen Sie Ihre gewünschte Zahl Einzeltrainings.

Ob eine, fünf, elf oder mehr Stunden. Alles ist möglich. Danach rechnen wir Ihre Trainings-Stunden einfach monatlich ab, je nachdem, wie viele Sie nutzten.

Kündigungszeiten oder -fristen gibt es nicht. Beginn ist jederzeit möglich, abhängig von den verfügbaren Zeitfenstern der gewünschten Trainer.

Haben Sie den Eindruck, Sie können so viel Englisch, wie Ihr Job es erfordert? Glauben Sie, dass Ihr Job Ihnen genügend Möglichkeiten bietet, im Sprech-Training zu bleiben? Sprech-Praxis flieht wie Gas oder Konditionstraining.

Nach dem Einzeltraining ist vor dem Sprech-Praxis-Erhaltungs-Training
Tipp: Denken Sie schon zu Trainings-Beginn darüber nach, wie Sie Ihre Sprech-Praxis nach dem Einzel-Training erhalten. Dadurch planen Sie gezielter und unter´m Strich günstiger.

Möchten Sie Ihr Einzeltraining beenden, informieren Sie uns einfach ohne Angabe von Gründen. Nutzen Sie Ihr letztes vereinbartes Englischtraining, dann ist die Serie beendet.

Das Einzel-Training findet statt Online-Training, als Präsenztraining in einer Filiale oder Inhouse in Ihrem Unternehmen. Einzeltraining-Preise für Online- und Präsenz-Training sind gleich.

Preise - Englisch-Einzel-Training

1 Person (Online/Präsenz)
€ 40,00
je 60 Minuten
Buchung ab 11 Stunden
Training auch online

  • ab 11 Stunden, je € 40,00.
    4-10 Stunden, je € 45,00.
    2-3 Stunden, je € 50,00.
    1 Stunde, € 60,00.
  • (unsere Leistungen sind von der Umsatzsteuer befreit, da sie ausschließlich der beruflichen Weiterbildung dienen.)
  • Nach der Buchung ruft eine der Trainer/innen Sie an und vereinbart einen Trainings-Termin mit Ihnen.
2 Pers. (Online/Präsenz)
€ 60,00
je 60 Minuten
Buchung ab 11 Stunden
Training auch online

  • 4 - 10 Stunden, je € 75,00.
  • (unsere Leistungen sind von der Umsatzsteuer befreit, da sie ausschließlich der beruflichen Weiterbildung dienen.)
  • Nach der Buchung ruft eine der Trainer/innen Sie an und vereinbart einen Trainings-Termin mit Ihnen.
2 Personen (Inhouse)
€ 70,00
je 60 Minuten
Buchung ab 11 Stunden
Training auch online

  • (unsere Leistungen sind von der Umsatzsteuer befreit, da sie ausschließlich der beruflichen Weiterbildung dienen.)
  • Alle Preise zuzüglich Kosten für An-/Abfahrt.
    Möchten Sie günstigere Preise nutzen, freuen wir uns auf ein Training mit Ihnen in einer unserer Filialen.

Englisch "erleben", statt stures pauken! Innerhalb der kleinen Gruppe hat unser Trainer Gary Lux die Kommunikation wunderbar gefördert, unaufdringlich korrigiert und uns "nebenbei" wertvolle Infos über Land und Leute mitgegeben. Zusätzlich Tipps, wie das Englisch weiter zu verbessern ist! Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich kann mir ein weiteres Training durchaus vorstellen!
Weitere bestätigte Teilnehmer-Meinungen ... 

MARION MÜLLER, Kunden-Meinung/Google-Rezension: 5 Sterne

Sprech-Angst

Typischer Grund für Einzel-Training

Da sich Ihr Trainer vollkommen auf Sie persönlich einstellt, geht er mental gezielter auf Ihre Psyche ein.

Kaum ein Mensch ist angstfrei. Manche Menschen entdecken beispielsweise bestimmte Ängste erst in einer Situation in fortgeschrittenem Alter, da sie diese Situation vorher nie erlebten.

So haben Pressesprecher in der Regel keine Angst in einer Pressekonferenz zu sprechen.  Soll derselbe Pressesprecher plötzlich in einer Presse-Konferenz auf Englisch eine Situation darstellen, erlebt er plötzlich Angst. Angst zu versagen, Angst sich zu blamieren.

Die Vorstellung der Folgen vor Augen erhöht den psychischen Druck. Typische Folge: Black Out! Im Gehirn geht nichts mehr. Uralte Mechanismen unseres Limbischen Systems fordern ohne nachzudenken: Angriff oder Flucht. In unserem Beispiel flüchtet der Pressesprecher hinaus. Ein reales Beispiel.

So fühlen viele Menschen Unsicherheit, Beklemmung bis hin zur Angst. Angst mit oder vor anderen Menschen, Kollegen, Geschäftspartnern Englisch sprechen zu müssen. Spontan Englisch reden, antworten ist für sie Horror. 

Einzel-Training kann hier eine Hilfe sein, Selbst-Vertrauen in die die eigenen sprachlichen Fähigkeiten aufzubauen. Da wir Menschen Ängste am schnellsten und wirlungsvollsten abbauen, indem wir uns der Angst under Situation stellen, ist es sinnvoll nach einigen Wochen in ein Gruppentraining zu wechseln.

Die Frage nach Einzeluntericht, nach Privatunterricht ist häufig eine Flucht in eine Einzel-Kuschel-Training. Welche Trainingsform jeweils sinnvoll ist, kann nur ein Informations-Gespräch klären.
Zu viele Faktoren spielen eine Rolle, komplexe Situationen verlangen individuelle Lösungen.

