Englischkurs 'Beruf', 1-2 Mal pro Woche

... spreche mit verständnisvollen Trainer*innen über deinen Beruf. Auf Englisch.


Wählen Sie zwischen Präsenz-Training und Online-Training.


Bei OK-Englisch-Training trainieren und lernen zwei bis vier Berufstätige, sicher Englisch zu sprechen und zu verstehen. Für den Beruf.

abends, jeweils 90 Minuten 

 Trainieren Sie, entspannt und leicht Englisch zu sprechen

  Beginn JEDE Woche.

  Frischen Sie Grammatik und Vokabular spielerisch auf.

  Sie trainieren aktiv und lernen mit nur 3-4 Berufstätigen.

  Versäumte Trainings holen Sie kostenlos nach.

  Kurswechselmöglichkeit. Andere Gruppe, anderer Tag/Zeit.

möchten Sie schnell, intensiv in einem 5-Tage-Training Englisch sprechen trainieren?
Oder Sprech-Praxis für den Beruf gewinnen: "Englisch sprechen lernen im Bildungsurlaub"

Hier sprechen Sie Englisch für den Beruf

In diesem Intensiv-Englischkurs sprechen Sie Englisch von der 1. Stunde an. So gewinnen Sie schnell Sicherheit beim Englisch sprechen. Zeigen Sie künftig auch auf Englisch Ihre fachliche Qualifikation.

Sprechen Berufstätige unsicher und stockend Englisch, können Gesprächspartner*innen die berufliche Qualifikation nur verschwommen erahnen. Aussagen wirken weniger überzeugend (Wir kennen es auch umgekehrt: Wer schlecht Deutsch spricht, wird leider intuitiv als weniger qualifiziert wahrgenommen, unabhängig von seiner tatsächlichen Qualifikation).

Aus Ihren theoretischen Schul-Kenntnissen wird Sprech-Praxis.

Ihre theoretischen Englisch-Vorkenntnisse wandeln wir durch aktives Sprechtraining gemeinsam um in Sprechpraxis. Bei OK stehen Sie im Vordergrund des Intensiv-Englischkurses. Der Englischkurs passt sich Ihnen an und nicht umgekehrt. Deshalb fließen auch Ihre beruflichen Themen und Ziele in das Training ein. So nutzen Sie das für den Beruf spezialisierte Englisch-Training:


  • Nur 3-5 Berufstätige pro Gruppe. In einem für den Beruf spezialisierten Englisch-Training lernen und üben Sie sprachlich genau das, was Sie in Ihrem Job brauchen.
  • Ihr Zertifikat (GER) wirkt und ist anerkannt in europäischen Unternehmen und Institutionen (Europäischer Referenzrahmen für Sprachen).
  • Versäumte Trainings holen Sie einfach nach. Weitere 10 Vorteile, die Ihnen ...
  • Beginnen Sie Ihren Englischkurse schon jetzt (freier Kursplatz vorausgesetzt, bitte nachfragen)
  • Sie können jederzeit den Englischkurs wechseln. Tag, Zeit, Kurs, Level. Ihr Englischkurs soll zu Ihnen passen wie Ihre Hausschuhe.
  • Englischkurs mit Garantie ... 
  • OK-Englisch-Training, Hier lernen und trainieren Berufstätige das Sprechen in Englisch -für ihren Job. Seit 1985. 


Selbstsicher Englisch sprechen -
im Beruf.

Vorhandene Theorie plus neue Praxis. Trainierst du aktiv Englisch sprechen, lernst du wirksam. Wirst sprachlich selbstsicher für entspannte Meetings.

Englisch "erleben", statt stures pauken! Innerhalb der kleinen Gruppe hat unser Trainer Gary Lux die Kommunikation wunderbar gefördert, unaufdringlich korrigiert und uns "nebenbei" wertvolle Infos über Land und Leute mitgegeben. Zusätzlich Tipps, wie das Englisch weiter zu verbessern ist! Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich kann mir ein weiteres Training durchaus vorstellen!
Weitere bestätigte Teilnehmer-Meinungen ... 

MARION MÜLLER, Kunden-Meinung/Google-Rezension: 5 Sterne

Lesen bringt 10 %, hören, sprechen, erleben 90%.

Durch Lesen merken wir uns nur 10 Prozent der aufgenommenen Informationen. Weitere 10 Prozent erreichen wir, wenn wir etwas hören. Erstaunlich wenig Wirkung für die, die vorzugsweise Theorie lernen.

