Englischkurs für Berufstätige
im Schichtdienst 

... erlebe das Englisch-Training - mit dem DU im Beruf sicher Englisch sprichst.

vormittags, mittags, abends

im Wechsel, je nach Schicht. Aufgrund des OK-Englischkurs-Systems ist es auch für Berufstätige im Schichtdienst erstmals möglich, an einem Englischkurs teilzunehmen und dabei keine Trainingsstunde des Englischkurses zu versäumen.

Bei OK-Englisch-Training trainieren und lernen zwei bis vier Berufstätige sicher Englisch zu sprechen und zu verstehen. Für den Beruf.

Ihr Englischkurs passt sich Ihrer Arbeits-Schicht an.

Die spezialisierten Englischkurse passen sich Ihrem Schichtdienst an. Wechseln Sie einfach zwischen Englischkursen, die vormittags, nachmittags oder abends stattfinden
Ein maßgeschneidertes Trainings-Angebot in Deutschland für Arbeitnehmende im Schichtdienst.

Haben Sie Frühdienst, trainieren Sie wahlweise mittags nach dem Training oder abends.
Im Spätdienst nutzen Sie das Training vor Arbeitsbeginn am Nachmittag. Berufstätige im Nachtdienst trainieren Englisch-Sprech-Praxis abends oder frühmorgens.

Alle Trainings finden Online statt, um unnötige Fahrtzeiten vor oder nach Schichtbeginn zu vermeiden. Ist Ihnen ein entspanntes Training zuhause nicht möglich, sind Bildungsurlaub oder viertägige Englisch-Intensiv-Trainings die ideale Alternative.

Trainings-Möglichkeiten gibt es somit ebenfalls für Mitarbeitende im
- Zweischichtbetrieb
- Dreischichtbetrieb
- Vier- oder Fünfschichtbetrieb
  
Je nach Wunsch trainieren Sie 1 Mal wöchentlich in einer kleinen Gruppe mit 3-5 anderen Berufstätigen. Dauer des Englischkurses: jeweils 90 Minuten.

Dieses spezielle Schichtdienst-Englisch-Training  passt sich zeitlich Ihren Schichten an. Da es individuell angepasst wird, ist es bei unseren Standardkursen nicht genannt.

Fragen Sie bitte telefonisch an, wenn Sie Details wissen möchten. Die Preise sind vergleichbar mit unseren günstigen regulären Englisch-Trainings.
Telefon: 0 67 21 - 99 47 41 

Berufstätige während üblicher Büro-Arbeitszeiten, auch Mitarbeitende im Schichtdienst oder im Bereitschaftsdienst, sind auf englische Sprech-Praxis angewiesen.  Oder sind Sie der Meinung: "Ich brauche kein Englisch im Beruf"?

Missverständnisse sprachlich untrainierter Mitarbeiter/innen entstehen im Telefongespräch mit Kollegen, Partnern, Kunden in Europa oder jenen im außereuropäischen Ausland.

Englisch sprechen und  verstehen geschieht häufig über Versuch-und-Irrtum mit ausländischen Partnerunternehmen (Outsourcing). 

Fachlich top, sprachlich flop: Mündliche Kommunikation mit Kunden in Produktion, Lager und Logistik. 

Anforderungen: Wie in anderen Abteilungen auch, sind länderübergreifend oftmals dringend und damit spontan Fragen auf Englisch zu beantworten. Keine Zeit zur inhaltlichen oder sprachlichen Vorbereitung. Morgens, mittags, abends oder während der Nachtschicht. 

Missverständnisse sind auf Englisch zu klären. Kurzfristig sind entstehende Termin-, beziehungsweise Logistik-Probleme zu lösen. Zeitnot gekoppelt mit einem aktuellen Sach-Problem wirken mangels englischer Sprachkenntnisse stressfördernd. Sie setzen die Mitarbeitenden zusätzlich unter großen psychischen Druck. 

logo von ok-englisch-training - Englisch sprechen lernen für Berufstätige, intensiv.