Info-Telefon: 0 67 21 - 99 47 41

Einfach jetzt anrufen oder per E-Mail erfragen:
Trainingstermine, freie Kursplätze. Beginn JEDE Woche.

Sprechen Sie sicher und entspannt Englisch im Beruf.
4-Tage-Intensiv-Training - Bildungsurlaub -
Vorstellungsgespräch-Training, speziell für Frauen.

Stop Theorie-Infarkt, hundert Prozent Sprech-Praxis-Garantie

Schnellere Erfolge bringt Ihr Einzel-Training

Bereiten Sie Ihr persönliches Training inhaltlich vor.

Listen Sie dabei Ihre Fragen und Aufgaben konkret auf. Zweifeln Sie manchmal, ob Sie die eine oder andere Stelle in Ihrer englischsprachigen Korrespondenz treffend darstellten?

Gibt es missverständliche Punkte, die Ihnen nicht auffielen? Im Einzeltraining oder Coaching ist Zeit und Gelegenheit, exakt darauf einzugehen. Auch Ihre englischsprachigen Mailbox-Texte oder Anrufbeantworter-Ansagen optimieren Sie mit Ihrem Englisch-Trainer passend für Ihren Arbeitsbereich.

Sind Fehler in regelmäßig wiederholter Standard-Korrespondenz? Muss nicht sein.  Der negative Eindruck multipliziert sich. Radieren Sie alte Fehler aus, multipliziert sich auch der positive Eindruck bei Ihren Geschäftskontakten.

Es lohnt sich, darauf zu achten, da ein dadurch entstandener Image-Schaden oft langwierig und aufwändig zu beseitigen ist, gerade wenn es sich um neue Kunden, Geschäftspartner oder Kollegen handelt.

Möchten Sie einige Einzel-Trainings dazu buchen, ist dies jederzeit möglich. Eine Mindestanzahl zu buchender Einzel-Trainings gibt es bei OK grundsätzlich nicht. Auch 1 Stunde ist möglich. Rufen Sie einfach an. Telefon: 0 67 21 - 99 47 41 oder senden Sie uns ein E-Mail.

Vorteile der jeweiligen Trainingsarten:

Englisch-Einzel-Training oder Gruppentraining?

Englisch-Training in der Gruppe spielt den Vorteil der Dynamik aus. Die Verständigung mit anderen Berufstätigen fordert und fördert völlig andere Fähigkeiten als das Einzel-Training. Unterhalten Sie sich miteinander über Ihren Beruf, ist dies spannender, mitreißender, lustiger als es ein Einzel-Training sein kann.

Im Einzel-Training oder Coaching dagegen stehen allein Sie selbst und Ihre sprachlichen Ziele im Mittelpunkt des Trainings. Benötigen Sie für Ihren Job spezielles Fachvokabular, Redewendungen oder eine exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Geschäftskorrespondenz?

Spezielle inhaltliche Anforderungen sprengen meist die Möglichkeiten des Gruppentrainings. Bereiten Sie sich auf ein spezielles Ereignis vor, eine Online-Konferenz, ein Meeting mit besonderem Themen-Schwerpunkt, ist das Einzel-Training unschlagbar.

Im Coaching entwickeln Sie sich sprachlich exakt an Ihrer selbst vorgegebenen Trainingskurve nach oben. Üben Sie mit Ihrem muttersprachlichen Englisch-Trainer als Sparringspartner. Mit ihm trainieren Sie, Ihre Argumente treffsicher ins Ziel zu bringen, gezielt Fragen zu stellen oder auf den Punkt zu antworten. Ohne Umwege fachliche Details beschreiben, Missverständnisse aufzudecken und aufzulösen.

Sind Sie sich unsicher, welche Trainings-Art ideal genau für Sie persönlich ist, besprechen wir dies gerne am Telefon. Telefon: 0 67 21 - 99 47 41   E-Mail.

Details einer Präsentation, inhaltliche Gesprächs-Vorbereitungen oder die Erstellung von Dokumenten mit komplexen Inhalten sind ein guter Grund Einzel-Training oder Coaching zu nutzen.

Entscheidungshilfen für Englisch-Einzel-Training

oder ein Intensiv-Englischtraining mit 2-3 anderen Berufstätigen

Gerne besprechen wir in einem Telefongespräch, welche der unterschiedlichen Trainings-Lösungen in Ihrer persönlichen Situation sinnvoll und kostengünstig ist.

Haben Sie wenig Sprechpraxis, empfehle ich Ihnen die Gruppe, da ein Gruppentraining erfahrungsgemäß eher die Sprechhemmungen abbaut als ein Einzel-Training (auch wenn Sie vielleicht vermuten, dass es gerade umgekehrt ist)

Ein Intensiv-Englischkurs mit zwei bis anderen anderen Teilnehmer*innen bildet im Gegensatz zum Einzelunterricht die berufliche Arbeitssituation wirklichkeitsnah ab. Trainieren Sie lange im Einzelunterricht, ist dies für Sie eine vertraute Situation. Sitzen Sie dann in einem Meeting oder einer Videokonferenz verunsichert dies meist.

Nachvollziehbar, weil Sie das Sprechen in einer Gruppe - auf Englisch - psychisch nicht gewohnt sind. Untrainiert, ist dann oft nicht mangelnde Englisch-Sprechpraxis das Problem, sondern wir lassen uns ablenken.

Themenunabhängig denken wir bewusst oder unbewusst darüber nach, wie Kollegen über uns und unsere Englisch-Fähigkeiten denken. Vergleichen, geringschätzen, belächeln oder bewerten unsere Gesprächspartner*innen unsere sprachliche Qualifikation? Schließen sie von meiner hakeligen Verständigung auf meine berufliche Fähigkeiten?