Insgesamt 30% lernen wir durch Sehen und Hören. Schon 70% durch Sehen und Sprechen. Erst wenn Sie also selbst aktiv sprechen, statt wie bisher Buch- und Online-Theorie zu lesen, zu sehen und zu hören, entwickelt sich Ihre Sprech-Praxis. Erst damit wandelt sich flüchtiges, kurzfristiges Erinnern in Können.

Die maximale Merk-Fähigkeit unseres Gedächtnisses liegt dann bei 90 Prozent und mehr. Dann, wenn Sie sprachlich selbst mitmachen, mitgestalten und miterleben. Sprachlich interaktiv handeln, das heißt, mit anderen aktiv kommunizieren. Hören, verstehen, sprechen.

logo von ok-englisch-training - Englisch sprechen lernen für Berufstätige, intensiv.

Infos, Beratung, freie Plätze:
0 67 21 - 99 47 41         E-Mail

4-Tage-Intensiv-Englischkurse.
Bildungsurlaub, Wochenend-Training.
Einzel-Training, Business English-Coaching.
- Technical English mit Diplom-Ingenieur
- Online-Englischkurs oder Präsenz-Training
- Englisch-Training, abends, 90 Minuten.

Trainieren Sie, sicher und entspannt Englisch zu sprechen - für Ihren Beruf.
Muttersprachliche Trainer*in, Zertifikat,
Training mit Ihren beruflichen Themen.

2-4 Berufstätige pro Gruppe für effektives Training.  Präsenz-Training in Wiesbaden oder online. Beginn JEDE Woche.                          Preise.


In einer kleinen, übersichtlichen Gruppe mit nur 3-6 Personen ...

fühlen Sie sich schnell sicher und trainieren aktiv Englisch zu sprechen - für den Beruf. Dadurch lernen Sie nicht nur schneller, sondern auch ganzheitlich. Die Erinnerungs-Kurve steigt. Das heißt: Alle englischen Wörter und Sätze,die Sie sprechen, merken Sie sich leichter und länger. Sie gewinnen schneller Routine und sprachliches Selbstbewusstsein.

- Preise und Anmeldung Englischkurs "Easy Comfort", Teilnahme 1 Mal pro Woche, abends, je 90 Minuten.
- Preise und Anmeldung Englischkurs "Success", Teilnahme 2 Mal pro Woche, abends, je 90 Minuten.

Verständnisvolle Trainer*innen, die Sprach-Stolperer verstehen

sind auf Englisch-Training für den Beruf spezialisiert. Praxiserfahrene Muttersprachler (Großbritannien oder USA) mit Hochschulabschluss. Trainer mit mehrjähriger Erfahrung in leitenden Funktionen in Wirtschaftsunternehmen im englischsprachigen Ausland. Diese kennen Anforderungen, Praktiken und Probleme, die Berufstätige mit der englischen Sprache im Beruf haben. Sie wissen, wovon Sie sprechen, wenn Sie und Ihr Beruf im Vordergrund des Englischkurses stehen.

spontan & sicher

Sie lernen und trainieren, spontan Englisch zu sprechen. So lange bis aus Theorie-Wissen Sprech-Praxis wird.

Redewendung

Glänzen Sie, indem Sie sich überzeugend, abwechslungsreich, treffend ausdrücken.

Zeitform? Easy!

Durch die intensive Sprechpraxis lernen Sie die Zeitformen intuitiv  richtig anzuwenden.

Fragen

Wichtig im Job: Gezielt fragen, schlagfertig und sicher antworten.
Frage-Training bringt Routine.

Das KÖNNEN Sie nach dem Englischkurs-Training:

Die folgenden Trainingspunkte üben und wiederholen Sie jeden Tag und kombinieren
sie mit Ihren Themen, über die Sie auf Englisch im Beruf sprechen:

  • Sie wiederholen und üben bis Sie immer routinierter sprechen. Fehler helfen uns, von Satz zu Satz sicherer zu werden.
  • Lernen und trainieren Sie Redewendungen. Ergänzen Sie diese mit zeitgemäßen Telefon-Redewendungen, die Sie gezielt ins nächste Gespräch oder die Telefonkonferenz einfließen lassen.
  • Aktive Grammatik-Auffrischung gelingt spielerisch, indem Sie mit den anderen in der Gruppe Englisch sprechen. Oder erinnern Sie sich, dass Sie als Kind die Grammatik Ihrer Muttersprache pauken mussten? Nein? Sie lernten intuitiv. Wie wir. Nach einigem Üben sprechen Sie auch die Zeitformen intuitiv. Wie Muttersprachler auch, nutzen wir nur die wichtigsten, die gebräuchlichsten Zeiten. 
  • Englisch ist keine Wissenschaft. Sie hilft Ihrer Verständigung, soll für Sie im Beruf schnell praktikabel sein und Missverständnisse vermeiden. Genauso intuitiv leicht wie Ihre Muttersprache.
  • Durch regelmäßiges Frage-Training stellen Sie routiniert und richtig Fragen auf Englisch. Sie beantworten die Fragen Ihrer Gesprächspartner gezielt und drücken sich treffend aus. Praxis statt Theorie.

Möglichkeit des Kurswechsels:

Passt Ihr bisheriger Englischkurs-Termin nicht mehr in Ihren Zeitplan?
Durch berufliche oder private Veränderungen!? Bei uns sind Sie auf der sicheren Seite. Innerhalb einer Woche wechseln Sie auf Wunsch von einem Trainings-Termin zu einem anderen. In unseren Filialen in Wiesbaden und Bingen.

Während des Englischkurses tauschen Sie Trainingstag, die Zeit, Gruppe oder den Englisch-Trainer. So bleiben Sie zeitlich flexibel. Grundsätzlich sind die Trainingszeiten abends von 17.30-19.00 oder von 19.00-20.30 Uhr. Welche Kurs-Level an welchen Tagen zu welchen Zeiten zu Ihren Vorstellungen passen, vereinbaren wir gerne per Telefon, 0 67 21 - 99 47 41. oder per E-Mail.

Versäumte Trainings holen Sie kostenlos nach.

Es gibt einige Gründe, dass Sie Ihren Englischkurs zwischendurch ausfallen lassen: Urlaub, Krankheit, berufliche oder private Verpflichtungen, Geschäftsreisen. Oder Sie können Ihren Job abends nicht pünktlich beenden.

Gut, wenn diese Trainingsstunden nicht einfach verfallen. Bis zu vier Trainings pro Kurs holen Sie bei OK-Englisch-Training einfach und kostenlos nach. Wie holen Sie diese nach? Die Gutschriften hängen wir an das Ende Ihres Englischkurses.



Detail-Informationen zu weiteren Englischkursen:

Sie brauchen schnellstens Englisch-Sprech-Praxis: 

4-Tage-Intensiv-Englischkurs

Benötigen Sie für Ihre berufliche Laufbahn bereits in einigen Tagen oder Wochen sehr viel mehr Sprech-Praxis? Dann ist ein vier- oder fünftägiger Intensiv-Englischkurs ideal. Er bringt Sie sprachlich schnell zu Ihrem Ziel. 

Ist der oben genannte Englischkurs, abends eher passend zur Erhaltung bereits gewonnener Sprech-Praxis, etwa nach einem Intensiv-Englischkurs, bringt Sie der Intensiv-Englischkurs sprachlich schnell zu Ihrem Ziel.

Englisch sprechen am Telefon, im Meeting, in der Video-/Telefon-Konferenz". Für Führungskräfte, Sachbearbeiter*innen oder Techniker*innen. Möchten sie im Beruf flüssig und spontan Englisch sprechen - möchten Sie am Telefon sicher verstehen und antworten? 

Wir versprechen Ihnen keine Wunder. Aber wenn Sie an mehreren aufeinander folgenden Tagen Englisch sprechen, 6 Stunden zu je 60 Minuten, dann ist das wahrscheinlich mehr, als Sie jemals zuvor zusammenhängend Englisch sprachen. Sprach-Können kommt von Training. Je weniger Teilnehmende, desto wirkungsvoller das Training.

Mit diesem Englischkurs trainieren sie aktiv, wie Sie sich sprachlich am Telefon verhalten, Sie sprechen Englisch so, wie mit Englisch sprechenden Besuchern oder Ihren Kunden oder Kollegen im Ausland. Englische Wörter kommen nicht umständlich und manchmal nicht zur beruflichen Situation passend aus dem Wörterbuch, sondern direkt, spontan von Ihrem muttersprachlichen Trainer.

Sie wissen nach dem Englischkurs nicht nur, wie Sie sich spontaner in einem Meeting ausdrücken, sondern auch, wie Sie sicherer argumentierenTelefonkonferenzen oder Video-Konferenzen sind auch auf Sachbearbeiter-Ebene mittlerweile üblich.