Infos, Beratung, freie Plätze:
0 67 21 - 99 47 41         E-Mail

4-Tage-Intensiv-Englischkurse.
Bildungsurlaub, Wochenend-Training.
Einzel-Training, Business English-Coaching.
- Technical English mit Diplom-Ingenieur
- "Vorstellungsgespräch für Frauen"
- Englisch-Training, abends, 90 Minuten.

Trainieren Sie, sicher und entspannt Englisch zu sprechen - für Ihren Beruf.
Muttersprachliche Trainer*in, Zertifikat,
Training mit Ihren beruflichen Themen.

2-4 Berufstätige pro Gruppe für effektives Training.  Präsenz-Training in Wiesbaden ODER Online. Beginn JEDE Woche. Preise.


17 Vorteile Ihres Intensiv-Englisch-Trainings auf einen Blick:
Download / Druckversion

  • spezialisiert auf Englisch -  auf Englisch sprechen - auf Englisch sprechen im Beruf.
  • Sie sprechen jeden Tag 6 Stunden Englisch. Konzentration aufs Sprechen. Kein Buch, keine App, keine Einheits-Inhalte für ALLE. Sinnvoller: Ihre beruflichen Inhalte gezielt trainieren. Verständigung auf Englisch für Ihren Beruf
  • Wortschatz bauen Sie auf, Grammatik frischen Sie auf. Das geschieht während des aktiven Sprechtrainings. Durch tägliche Wiederholung gelangt Erlebtes ins Langzeit-Gedächtnis und bleibt dort beweisbar länger, schneller abrufbereit.
  • Zwei bis drei andere Berufstätige in Ihrer Gruppe. Wenige Teilnehmende bedeuten mehr Sprech- und Trainingszeit für Sie. Ziel: Sie sprechen oft und viel Englisch. Insgesamt 30 Stunden in einem Intensiv-Englischkurs.
  • Alle Englischkurse beginnen JEDE Woche. Genau dann, wenn Sie Zeit haben. Voraussetzung: ein Kursplatz ist frei. Tipp: Rechtzeitig buchen.
  • Ein Englischkurs - ein Trainer. Sie lernen sich schnell kennen. Deshalb bleibt er an allen Trainingstagen Ihr persönlicher Trainer, Coach und Ansprechpartner. Damit Sie sich bei uns und während Ihres Trainings wohl fühlen. Statt täglich wechselnder Trainer haben Sie bei OK  die        1-Trainer-Garantie.
  • Kursdurchführungs-Garantie gibt Ihnen 100% Planungs-Sicherheit. Englischkurse werden auch dann NICHT kurzfristig abgesagt, wenn zu wenige Kurs-Anmeldungen vorliegen. Das erspart Ihnen lästige Neuanträge, Organisation.
  • Sie lernen, üben, trainieren Englisch mit Native Speaker. Ihr Trainer ist Muttersprachler: British English, US English, Deutsch. Gary ist spezialisiert auf Kommunikationstraining für den Beruf. Seit 2014 ist er unser Top-Trainer für Intensiv-Englisch-Trainings, sowie Bildungsurlaub. Mit den meisten 5-Sterne-Bewertungen bei Google verifizierter, echter Kunden.
  • Effektiv Englisch lernen, schnell Fortschritte erzielen! Verwandeln Sie Schulenglisch-Kenntnisse in sicheres Sprechen. Warum? Praktische Tätigkeiten, die Sie live erleben, merken Sie sich schneller, langanhaltender und mit mehr Spaß. Sie kennen das von allen ihren praktischen Fähigkeiten. Learning by doing ist wirkungsvoller als langweiliges Pauken.
  • Trainieren Sie stets entlang Ihres persönlichen Bedarfs im Beruf. Bringen Sie übliche, standardisierte Sprachkurs-Inhalte weiter? Statt eines starren Kursplans trainiert Ihr Trainer mit Ihnen systematisch im Gespräch mit Ihren Berufs-Themen. Statt Konfektions-Training, flexibel angepasst an Ihren persönlichen Bedarf.
  • Kundenmeinungen: Kundenzufriedenheit ...
  • Englisch-Sprech-Garantie - für Ihren Beruf. Englisch erleben, statt Theorie-Infarkt. Sie sprechen konsequent und ständig Englisch. Sie gewinnen so auf natürliche Weise Sprech-Praxis. Echte Sprach-Routine, die wir Ihnen garantieren.
  • Ihr verdientes „Europa-Zertifikat"  (GER / Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) erhalten Sie am letzten Trainingstag persönlich von Gary (nutzen Sie Online-Training, kommt es per Post).
  • Wahlweise Präsenz-Training oder Online-Training.
  • Beginn des Online-Englischkurses: Montag 10.00 - 17:00 Uhr, Dienstag bis Donnerstag/Freitag, 9.00-16.00 Uhr.
  • Preis für ein 5-tägiges-Intensiv-Englisch-Training mit 2-3 anderen Berufstätigen:  € 580,00 (SPECIAL-Termin: € 480,00).
  • Expertise zur Wirksamkeit der Intensiv-Englisch-Trainings von Herrn Dr. phil. Christopher Maidment, Dozent an der International School of Management in München im Bereich Wirtschaftsenglisch, Fachbuchautor und English-Trainer. Muttersprache: Englisch. 
  • 4-Tage-Intensiv-Englisch-Training, 2-4 Berufstätige (€ 480,00)
  • 5-Tage-Intensiv-Englisch-Training, Bildungsurlaub
  • Einzel-Training oder Einzel-Coaching für Führungskräfte, Ingenieure.(€ 40,00)
  • Wochenend-Intensiv-Englischtraining „Refreshing“, 2-4 Pers.
  • So überzeugen Frauen im Vorstellungsgespräch. Vorbereitung/-Simulation. Mit Personalberater PLUS Native Speaker. (2-4 Personen)
  • Sicher Englisch sprechen im Vorstellungsgespräch. Vorbereitung/-Simulation. Mit Personalberater PLUS Native Speaker. (2-4 Personen).
  • Telefonische Beratung: Tel. 0 67 21 - 99 47 41Mo. - Fr., 9.00 bis 20.00 Uhr. oder E-Mail