Es entwickeln sich in einem Gruppen-Englischkurs mehr und bessere sprachliche Fähigkeiten für den Job. Sinnvoller als wenn Sie wirklichkeitsfern in einem Einzel-Coaching, gewissermaßen isoliert allein mit dem Trainer, Englisch-Sprech-Praxis trainieren.

Haben Sie wenig Sprech-Praxis zählt das Training spezieller, beruflicher Inhalte unbedeutend wenig. Ihr Gehirn ist überwiegend damit beschäftigt, einigermaßen flüssig und sicher Englisch zu sprechen. Im sprachlichen Notprogramm ist kein Platz für inhaltliche Feinheiten. Im Gehirn gilt dann der Grundsatz: Schadensbegrenzung vor Fachgespräch.

Schriftenglisch ist einfach, sprechen dagegen hochkomplex. Innerhalb von Sekunden, ja Bruchteilen davon, kombiniert das Gehirn treffende Wörter, Grammatik, Satzstellung, Zeiten, Wort-Endungen, Ausnahmen. Ihre Psyche muss zulassen, alles auch so auszusprechen, teilweise werden Sprech-Hemmungen überwunden.

Sind Sie sprachlich routinierter, ist Ihr Ziel, spezielles Englisch-Fach-Vokabular zu lernen, zu trainieren, kommen die Vorteile des Einzeltrainings ins Spiel. Bei OK-Englisch-Training lernen Sie nicht theoretisch, sondern aktiv sprechend. Deshalb sind Sie nicht mit Lehrkräften online im Einzelunterricht, sondern mit Trainern. Unsere Trainer lehren nicht Englisch, sie sprechen, sie trainieren  Englisch mit Ihnen. 

Welches Training bietet Ihnen die größte Wirkung?

Die Entscheidung ist nicht einfach, Ihre persönliche Situation spielt eine große Rolle.

Sind Sie ein mutiger, offensiver oder ein defensiver Typ? Oder: Wie schnell übernehmen Sie einen aktiven Trainingsstil?

Training ohne Angst vor Fehlern. Mutig ausgesprochene Fehler und daraus zu lernen, bringen Sie speziell sprachlich schneller voran. Speziell im Einzeltraining, im Coaching. An Einzeltraining stellen sowohl Sie als Kunde, aber auch Trainer besondere Ansprüche: Schneller Trainings-Erfolg.

Speziell beruflich erfolgreiche Berufstätige legen die Messlatte sehr hoch und erreichen ihre übertrieben hochgesteckten Ziele häufig nicht. Das Betätigungsfeld Englischtraining ist neu für Sie. So fehlt ihnen die gewohnte Souveränität wie jedem anderen berufstätigen Teilnehmenden auch.

Sie erkennen nicht den sehr wesentlichen Unterschied zwischen schnell Wissen lernen und intensiv Können trainieren.

Trainingspausen aufgrund von Zeitmangel verwandeln den gewünscht schnellen Trainings-Erfolg in langsamen Trainingserfolg. Wer will das schon? Das ist nicht anders als bei einem Sport-Training.

Da hilft nur, das Englischtraining auf der Prioritäten-Liste konsequent nach oben zu schieben. Nur wenigstens regelmäßiges Training macht auch aus einem Sportler zumindest einen mittelmäßigen.

OK-Englischtraining ist nicht Unterricht. Praxis statt Wissen. Sprechen statt zuhören. Sie selbst sollten sehr aktiv sein, da wir nicht lernen, sondern trainieren (und dadurch vollautomatisch lernen, "learning by doing").

Vorteil eines Englischkurses mit mehreren Berufstätigen in einer Gruppe ist zudem: Sie und Ihr Gehirn haben die Chance, zwischendurch Luft zu holen, sich zu entspannen. während andere Teilnehmende sprechen. In dieser Phase profitieren Sie von deren Fehlern der anderen, die meist auch die eigenen Fehler sind.

Während Sie selbst sprechen, sind Sie naturgemäß angespannter, da Ihr Gehirn auf Hochtouren läuft. Abhängig ist dies auch vom eigenen Sprach-Level.

Dadurch hören Sie zwar einen Verbesserungsvorschlag, verstehen ihn auch, jedoch gelangt er nicht unbedingt in Ihr Bewusstsein, so dass der derselbe Fehler beim nächsten Mal gerne wieder herausrutscht.

Warum? Gedanklich feilen Sie bereits am nächsten Satz, der ebenfalls schwierig ist. Verbesserungsvorschläge nicken wir meist nur geistesabwesend ab, ohne das Gehörte bewusst wahrzunehmen.

Gut: Fehler sind bei uns erwünscht, aber auf Dauer will man sie doch lieber vermeiden, stimmt´s? Das ist schließlich das Ziel. Hören Sie die Fehler, auch das Positive von anderen Menschen in Ihrer Gruppe- Sie profitieren davon. Als Zuhörer sind Sie entspannt und nehmen mehr Informationen auf.

Mit hochintensivem Englisch-Training innerhalb kürzester Zeit einen hohen Wirkungsgrad erzielen.
Bei diesem Thema punktet zum Beispiel der viertägige Intensiv-Englischkurs. Hierbei trainieren Sie aktiv 6 Stunden pro Tag ohne Konzentrations-Problem, ohne Ermüdung.

Grund: Das Intensiv-Training mit mehreren Menschen ist dynamischer, lebendiger, aktiver. Wie soeben beschrieben, nutzen Sie eigene Sprechpausen zur Regeneration und passives Training durch Zuhören.

Dieser ständige Wechsel zwischen aktiven und passiven Trainings-Phasen ist ideal. Dadurch trainieren Sie viele Stunden, trotzdem entspannt.

Einzelkurse für Einzelschüler

Ich suche einen Einzelkurs?