Lernen und trainieren Sie, wie Sie mit Definitions unbekannte oder nicht erinnerbare Wörter schnell umschreiben, also durch andere Wörter ersetzen und so schnell das Wesentliche auf den Punkt bringen. Dazu muss niemand viele Wörter lernen, sondern lediglich die Technik trainieren, das Know-how. 

Gemeinsam mit dem Trainer Ihres Englischkurses üben Sie, Fragen auf Englisch zu stellen. Aber nicht irgendwie improvisiert, sondern konkret, so dass Sie künftig mit Ihren Fragen selbst das Gespräch führen, wenn Sie kurze Reaktionszeit, einen kurzen Bedenkzeit-Puffer brauchen oder wenn Sie ein Gesprächs-Ziel verfolgen. Typisch Job.

Laut Aussagen unserer Teilnehmer/innen, die bereits einen OK-Englischkurs nutzten, ist es in wenigen Tagen möglich:  Auf Englisch Argumente, Meinungen und Fachkenntnis im Beruf leichter und überzeugender darzustellen. Intuitiver, spielerischer als vorher, ohne Training.

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Englisch so ...

zu sprechen und zu verstehen, dass Sie Ihren Job gut machen. Und dass Sie ihn leicht erledigen. Und dass Sie keine Bedenken haben, wenn Sie Englisch sprechen. Dabei unterstützen wir unsere Kunden seit über 35 Jahren und helfen ihnen dabei, jede sprachliche Herausforderung zu bestehen. Mit Ihrer neuen Sprach-Routine weichen Wörterbuch-Übersetzungen spontaner,
intuitiver Sprach-Praxis.

Mit etwas Training denken Sie nicht mehr ...

zuerst in deutschen Sätzen und übersetzen Worte umständlich und zeitraubend.

Sie sprechen Englisch, Intuitiv, also unbewusst und spontan. Nach dem Sprachtraining sagen Sie englische Sätze kurz, klar, kommunikativ. Denken Sie zuerst in deutschen Sätzen, werden diese meist zu lang, zu verschachtelt, zu umständlich. Dadurch übersetzen Sie diese meist langsam und zögerlich von Deutsch in Englisch.

Die englischen Sätze entwickeln ein holpriges Eigenleben mit unüberschaubarer Grammatik. Von Deutsch in Englisch starr übersetzte Wörterbuch-Sätze führen leicht zu Missverständnissen. 

Mit etwas Training übersetzen Sie nicht mehr starr Ihre deutschen Wörter in englische. Tipp: Versuchen Sie auch nicht, jedes Mal deutsche Wörter im Wörterbuch oder Online zu suchen und eins zu eins zu übersetzen.

Manche Menschen suchen während eines einzigen Satzes zwei bis drei Mal nach deutschen Wörtern, um deren - treffende  - Übersetzung zu finden. Besser ist es, komplette englische Sätze zu "lernen", indem Sie sie laut sprechen

Dadurch profitieren Ihr Gehirn und Ihre sprachliche Entwicklung gleich mehrfach (Grafik). Sie merken sich so Wörter im Satz-Zusammenhang leichter und besser. Vor allem aber:

Sie benutzen alle Begriff, auch Berufs-Vokabular im richtigen Zusammenhang. Bedeutung und Sinn werden klar und sind leichter aus der Erinnerung spontan abrufbar

Das Sprechen fällt Ihnen nach recht kurzer Zeit viel leichter, da Sie nicht jedes Mal zuerst deutsch denken und zeitraubend übersetzen. Zugegeben: Ungeübten ist dieses Vorgehen erst einmal unsympathisch, da ungewohnt

Menschen lieben das Gewohnte und so ist es typisch, deutsche Wörter ins Englische zu übersetzen.  In deutsch gedachte, konstruierte englische Sätze. Die Hoffnung stirbt zuletzt: "Der Gesprächspartner wird schon verstehen, was ich meine". Meist sind englischsprachige Kollegen, Geschäftspartner zu höflich oder zu nachlässig, um nachzufragen und das Missverständnis aufzuklären. 

Gesprächspartner, Sachbearbeiter, Fachkräfte denken ebenfalls: "Wird schon nicht so schlimm sein, wenn ich nicht alles verstehe." Ist das  professionell? Entspricht es Ihrer qualifizierten Ausbildung, Ihrer Expertise? Hakelige Kommunikation ist mühsam für alle Beteiligten. 