Die Fähigkeit der Mitarbeiter sinkt, Probleme ...

... effektiv, schnell und einfach zu lösen. Was geschieht, wenn sich der Stress einzelner Mitarbeiter erhöht? Fehlerhäufigkeit, Fehlerquote, Fehlerdichte, negative Wirkungen des Fehlers und damit auch die Folgekosten nehmen zu. Messbar liegen sie in Deutschland jährlich im Bereich einstelliger Milliarden-Beträge. Nicht direkt messbar sind dagegen die Image-Schäden bei Kunden oder Partnerunternehmen. 

Sprach-Kauderwelsch wertet grundsätzlich Personen, Qualifikation oder Leistungen ab. Wie sollen Gesprächspartner die fachlich hohe Qualifikation der Mitarbeitenden im Schichtbetrieb erkennen?  Wenn Mitarbeitende den Gesprächsinhalt am Telefon nur stockend, unklar mit Denkpausen zu vermitteln versuchen. 

Diesen schlechten Eindruck vermag der perfekte mehrsprachige Prospekt, die coole Website nicht auszugleichen. Erfahrene Realität schlägt Behauptung.

Berufstätige im Schichtdienst sind ohnehin gesundheitlich und psychisch stärker belastet. Da sie ständig gegen ihren Biorhythmus arbeiten, wirken alle Negativ-Faktoren überproportional belastend. Schön, wenn  Mitarbeitende in ihrer Schicht zumindest sprachlich entspannt an Problemlösungen heranzugehen vermögen.

Was ist wissenschaftlich erwiesen?

Mitarbeitende im Schichtbetrieb sind streckenweise psychisch überlastet: Sie empfinden zeitgleich Problemlösungs-Druck, Zeitdruck und fremdsprachliche Sprach- und Verständnislosigkeit.  Mehrfachbelastungen entwickeln psychische Erkrankungen. Sie entstehen heute früher, die Dauer der Erkrankungen nimmt zu. 

Mitarbeitende leiden schon Tage vor einer Telefonkonferenz unter Magenschmerzen und Adrenalin-Spitzen, wenn sie die ausländische Telefonnummer im Telefon-Display sehen. Statt den Wunsch des Anrufers zu erfragen, stellen sie sich die wenig professionelle Frage: abheben oder abwarten? 