Sind Sie berufstätiger Erwachsener oder Schüler?  Für Schüler bieten wir leider keine geeigneten Einzelkurse an. Berufstätige nutzen unseren Englisch-Einzelunterricht, um schnell sicher Englisch zu sprechen. Leicht und dynamisch. Schule setzt dagegen andere Prioritäten. Der Stellenwert ist hoch, sprachliche Perfektion in der Theorie zu lehren, sowie bei Einzelschülern zu erreichen.

Kaum ein Einzelschüler wird diese je erreichen. Die Begeisterung an der Sprache entwickelt sich weitab jeglichen Sprech-Trainings entgegengesetzt zu der des Lehrers.  Begeisterungsfähiges Englisch-Einzel-Training muss Spaß machen. Spaß und situativ spontanes Lachen entspannen. Die ideale Basis für bedenkenlose Verständigung auf Englisch. 

Anspruch: Details in der Grammatik sollen richtig sein. Aufgrund der großen Schulklassen ist selbstverständlich weder Einzelunterricht möglich, noch das systematische Training von Sprech-Praxis.  Für Lehrer ist es leichter und gerechter Theorie zu benoten als mit Schülern über erfolglose oder erfolgreiche mündliche Mitarbeit zu diskutieren bis die Sonne untergeht.

Ein Einzelkurs, systematisches Lernen von Theorie, Grammatik, Vokabular entwickelt eine gute Basis. Darauf bauen Schulabgänger oder Absolventen der Hochschulen später ihr berufliches Englisch-Kommunikations-Training auf.

Wir trainieren im Englisch-Einzelunterricht, souverän, spontan Englisch zu sprechen. Für den Beruf. Hierbei geht es weniger um Lernen von Wissen, Theorie, sondern um Können: Englisch sprechen. In unseren Englisch-Einzelkursen gibt es die Fehlerkultur.

Anders als im Einzelunterricht einer Sprachschule, die auf Null-Fehler hinarbeitet, sind Fehler im mündlichen Kommunikations-Training positiv. Fehler bieten die Chance, aus ihnen zu lernen. Sprech-Mutige entwickeln sich sprachlich schneller. Sie fürchten keine Fehler, trauen sich zu sprechen. Selbst auf die Gefahr hin, dass es falsch ist. 

Die meisten Menschen trauen sich im Einzelunterricht nicht, spontan zu sprechen. Schulische Denkmuster, eingefräst in unser Bewusstsein, seit unserer Kindheit: Fehler sind schlecht!

Im Einzelunterricht lässt sich diese Fehler-Kultur gezielt trainieren. Sie hilft, entspannt und angstfrei auf Englisch zu kommunizieren.

Abfall-Produkt dieses gezielten Englisch-Einzel-Unterrichts: 
Perfektionisten oder Menschen mit Fehler-Angst hilft diese Form des Einzelunterrichts auch in der Kommunikation auf Deutsch. Manche arbeiten danach entspannter. Sie überspielten ihr altes Denkmuster, trainierten ein neues: Fehler sind gut! Sie bringen uns schneller voran. Im Beruf ebenso wie im Privatleben. 

Statt das Sprechen aus Angst vor Fehlern zu vermeiden, entwickeln sich Sprech-Mutige schneller. Sie sprechen mehr, da sie unbesorgt keine Fehler fürchten. Fehler haben keine Konsequenz. Anders als in der Schule.

Alle unsere Trainer*innen leben diesen Fehler-sind-gut-Grundsatz. Eine unserer muttersprachlichen Trainerinnen ist zusätzlich auf das Thema spezialisiert (Hochschulabschluss: Anglistik, Psychologie). Englisch-Einzelunterricht ist online mit ihr möglich. Sinnvoll dann, wenn Sie glauben, sich nur mühsam von einem Perfektions-Denkmuster verabschieden zu können. 

Im Gegensatz zum Einzelschüler trainieren unsere Teilnehmer*innen mit ihrem native speaker, mit ihrem muttersprachlichen Trainer die Sprache aktiv, dynamisch.

Vorteile des Gruppentrainings gegenüber Einzelunterricht: Berufstätige tauschen während des Gruppentrainings ihre Gedanken aus. Gemeinsame sprachliche oder psychische Bedürfnisse thematisieren sie dabei intuitiv, spontan.

Ein Teilnehmer nennt sein sprachliches Problem: Meist bestätigen die anderen sofort: "Das Problem habe ich auch!" oder "Das kenne ich auch!" oder "Das mache ich auch immer wieder falsch, obwohl ich weiß, wie es richtig wäre!" 

Diese gemeinsamen Erkenntnisse und das Bewusstsein: "Ich bin mit meinem Problem nicht allein!" stabilisieren den Einzelnen sowie die gesamte Gruppe. Die Erkenntnis, ein Problem nicht allein zu haben, motiviert uns Menschen als soziale Wesen extrem stark. Diesen positiven Effekt, die Bestätigung durch Mit-Leidende erfahren Menschen weniger im Einzelunterricht als vielmehr in  der Gruppe.

Im Einzelunterricht erfährt der Einzelschüler lediglich die Motivation durch seinen Lehrer oder Trainer. Mit einer wesentlich niedrigeren Wirkung. Mitschüler sind wesentlich authentischer, glaubhafter als es ein Trainer sein könnte. Selbstverständlich hat er nicht dieses Sprachproblem.

Wie soll er wissen, sich hineindenken, welche Qualen die Sprach-Unerfahrenen im Beruf täglich erleben? Auf Englisch: Am Telefon, im Meeting, in der Video-Konferenz, im technischen oder kaufmännischen Gespräch, im Vorstellungsgespräch mit einem Briten oder US-Amerikaner ...


Info-Telefon: 0 67 21 - 99 47 41

Einfach jetzt anrufen oder per E-Mail erfragen:
Trainingstermine, freie Kursplätze. Beginn JEDE Woche.