Manche Gesprächspartner denken in deutschen Sätzen, manche noch in ihrer Muttersprache und schleifen deren sprachliche Eigenheiten in die englischen Sätze. Dadurch machen sich diese Menschen Verständigung und intuitives Lernen der Sprache unnötig schwer. 


Insgesamt  dauert es um ein Mehrfaches länger, umständlich Englisch zu lernen. Wirkungsvoller ist es, wenn sich Berufstätige möglichst oft Kurz-Videos ansehen. Auf Youtube gibt es unzählige kurze englischsprachige Videos.

Wichtig ist, dass sie kurz sind. Warum? Kurze Videos können Sie sich mehrere Male nacheinander ansehen. Zeit ist knapp. Details in wenige Minuten langen Videos merken wir uns leicht.  Lange Filme senken die Merkfähigkeit drastisch. Beiträge mindestens  im Abstand von ein oder zwei Tagen wiederholen. Mehrfach. Ihr Gehirn liebt Erlebtes, merkt sich müheloser das Geschehen, die Bilder in Verbindung mit dem gesprochenen Text. 

Unbedeutend, wenn wir nach dem ersten Ansehen des Beitrags nicht alles verstehen. Ihr Gehirn fügt beim zweiten und dritten Mal stets mehr einzelne Verständnis-Mosaik-Steinchen zu einem Ganzen. So lange, bis Sie englische Begriffe, Redewendungen, Sätze im Zusammenhang verstehen. Zeitgleich entwickeln sich innerhalb weniger Tage Intensivtraining Ihre Fähigkeiten: Sie sprechen englische Wörter und Sätze spontan und richtig. Spontan, gekonnt im passenden Zusammenhang. Nicht konstruiert, sondern trainingsbedingt intuitiv. 

Die meisten englischsprachlich untrainierten Menschen schauen ein englisches Video an, geben nach wenigen Minuten auf, weil sie nicht alles verstehen. Kommentar: "Das war zu schwer, ich habe nicht alles verstanden!" "Na klar, deshalb sollst du die kurzen Videos doch mehrfach ansehen!" möchte man ihnen zurufen. 

Videos, grundsätzlich bewegte Bilder, Fotos, Erlebtes bleiben länger in Erinnerung. Oft schon nach dem ersten Mal. Im Gegensatz steht stupides, mittelalterliches Lernen englischer Vokabeln mittels Liste. Ja, das gibt´s auch als App. Dann sind die Wörter farbig. Die Theorie-Lastigkeit bleibt. Niemand zwingt uns, mittelalterlich zu lernen. 

Lerne und trainiere natürlich, dynamisch. So wie im richtigen Leben. Durch Erfahrung. In unserem Fall durch Sprach-Erfahrung. Lernen theorie-lastig merkt sich Ihr Gehirn undeutlich, wie viele und welche deutsche Bedeutungen dasselbe englische Wort haben kann. Auch umgekehrt: Wie viele englische Wörter sind die Übersetzung eines deutschen Begriffs.
Ein zu komplexer Vorgang, um Sprache intuitiv zu nutzen.

Trainieren Sie, sicher und entspannt Englisch zu sprechen - für Ihren Beruf.

Muttersprachliche Trainer*in, Zertifikat,
Training mit Ihren beruflichen Themen.
2-4 Berufstätige pro Gruppe für effektives Training. 

Einfach jetzt anrufen oder per E-Mail erfragen:
Trainingstermine, freie Kursplätze. Beginn JEDE Woche.
Als Online-Englischkurs oder als Präsenz-Training in Wiesbaden.

Stop Theorie-Infarkt, hundert Prozent Sprech-Praxis-Garantie

Lernen Sie durch aktives Erleben im Zusammenhang, 

verschmelzen Wörter und Bedeutungen miteinander.

Überzeugender Effekt: Sie wissen das Wort spontan. Der Satz ist einfach da. Sie rufen einfach spontan und intuitiv ab, sobald Sie den treffenden Begriff gebrauchen. Ohne Nachzudenken. Das ist der riesige Unterschied zwischen mühsam Theorie lernen und Praxis einfach erleben, einfach nachsprechen.