Warum? Mitarbeitende sind aus vielerlei Gründen überfordert. Andere und sie selbst erwarten sprachliche Fähigkeiten, die sie gar nicht haben. Gründe sind mangelnde Bereitschaft der Schichtarbeiter sich sprachlich zu entwickeln, jedoch auch Mängel bei der sprachlichen Einschätzung neuer Mitarbeiter*innen vor oder während des Vorstellungsgespräches.

Bis vor wenigen Jahren war es für manche Berufe oder Tätigkeiten nicht notwendig, Englisch zu sprechen und zu verstehen.  Folglich erwähnten Personaler diese Fähigkeit bei der Einstellung nicht. 

Nichts ist so beständig wie die Veränderung. So entwickelten sich die sprachlichen Anforderungen gemeinsam mit den fachlichen in fast allen Bereichen der Wirtschaft.

Leider stolpern die sprachlichen Fähigkeiten vieler Mitarbeitenden im Schichtdienst den steigenden sprachlichen Anforderungen in Deutschland in größer werdenden Abständen hinterher. Schulenglisch ist eine gute Basis, ohne sprachliches Training jedoch beinahe ausnahmslos nicht ausreichend. 

Ein Großteil aller Bewerbenden behauptet bei der Einstellung Englisch zu "können". 
Das Thema, sprachliche Fähigkeiten des Bewerbenden, wird teilweise von Personalleitenden während des Vorstellungsgespräches verharmlost.

Bewerbender und Personaler freuen sich, wenn lediglich die letzte Schulenglisch-Theorie-Note erfragt wird. Diese stillschweigende Übereinkunft geschieht häufig dann, falls Personaler selbst englischsprachlich unerfahren sind. Sie verzichten dann gerne auf einen mündlichen Sprachtest, um einen aussagekräftigen Sprach-Test zu vermeiden.

Dies, obwohl "Englisch in Wort und Schrift" als Voraussetzung in der Job-Beschreibung steht.

Wird später der neue Mitarbeitende in seiner ersten Schicht mit einem Anruf auf Englisch konfrontiert, erwacht er aus seinem Wunsch-Traum. Berufliche Anspannung in der Einarbeitungszeit, körperlich geistiger Stress aufgrund der Schichtarbeit wird jetzt noch von Sprachbarrieren übertroffen. Rechtzeitig Englisch zu trainieren, minimiert dieses Problem.

Auch wenn Mitarbeiter/innen mit mangelnden Sprachkenntnissen teure und aufwändig zu beseitigende Fehler produzieren, wird aufgrund des Fachkräfte- und Mitarbeitermangels bei Neueinstellungen teilweise nur formell nach Englischkenntnissen gefragt.

Black out aufgrund zu hoher geistiger Anforderungen unter Zeitdruck zeigt sich häufiger. Mitarbeiter neigen zu Arbeitsplatzwechsel mit weniger Stress. Gegen manche arbeitsplatz-typische Anforderungen lässt sich wenig tun. Gegen mangelnde Sprechpraxisfehlende Fähigkeiten und wenigen Englischkenntnissen jedoch sehr viel.

Regelmäßige Englischkurse und -Trainings für Anfänger bis Fortgeschritten, speziell für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Wechselschicht, im Dreischicht-Betrieb oder auch für Berufstätige im Bereitschaftsdienst sind wirkungsvoll. Bringen Sie zum Sprechen - auf Englisch.

Psychische Hürden oder gar Angst vor englischsprachigen Telefongesprächen,  Telefonkonferenzen oder Meetings werden danach entspannt wahrgenommen. Englisch sprechen wird zur Routine und vermindert die Fehlerhäufigkeit durch Missverständnisse.

Es macht sicher, sprachlich selbstbewusst und entspannt. Sind schnelle sprachliche Fortschritte nötig, bieten Englisch-Intensivtrainings oder Englischkurs als Bildungsurlaub die Lösung.