Sprechen Sie sicher und entspannt Englisch im Beruf.
4-Tage-Intensiv-Training - Bildungsurlaub -
Vorstellungsgespräch-Training, speziell für Frauen.

Stop Theorie-Infarkt, hundert Prozent Sprech-Praxis-Garantie

Wie funktioniert ein Online-Englischkurs als Einzelunterricht?

Beim Einzelkurs, also Einzel-Unterricht oder Einzel-Coaching trainierst du mit einer muttersprachlichen Trainerin oder einem Trainer. diese sind entweder spezialisiert auf Business Englisch oder  technikbegeisterte Ingenieure. Dabei verständigt ihr euch über das Video-Konferenz-Programm Clickmeeting. Ein Internetanschluss genügt. Du brauchst Kamera und Mikrofon, falls beides nicht bereits in Tablet, Laptop, TV oder PC eingebaut ist. Nach deiner Online-Anmeldung beginnst du online Englisch zu lernen, Englisch sprechen zu trainieren

Fragen kannst du auch auf Deutsch stellen, wenn du etwas nicht verstehst. Im Abendtraining sind es höchstens fünf Teilnehmende. Im Intensivtraining sogar nur vier Teilnehmende pro Gruppe. Ein hochintensives Training. High Intensity. Damit du oft zum Sprechen kommst und so Sprech-Praxis für den Beruf trainierst.

Was ist Einzelunterricht?

In einem Einzelunterricht wirst du allein unterrichtet. Wir nenne das Einzeltraining, weil unsere Kunden jeweils mit einem muttersprachlichen Trainer aktiv das freie, spontane Sprechen und verstehen trainieren. 

Das macht dir mehr Spaß und du entwickelst schneller die Fähigkeit, intuitiv und spontan Englisch zu sprechen. Einzelunterricht, Einzeltraining, Einzel-Coaching oder Privatunterricht ist sinngemäß dasselbe. Aus unserer Sicht bei OK-Englisch-Training haben die unterschiedlichen Begriffe verschiedene Bedeutungen für denjenigen, der Einzelunterricht nutzt.

Einzelunterricht bedeutet, dass mich eine Lehrerin, ein Lehrer unterrichtet. Sie informieren mich, erklären mir grammatikalische  Zusammenhänge der englischen Sprache. Das kennt Jeder selbst.

Dasselbe gilt für Privatunterricht. In früheren Zeiten war es eher etwas Elitäres, da Privatunterricht naturgemäß ein Mehrfaches kostete als Englischunterricht. 

Einzeltraining erweitert den Einzelunterricht um die aktive Komponente, Ein Trainer verwickelt die Teilnehmenden spontan in Gespräche auf Englisch. Die Trainerin regt an, selbst Fragen zu stellen, intuitiv zu erzählen. Englisch-Trainer motivieren. Wie ein Moderator halten sie die Englisch-Kommunikation in Gang. Selbstverständlich informieren sie über sprachliche Fehler. 

Englischtraining geschieht auf Augenhöhe. Fehler sind Helfer, damit du dich traust, Englisch zu sprechen. Nur so kommt Sprech-Praxis.

Unterricht hat die Aufgabe, Perfektion in der Sprache zu erreichen, Fehler zu vermeiden.

Englisch-Training hat die Aufgabe, direkt in die Englisch-Kommunikation hinein zu springen. Tun ist das Wichtigste, Grammatikalische Fehler sind dabei zweitrangig. Ziel: Berufstätige Teilnehmende möchten sprachliche Hemmungen verlieren. Die haben sie, da ihnen die Übung fehlt, Englisch zu sprechen. Im Training gewinnen sie Sicherheit, Englisch zu sprechen.

Englisch-Coaching bereitet Berufstätige gezielt auf spezielle sprachliche Situationen vor: Vorträge, Events, Präsentationen, Video-Konferenzen, Fach-Gespräche.



Warum nennt man Einzelunterricht auch Einzel-Training?

Einzelunterricht und Einzeltraining kann dasselbe sein, muss es aber nicht. Vereinfacht beschrieben, stellen wir uns einen Einzelunterricht mit Lehrer vor, mit den ehrenvollen Absichten, die wir aus der Schulzeit kennen. Um Englisch-Theorie zu lernen, ist dies sicherlich OK. Englisch lesen, schreiben, etwas verstehen, wenig sprechen, erreichen wir damit. Das, was Realschüler und Abiturienten können, wenn sie nach sechs oder neun Jahren die Schule verlassen. Eine gute Basis.

bringen ihre Kunden zum Sprechen. Mit Fantasie, Einfühlungsvermögen, sorry,  ich meinte Empathie,  mit Kommunikationsgeschick. So, wie unsere Eltern uns unsere Muttersprache beibrachten. Ohne Lehrbuch, ohne Lehrerhandreichung. Sie lernten Ihre Muttersprache einfach so.
Intuitiv. Auf die wertvolle Basis unserer Englisch-Schulkenntnisse setzen wir jetzt Sprech-Praxis für den Beruf oben drauf.

Was ist der Unterschied zwischen Einzelunterricht und Coaching?

Sprachliche Kenntnisse lernen wir im Einzelunterricht. Theorie, wie Grammatik, Vokabular, die Zeitformen.  Wir wissen, um E-Mails zu schreiben und zu lesen. Kommen wir zum Können: Im Training trainieren wir die Fähigkeit, spontan und sicher Englisch zu sprechen.
                                                                                          

Drücken wir uns einigermaßen treffend und spontan aus, wissen wir viel Theorie und können einiges: Praxis. Sprechen und verstehen. Im Job kommen Berufstätige jedoch zunehmend in Situationen, in denen ihnen selbst Fachbegriffe allein nicht weiterhelfen.
Sie kommen in Situationen, in denen sie spezielle situationsabhängige Redewendungen benötigen. Denken wir an eine Auktion: Zum ersten, zum zweiten und zum dritten. Ähnlich typische Redewendungen und Begriffe, komplette typische Sätze gibt es  bei Verhandlungen, Verkaufsgesprächen, Messen, Präsentationen.