Dasselbe Problem haben Berufstätige, die ein deutsches Wort im Dictionary oder in der App nachsehen, um das englische Wort zu finden. Teilnehmende unserer Englischkurse, die abends stattfinden, tun dies oft. Sie wählen aus dem Wörterbuch englische Wörter, deren Bedeutung nicht zur gewünschten  Situation passt.  Der Zusammenhang passt nicht.  Ein typisches Missverständnis, das für Sie kein Problem ist, aber ein Beispiel für die Situation ist:

Jemand sucht das englische Wort für 'Vorstellung' auf der Bühne, findet imagination, idea, expectation, introduction, performance. Entscheiden sich Suchende beim hastigen Nachsehen versehentlich für das Wort 'expectation' statt für 'performance'  folgt im Gespräch ein Missverständnis. Trainieren wir dagegen so erfolgreich wie Kinder mit gehörten, kompletten Sätzen, sprechen wir Englisch meisterhaft, inklusive stimmiger Aussprache.

Lernen, trainieren Sie mit komplette Sätzen, stimmen Bedeutung und Zusammenhang. Am leichtesten üben Sie in Gesprächen mit anderen Berufstätigen und Trainer*in. Dann sind Sie sprachlich auf der sicheren Seite, da Sie intuitiv richtig sprechen.

Achten Sie auf die Seriosität der Sprach-Quelle. 

Erklärt Ihnen ein US-amerikanischer Farmer aus Kentucky die Vorzüge seines Treckers, ist das zwar auch Englisch. Diesen Slang versteht jedoch weltweit nicht jeder als Englisch. Umfangreiches Praxis-Training wäre an diesem Ort mit diesen zwar sehr netten Menschen dennoch Zeitvergeudung, da es Sie sprachlich nicht voran bringt.

Plaudern Sie auf der Welt Englisch mit Einheimischen, die diese Sprache verständlich und klar sprechen. Dialekte sind gleichzeitig eine Bewusstseins-Erweiterung. Nichts spricht dagegen, Techniken zu entwickeln, um englische Dialekte zu verstehen. Im Job, werden Sie sich früher oder später dankbar sein, einige Dialekte zumindest oberflächlich zu verstehen.

Selbstverständlich sind Verständigungs-Schwierigkeiten überall auf der Welt gleich, wo Dialekte gesprochen werden. Auch in Deutschland, auch in Großbritannien. Der US-Farmer ist nur ein Beispiel von Tausenden.

Die Wort-für-Wort-Übersetzungen passen nicht mehr in die Berufswelt des 21. Jahrhunderts. Die Fähigkeit, sicher, intuitiv Englisch zu sprechen, gehört mittlerweile zur Schlüsselqualifikation. Englisch ist kein Sahnehäubchen mehr, sondern Standard.

Ihre berufliche Qualifikation erkennen immer weniger englischsprachige Kunden, Kollegen und Geschäftspartner, wenn sie Sie nicht eindeutig verstehen. Das kennt jeder: Unangenehm sind Gesprächspartner, die zu lange nachdenken, zu langsam sprechen, sich ständig selbst verbessern, wiederholen, versuchen bereits Gesagtes nach einiger Zeit richtig stellen. 

Ratlose Sprach-Verzeifelte im Berufsleben ...

erhalten zwar manchmal Mitleid, gleichzeitig wird im beruflichen Umfeld  eindeutig, wie unprofessionell sie handeln. 

Kompetenz, Sachverstand und berufliche Qualifikation geraten bei schwacher Kommunikations-Fähigkeit in den Hintergrund. Immer seltener akzeptieren Unternehmen schlecht Englisch sprechende aber fachlich qualifizierte Mitarbeitende. Wie setzt man einen holprig Englisch sprechenden, fachlich qualifizierten Maschinenbauingenieur im globalen Wettbewerb ein?

Wie überleben Mitarbeitende im Vertrieb oder Sachbearbeiter*innen sprachlich im Team mit englischsprachigen Kollegen? Schwere Zeiten für Mitarbeitende, Sachbearbeiter*innen, die Ihr sinnvolles Vorhaben, "Englisch lernen und trainieren" immer wieder aufschoben.

Mit einem Englischkurs, am Abend, 1-2 Mal pro Woche, jeweils 90 Minuten, trainieren Sie Ihre Sprechpraxis. Sie gewinnen sprachliche Selbstsicherheit und Sprachroutine.

Wenn Sie langfristig Englisch trainieren, um ihre Sprechpraxis zu erhalten und aufzubauen, empfinden Sie es als normal, Englisch zu sprechen. Gedankliche Barrieren und viele negative Vorurteile entfallen, wie unsere Teilnehmer*innen immer wieder erleichtert feststellen. Englisch ist somit ein fester Bestandteil der beruflichen Laufbahn geworden.