Englisch "erleben", statt stures pauken! Innerhalb der kleinen Gruppe hat unser Trainer Gary Lux die Kommunikation wunderbar gefördert, unaufdringlich korrigiert und uns "nebenbei" wertvolle Infos über Land und Leute mitgegeben. Zusätzlich Tipps, wie das Englisch weiter zu verbessern ist! Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich kann mir ein weiteres Training durchaus vorstellen!
Weitere bestätigte Teilnehmer-Meinungen ... 

MARION MÜLLER, Kunden-Meinung/Google-Rezension: 5 Sterne

Spuren teurer Verständigungs-Fehler werden vertuscht.

Mangels Sprech-Praxis entstehen englischsprachliche Missverständnisse innerhalb des Schichtbetriebes. Nach eigenem Erkennen oder Bekanntwerden durch Kollegen werden diese Kommunikations-Fehler meist vertuscht, verharmlost oder beseitigt.  Auf dem Weg über die einzelnen Hierarchie-Ebenen, um Folgen zu vermeiden. Diese Folgen sind auf jeder Hierarchie-Ebene von anderer Art. Besser es erfährt niemand davon.

Werden Kommunikations-Fehler mit Folgen bekannt, bei Verantwortlichen in Personalabteilung oder Management, erkennen und berechnen sie die dadurch jährlich entstehenden Kosten. Schreck!

Folge bei Management und Personalverantwortlichen:  bei künftigen Bewerbenden nicht  auf Standard-Schul-Englischkenntnisse achten, sondern auf vorhandene Sprech-Praxis für den Beruf.  So wie niemand in der Schule seinen Beruf lernt, so lernt er dort auch nicht Englisch für seinen Beruf.  Daher das Vorstellungsgespräch auf Englisch.

Alternativ wird aufgrund hoher Kosten - entstanden durch Missverständnisse - verstärkt in Inhouse-Englischtraining investiert. Clever und vernünftig, wenn Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Schichtdienst diese auch nutzen. Und zwar engagiert.

Erfolgreich sind diese unternehmensinternen Bildungsangebote jedoch nur dann, wenn die Mitarbeitenden im Schichtdienst erkennen, wie wichtig reibungslose Verständigung auf Englisch tatsächlich ist.

Wichtig für die Schichtarbeiter selbst. Schichtleiter*innen bestätigen: Ein noch sehr verbreitetes Denkmuster in Produktion und Logistik ist leider, dass Kolleginnen und Kollegen meist unwillig auf sprachliche Weiterbildung reagieren. Männliche weitaus mehr als weibliche.

Speziell im Schichtbetrieb ist der Anteil der männlichen Berufstätigen groß, die Englisch-Sprachkenntnisse nicht als Teil ihrer Arbeit, beziehungsweise ihrer beruflichen Qualifikation zu sehen.

Dabei ist klar: Ohne Verständigung kein zufriedenstellendes Arbeitsergebnis. Arbeitnehmerinnen dagegen sehen sprachliche Weiterbildung eher als
motivierende Herausforderung, eine  positive geistige Entwicklung.

In den letzten Jahren handeln immer mehr Unternehmen und bieten Englisch-Inhouse-Trainings an, die wir in den Unternehmen durchführen. Ist Präsenztraining nicht möglich, wechseln wir kurzfristig zu Online-Video-Training. 

Angestellte in Verwaltung, Marketing, IT und Vertrieb profitieren gerne von diesen Angeboten. Sie erkennen erleichtert, dass ihnen die Arbeit mit besserer Englisch-Sprech-Praxis leichter fällt, die Arbeit entspannter gelingt. Für Mitarbeiter/innen, die im Bereich Produktion, Logistik oder im Schichtdienst tätig sind, ist diese Denkweise leider noch die Ausnahme.

Vielfach fehlt es bei den Mitarbeiter/innen selbst an der Einsicht und dem beruflichen Weitblick, die vom Arbeitgeber angebotenen Inhouse-Trainings auch zu nutzen.  

Wochen-Schicht-Plan oder Zwei-Tage-Rhythmus?

Bei unseren Englisch-Trainings-Angeboten respektieren wir ...

die körperlichen und psychische Belastungen der Belegschaft im Schichtbetrieb. Diese sind in Unternehmen am höchsten, die wöchentliche Schicht-Pläne nutzen.