Sprache muss dabei zur Handlung, zur Gestik, zur Mimik passen, sonst ist alles unglaubhaft, unwirksam. Oder zumindest peinlich unprofessionell. Branchenkenner, Führungskräfte, die im englischsprachigen Ausland in diesen unterschiedlichen Situationen Englisch sprachen, sind Ihr Englisch-Coach. Sie trainieren die zu erwartenden Situationen vorher live, damit Sie sicher und professionell Ihr Event bestehen.

Wozu Einzelunterricht?

Einzelunterricht hilft, sprachlich schnell und gezielt in ein berufliches Thema einzusteigen. 
Bevorstehende Telefongespräche, Video-Konferenzen oder Meetings im Unternehmen sind für neue Mitarbeitende in einem Unternehmen oft eine Herausforderung. Haben Bewerbende und Personalleiter die englischsprachlichen Fähigkeiten überschätzt und den sprachlichen Anspruch
unterschätzt? 

hierfür Einzelunterricht. Einzelunterricht passt sich zeitlich an, damit der Mitarbeitende das Englisch-Training parallel nach der Arbeitszeit nutzen kann. In der Einarbeitungszeit ist meist keine Gelegenheit, ein wesentlich geeigneteres 4-Tage-Englisch-Intensivtraining zu nutzen. Dies wäre sinnvoller, um in kürzester Zeit Schulenglisch-Kenntnisse in aktive Sprech-Fähigkeit zu verwandeln. 

Da schnelle sprachliche Fortschritte notwendig sind, ist Einzelunterricht die Goldene Mitte zwischen dem intensiveren Englisch-Crashkurs und dem mittelfristig wirksamen Englisch-Abendkurs

Was ist Privatunterricht?

Privat ist persönlich. Einer der Vorteile des Privatunterrichts: Du allein mit einer Trainerin oder einem Trainer. Im Privatunterricht ist Raum, um gezielt aber auch ungestört durch andere zu lernen. Niemand hört zu, wenn du übst, wenn du trainierst. In der Schule lernen wir, möglichst keine Fehler zu machen. 

... sein, fragst du dich? Weil dich jeder Fehler einen Schritt weiter bringt. Du erlebst, du erfährst grundsätzlich stets mehr, wenn du viel fragst und antwortest. Nachvollziehbar mehr, als wenn du schweigst. Die meisten Schulabgänger haben gute Schulenglisch-Kenntnisse, jedoch wenig Sprach-Praxis.

Deshalb trauen sie sich nicht, zu sprechen. Ohne Sprechen keine Übung - ohne Übung keine Sprech-Praxis. Als Kind hören wir viel, plappern es nach, üben, trainieren. Intuitiv sprechen wir immer besser. So optimieren wir unsere Sprache. So machst du das jetzt auch im Privatunterricht.

Bespreche deine Wünsche bezüglich deines  Englisch-Privatunterrichts einfach mit uns:
OK-Englisch-Training, Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.

Für wen ist Einzelunterricht geeignet?

Für Berufstätige, die das individuelle Training eines Einzelunterrichts schätzen. Möchten Sie die flexiblere Zeit-Planung nutzen? Oder Trainings-Themen, die auf Ihren Beruf, auf Ihre Tätigkeit abgestimmt sind?

... die aus unterschiedlichsten Gründen an keinem Gruppentraining teilnehmen kann? Können oder wollen Sie das Haus nicht verlassen, bietet sich ein Online-Einzel-Unterricht an. Vergleichen wir Online-Video-Training als Gruppentraining mit einer Online-Konferenz für den Beruf, kennen wir die Vorteile des Einzelunterrichts. 

Einzelunterricht ist weniger anfällig für typische Ton-Überschneidungen. Ihr Trainer wartet einfach ab, bis Sie Ihren Satz beendet haben, bevor sie oder er beginnt. Die Konzentration ist beiderseits auf den Gesprächspartner gerichtet. Sie bestimmen die Inhalte. Ein wirkungsvolles Training. Besprechen Sie Ihre Wünsche bezüglich Ihres Englisch-Einzelunterrichts einfach mit uns:
OK-Englisch-Training, Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.

Wann ist Einzelunterricht sinnvoll?

Sinnvoll ist Einzeltraining, wenn du Wünsche hast, die in einem Gruppentraining nicht realisierbar sind.

Wunsch Nr. 1: Zeitliche Unabhängigkeit. Trainiere genau dann, wenn du Zeit und Lust dazu hast. Dieser Vorteil ist für manche Berufstätige gleichzeitig ein Nachteil.

Wir alle wissen: Zeit hast du nicht - du musst sie dir nehmen. Niemals hast du mehr Zeit als heute. Die Möglichkeit des Verschiebens führt erfahrungsgemäß dazu, Einzelunterricht spontan auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. So entwickelst du dich sprachlich langsamer als geplant. Bist du sehr konsequent, trainierst du regelmäßig, ist das jedoch kein Problem für dich.

Wunsch Nr. 2: Keine anderen Zuhörer
Du allein mit Trainer*in. Deine Trainer stehen dir bei uns 60 Minuten pro Stunde zur Verfügung.
 
Wunsch Nr. 3: Intensives Training. Job-Inhalte gezielt trainieren, die für Gruppen-Training ungeeignet wären. Du allein profitierst von den Trainer-Tipps. Du trainierst live genau die Inhalte, die du im Job benötigst. Volle Konzentration auf deine sprachlichen Bedürfnisse.