Bei einem Wochen-Schicht-Plan stellt sich der Körper während der Woche auf den geänderten Schlaf-Wach-Rhythmus ein. Der Organismus passt den Hormonhaushalt, speziell Melatonin als Schlaf-Regler sowie Stress-Cortisol wöchentlich an. Hierdurch gerät in der jeweils darauf folgenden Woche vieles durcheinander.

Nachvollziehbar, wenn dabei Mitarbeitende im Schichtdienst zögern, sich nicht zusätzlich mit Englischtraining zu belasten. Wer jedoch im Job Englisch sprechen und verstehen muss
erleichtert sich mit Englisch-Training die Arbeit ungemein. Der Stress-Level für Sprachtrainierte sinkt nachweisbar.

Das Englisch-Training speziell für den Schichtdienst ist individuell nutzbar. Alle Sprach-Trainings finden frühmorgens, vormittags, nachmittags oder abends statt. Dabei ist dann unerheblich, welchen Schichtplan Berufstätige haben.

Die Angebote sind für Wochenschicht-Pläne ebenso geeignet wie für Schichtpläne im Zwei-Tages-Rhythmus. Dieser körperverträgliche Takt wechselt jeweils nach zwei Tagen von der Frühschicht über die Spätschicht zur Nachtschicht. Der Körper stellt sich aufgrund der kurzen Zeit nicht um. Dadurch behält er seinen gewohnten Rhythmus bei und sieht zeitliche Verschiebungen der Schichtarbeit als eine Ausnahme.

Klassische Englischkurse vermitteln oftmals einseitig: theoretische Kenntnisse.

Nicht so bei OK-Englisch-Training: Mitarbeitende, die im Schichtdienst oder Wechsel-Schichtbetrieb tätig sind, trainieren Englisch aktiv.

Sprechen lernen Sie am besten und schnellsten, indem Sie Englisch sprechen. Englische Texte zu lesen, Grammatik-Übungen oder Englischkurse an PC oder App, sowie englischsprachige Videos zu hören und zu sehen, verstärken Ihren Trainings-Erfolg.

Auch wenn Onlinetraining oder E-Learning zeitgemäß erscheinen, trainieren sie hierbei nicht das Sprechen von Mensch zu Mensch - wie im Beruf oder am Telefon. Systematisch trainieren Sie sinnvollerweise gezielt das freie, sichere Sprechen für Ihren Beruf. In kleinen Gruppen.

Vom 1. Tag an sprechen Sie Englisch. Garantiert.

Egal ob Sie sich als AnfängerIn oder als Fortgeschrittene bezeichnen. Am Anfang sprechen Sie kurze, einfache Sätze. Später mehr. OK-Englischkurse sind seit 1985 auf Kommunikations-Englischkurse spezialisiert.

Sie trainieren nur gezielt das, was Sie im Job tatsächlich brauchen: Englisch sprechen und verstehen für Ihren Beruf im Schichtdienst. Das tun Sie gemeinsam mit uns gezielt und konsequent. Ohne Schulbuch-Theorie.

Spielerisch lernen und trainieren Sie Englisch sprechen:

So viel wie möglich, Grammatik so wenig wie nötig. Neue Wörter lernen Sie, eingebunden in Sprachspiele, in Gespräche über den Beruf, von Mensch zu Mensch. Systematisch, aber ohne Pauken. Das macht den Englischkurs wirkungsvoll und Ihnen mehr Spaß.

Künftig sprechen Sie Englisch, wenn es darauf ankommt. Sie sind in der englischen Sprache sicherer, souveräner und damit anderen einen Schritt voraus. Bei OK starten Sie Ihren Englischkurs sofort, wenn Sie möchten.

In Schichtdienst-optimierten Englischkursen am Tag oder abends beziehungsweise in 4-tägigen Intensiv-Englischkursen, die ganztags stattfinden. Beginn ist jeweils am Montag. Sie müssten uns nur vorher ansprechen, ob noch ein Kursplatz für Sie frei ist.