Bespreche deine Wünsche bezüglich deines Englisch-Einzelunterrichts einfach mit uns:
OK-Englisch-Training, Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.

Was kostet Einzelunterricht?

Die Preise des Englisch-Einzelunterrichts sind abhängig von folgenden Grundlagen:
                                                                                         

verschiedene Ansprüche an Dozent, Lehrende, Trainer oder Coach.

Bezahlen wir 10 Euro für die Nachhilfe
eines Schülers der 5. Klasse, sind es über 100 Euro pro Stunde für ein Einzel-Training, Business English für Führungskräfte. 

Die meisten Lehrer und Sprachschulen definieren eine Stunde nicht - wie im richtigen Leben - mit 60 Minuten.  Ihre Vorlage sind amtliche Schulstunden, die nur 45 oder fünf Minuten kundenfreundlicher, 50 Minuten dauern. 

Bei OK-Englisch-Training gelten folgende Preise für eine 60-Minuten-Stunde:
Euro 40,00 für Englisch-Einzelunterricht, sicher Englisch sprechen im Beruf.
Euro 88,00 für Business English für Führungskräfte.


Wie kommt es zu so unterschiedlichen Preisen?

Wie gefragt ist ein Lehrer oder Trainer? Je eher ein Trainer-Terminkalender ausgebucht ist, desto leichter kann sich ein Trainer seine Kunden und Trainings-Schwerpunkte aussuchen. Dabei geht es weniger um Sympathie als um Inhalte.

Der eine Lehrer unterrichtet beispielsweise lieber schulisches Sprach-Wissen. Eine Trainerin unterrichtet bevorzugt Senioren in Englisch für die nächste Kreuzfahrt. Dem nächsten macht es Freude mit Studierenden auf einen sprachlichen Abschluss hinzuarbeiten. Ehemalige Manager oder Ingenieure kombinieren Englisch-Sprech-Praxis mit ihrer Berufserfahrung.

Hier erkennen wir bereits, wie komplex die Ansprüche an einen Top-Englisch-Trainer sein können. Dieser spricht nicht nur nahezu perfekt Englisch, er ist auch inhaltlich der ideale Sparrings-Partner für beruflich qualifizierte Führungskräfte.

Ingenieur trainiert mit Ingenieur. Manager trainiert mit Manager.

Grundsätzlich unterscheiden wir  Dozenten, Lehrer, Trainer oder Coach: Der Dozent spricht tendenziell eher über die englische Sprache. Er erklärt, stellt Situationen und Sachverhalte dar. Hier hat der Lehrer schon eher den Praxisbezug zur Sprache. Er möchte, dass seine Schüler wenigstens ein wenig Englisch sprechen. Auch sein Ziel ist es jedoch,  dass seine Teilnehmenden Perfektion der englischen Sprache  erreichen.

Englisch-Trainer stellen Englisch sprechen und verstehen in den Vordergrund. Sie lesen mit ihren Teilnehmer*innen nicht. Sie benötigen kein Lehrbuch.  Sie füllen keine Lückentexte aus. Sie kommunizieren stets frei, spontan, ohne irgendeine Vorlage. Vorbereitung ist nicht möglich, da die Inhalte von den Teilnehmenden kommen. Dies ist abhängig davon, was sprachlich in deren Beruf gefragt und aktuell ist. Sie möchten statt Wissen zu lehren lieber Können trainieren. 

Der Coach geht einen Schritt weiter und trainiert mit einem einzigen Teilnehmenden im Einzel-Coaching spezielle sprachliche Situationen. Für Verhandlungen, Meetings, Telefongespräche, Präsentationen, Messen.

Hierbei wird weniger Wissen vermittelt, stattdessen das trainiert, was der Berufstätige zwar weiß, jedoch leider noch nicht sprechen kann

Wissen schnell, klar, gezielt auf den Punkt bringen, ist das Ziel. Der Berufstätige möchte sich treffend und klar ausdrücken, intuitiv richtig Englisch sprechen. So hat er die Chance, sich zu einhundert Prozent auf den Gesprächsinhalt zu konzentrieren.

Besprechen Sie Ihre Wünsche bezüglich Ihres Englisch-Einzelunterrichts einfach mit uns:
OK-Englisch-Training, Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.

Folge uns!

Was lerne ich im Einzelunterricht?

Sinnvoller Einzelunterricht erstellt zuerst dein Ziel. Ohne Ziel keine Route.  Es ist keinesfalls gleichgültig, für welche Art von Unterricht oder Training ich mich entscheide.  Ob ich einen Englisch-Theoriekurs nutze, eine App, mit E-Learning lerne, einen Gruppenkurs besuche, in einer Gruppe mit nur 2-3 anderen Berufstätigen Sprech-Praxis trainiere oder ob ich mich für Einzel-Training entscheide.

... sollte ich mir darüber vollkommen klar sein, was ich wann sprachlich erreichen möchte. Wie groß ist mein Budget, dieses Ziel zu erreichen? Welcher Zeitrahmen steht mir zur Verfügung?

Habe ich mich für Einzelunterricht, beziehungsweise Englischtraining entschieden, bespreche ich mit Trainerin oder Trainer, welche Inhalte wir trainieren. Wir klären, ob wir anfangs etwas mehr Englisch-Theorie praxisnah lernen oder gleich den Schwerpunkt auf Englisch sprechen und verstehen setzen. Jeder Mensch hat andere Stärken und Schwächen. Einzelunterricht ist dafür da, gezielt auf diese Schwächen einzugehen. Umgekehrt die Stärken gezielt auszubauen. 