Englischkurse, die 1-2 Mal pro Woche stattfinden, beginnen Sie nach einem Probetraining. Eine Auswahl für Sie passender Englischkurse nennen wir Ihnen gerne wenn Sie uns ein        E-Mail senden oder uns anrufen: Telefon: 0 67 21 - 99 47 41 - für alle Filialen.

Langfristige Trainings sind empfehlenswert, wenn Sie grundsätzlich und auf Dauer Englisch sprechen wollen oder müssen. Sie bauen nicht nur Fähigkeiten auf, sondern erhalten diese auch dauerhafter. So sind sie spontan abrufbar, wenn Sie sie von Zeit zu Zeit benötigen und abrufen möchten.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Laufzeiten mit unterschiedlich günstigen Preisen. Trainings- und Kursdauer sind 4 Monate, 8 Monate und 12 Monate, je nach Wunsch und Trainingsziel. Online- oder Präsenz-Training

Optimiert für Ihren Beruf, damit Sie nichts Unnötiges trainieren, sondern nur das, was Sie im Beruf wirklich brauchen.

Intensiv-Trainings sind empfehlenswert wenn Sie ...

für ein neues Aufgabengebiet, einen neuen Job oder ein Vorstellungsgespräch kurzfristig und sehr schnell bessere Sprechfähigkeiten in Englisch benötigen.

Wann ist es wichtig, sicher Englisch zu sprechen und zu verstehen?  Für Mitarbeitende im Schichtbetrieb in der Produktion, dem Vertrieb oder der Logistik ist es nötig, sich mit Kollegen oder Mitarbeitenden anderer Unternehmen zu verständigen.

Ein Trend für Schichtleiter aber auch Schichtarbeiter*innen  nimmt stetig zu: eigenverantwortlich Probleme und Prozesse zu bearbeiten, zu beschleunigen oder anderweitig zu beeinflussen.

Telefonieren auf Englisch, kurze, schnelle  Abstimmungen per Video-Meeting sind immer häufiger Standard. Die Sprache dafür weltweit: Englisch. Naheliegend ist es daher für Mitarbeitende im Schichtbetrieb, nicht Englisch mit Buch oder App zu lernen.

Wirkungsvoller sind praktische Sprach-Fähigkeiten: Sie trainieren das Sprechen und verstehen auf Englisch.

Hierfür bieten sich wahlweise Online-Trainings oder Präsenztrainings an:

Antworten auf die Frage, die sich Mitarbeitende im Schichtbetrieb stellen:
"Welche Trainings- und Lernweise ist effektiver?", "Was ist der Unterschied zwischen den einzelnen Sprachschulen?", "Wie vermeide ich Fehler beim Englisch sprechen" oder "Was kann ich tun, wenn mir englische Wörter nicht einfallen?", erfahren Sie hier ...

Haben Sie keine Englisch-Schulkenntnisse?

So trainieren Berufstätige, zum Beispiel aus Osteuropa, Englisch zu sprechen. Spezielle Angebote, auch für Arbeitnehmer, die im Wechsel-Schichtdienst tätig sind,  lesen Sie hier. So verständigen Sie sich einfacher auf Englisch:

Trainieren Sie körperlich, bauen sich Muskeln auf.  Durch Verständigungs-Training auf  Englisch entwickeln sich Englisch-Sprachkenntnisse. Trainieren Sie, Englisch zu sprechen.


Für Bewerbende, Insolvenzberater, Transfer-Gesellschaften, Transferagenturen, Berufstätige im Schichtbetrieb,  Outplacement.

Englischtrainings und Crashkurse speziell für Berufstätige, die sich in kurzer Zeit sprachlich qualifizieren müssen. Fokus: Englisch sprechen im Beruf: Transfergesellschaft und Englisch für Ausbildung und Beruf.

OK-Englisch-Training
Bahnstraße 8
Wiesbaden
Deuschland/Hessen 55411 Trainiere Englisch-Sprech-Praxis für den Beruf. Sicher und flüssig Englisch sprechen und verstehen. Trainiere so einfach wie du als Kind deine Muttersprache gelernt hast. Intensiv-Englisch-Trainings beginnen jede Woche. Trainiere mit Spaß, zwei bis drei anderen Berufstätigen und muttersprachlichem Trainer.
Phone: 06721-994741