Du bist der Boss deines Einzelunterrichts oder Trainings. Du holst das, was du englischsprachlich brauchst, von deinem Trainer. Weißt du nicht weiter, übernimmt dein Trainer und leitet dich durch die Sprech-Praxis. Dann stellt er dir Fragen. Diese beantwortest du einfach auf Englisch. Fehler sind gut. Fehler sind Helfer.

Bespreche in einem kostenlosen Beratungsgespräch am Telefon:  Welches Training ist ideal für mich und meine berufliche Situation?  Einzeltraining ist in Relation zu den Kosten meist nicht die wirkungsvollste Trainings-Lösung. Nutze ein unverbindliches Gespräch, Tel. 0 67 21 - 99 47 41.

Für wen ist Privatunterricht geeignet?

Sie haben in wenigen Tagen oder Wochen eine wichtige Video-Konferenz? Das Thema ist bekannt? Sie möchten sich darauf gezielt vorbereiten? Sie wollen beeindrucken und überzeugen? 

Sie exakt dieses Thema mit Ihrem Trainer und Coach live durchspielen. Dialoge, Kommunikations-Techniken mit einem verhandlungsstarken Trainer. Ist es ein entscheidendes Meeting, werden Sie sprachliche AHA-Effekte während Ihres Privatunterrichts erleben. Die Erkenntnisse, vor allem aber die Trainings-Praxis nutzen Sie in Ihrer Video-Konferenz.

Einzelunterricht, Firmenkurs, Intensivkurs? Alles mit Zertifikat.

Inhouse-Englischkurse, Firmenkurse in Ihrem Unternehmen buchen Sie direkt über diese Website. Auch hier ist eine Probestunde vor Buchung möglich. Am Ende eines Firmenkurses erhalten unsere Teilnehmenden ein Europa-Zertifikat nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER/GERS).

 und Institutionen in Europa. Prüfungen nach dem Standard TELC/TOEFL bieten wir nicht an, da wir spezialisiert sind auf Englisch-Sprech-Praxis. Bei den Prüfungen TELC oder TOEFL ist einwandfreies Schriftenglisch jeweils Voraussetzung.

Mehrtägige Intensivkurse oder Bildungsurlaub können eine Alternative zu Einzelunterricht sein. Dann, wenn Sie in kürzester Zeit schnellen Spracherfolg benötigen. Nachvollziehbar sind sechs
Stunden Einzelunterricht pro Tag nicht sehr effektiv. Ein Tag Intensivkurs dagegen schon. 

Einerseits hören und sprechen Sie den gesamten Tag Englisch, andererseits wechseln Sie sich mit den anderen zwei bis drei Berufstätigen beim Sprechen ab. Intensivkurse sind daher - auf sechs Stunden bezogen - unterhaltsamer, dynamischer, entspannender. Durch häufigeren Sprach-Kontakt lernen Sie Englisch schneller und nachhaltiger. 

Holen  Sie sich einfach ein Angebot für Firmenkurse, Abendkurse oder Englisch-Intensivkurse per E-Mail. Genießen Sie den Unterschied zwischen Sprach-Schule und Englisch-Training für den Beruf.

Einstufungstests sind direkt online möglich mit unserem Einstufungstest-Formular. Buchen Sie nach Angebot einen Firmenkurs, vereinbaren wir entweder eine Live-Einstufung im Unternehmen
oder die Mitarbeitenden nutzen ebenfalls das genannte Einstufungs-Formular. Statt Lern-Marathon bringen Sie Ihre beruflichen Inhalte in das Spaß-Training ein. So sind wir alle immer an dem Thema, das Sie und die beiden anderen Berufstätigen in der Gruppe interessiert.

Lohnt sich Einzelunterricht gegenüber Gruppen-Englischkurs?

Ob sich Einzelunterricht gegenüber Gruppen-Englischkurs lohnt, hängt von der persönlichen und beruflichen Situation ab. Sehr gute Hilfestellung bringt ein Beratungsgespräch, da es ungewöhnlich viele Trainingsformen und Kombinations-Möglichkeiten gibt. Wenn Sie sportlicher werden möchten, beginnen Sie auch nicht mit irgendeiner Sportart, sondern mit einer, die zu Ihnen persönlich passt.

... die zu einer anderen Frage beantwortete. Einzelunterricht lohnt sich dann, wenn Sie sich für eine spezielle berufliche Situation englischsprachlich vorbereiten möchten. Für eine Messe, ein Event, eine Präsentation, ein schwieriges Telefongespräch.

Einzelunterricht ist grundsätzlich ideal, wenn sich spezielle Kommunikations-Techniken, wie Verhandlungsgespräche oder spezielles Vokabular für Atom-Physik nicht für ein Gruppen-Training eignen. Teils, weil die Thematik niemanden sonst interessiert, teils weil die Gesprächsinhalte vertraulich bleiben müssen. 

Möchten Sie trainieren, spontan und intuitiv Englisch zu sprechen, eignen sich  Intensiv-Englisch-Trainings oft eher, da es Ihnen hierbei möglich ist, sechs Stunden pro Tag zu trainieren. Einzelunterricht über sechs Stunden gelang dagegen bisher noch keinem unserer Kunden.

Mit Gruppen-Englischkurs statt Einzelunterricht nutzen Sie unter Umständen ein günstigeres Preis-Leistungs-Verhältnis. Es kommt auf Ihre Situation an. Wir freuen uns auch, wenn Sie Einzelunterricht bei uns buchen, vorausgesetzt, es ergibt Sinn für Sie und Ihre Situation.

Möchten Sie testen, welche Trainingsform ideal für Sie ist, nutzen Sie eine Probestunde. Bei OK-englisch-Training ist es möglich eine einzige Probestunde zu buchen.

Besprechen Sie Ihre Wünsche bezüglich Ihres Englisch-Einzelunterrichts einfach mit uns:
OK-Englisch-Training, Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.