Englischkurs für den Beruf
in Mainz


... your English-Job-Boosting!

einfach Sprechen trainieren in kleinen Gruppen

Sie möchten in kurzer Zeit besser und sicher Englisch sprechen?


Sie haben wenig Zeit, müssen schnell fit sein in Englisch, für Ihren neuen Job, neue Aufgaben, Projekte in Mainz oder ein Vorstellungsgespräch in einem Unternehmen?

Inhalte der Intensiv-Englischkurse in Mainz:


Was ist die für Sie sinnvollste und gleichzeitig kostengünstigste Art des Trainings? Passend für Ihre Situation.  Einzeltrainings beispielsweise sind seltener sinnvoll als die meisten Menschen denken. Ist es besser, einen Intensiv- und Crashkurs in zu nutzen oder ein Englischtraining, das 1-2 Mal pro Woche in Mainz stattfindet? Nutzen Sie einfach die telefonische Beratung (0 67 21 - 99 47 41) oder schreiben Sie mir ein E-Mail.

In einem unserer Englischtrainings am Abend erleben Sie live, wie leicht Sie Englisch-Sprech-Praxis gewinnen. Sie erkennen, wieviel Spaß diese Art des Trainings macht.

  •  Sie trainieren,  spontan Englisch zu sprechen und zu telefonieren. Sie lernen intuitiv, mühelos.
  •  Grammatik-Auffrischung und systematischer Vokabelaufbau. Damit Sie flexibler und sicherer sprechen und reagieren können. Bücher lassen Sie zuhause, wir trainieren Englisch sprechen ohne Lehrbücher und ohne Medien. Sprech-Training pur, Grammatik unmerklich inklusive.
  •  Typische Redewendungen im Gespräch und am Telefon.
  •  Sie trainieren wichtige Wörter und Redewendungen für Ihren Beruf.
  •  Beginnen Sie nächste Woche, wenn Sie möchten.
  •  Buchen Sie ein Training, können Sie jederzeit die Gruppe und den Kurs-Level wechseln. So sind Sie nie unterfordert aber auch nicht überfordert. Sie haben einen Englischkurs, der zu Ihnen passt.
  • Buchten Sie eine Preisgruppe und Laufzeit, können Sie diese innerhalb von 30 Tagen wechseln.
  • Versäumte Trainings holen Sie einfach an. Bis zu 4 Trainings hängen Sie an das Kursende an. Oder Sie holen nach in einem Parallelkurs an einem anderen Tag der Woche.
  • Beginn jede Woche (Teilnahme, freie Kursplätze vorausgesetzt) Einfach telefonisch oder per E-Mail anfragen.
  • Maximal 4 Berufstätige pro Gruppe pro Intensiv-Englischkurse, höchstens sechs Berufstätige in den Abendkursen.
Sprech-Praxis kommt, indem du Englisch sprichst. Immer wieder Grammatik und Vokabular zu lernen unterstützt, trainiert aber nicht deine Sprechpraxis. Spreche und werde sicher.

Info: 0 67 21 - 99 47 41

Rufen Sie jetzt einfach an. Antworten und  Infos zu: Trainingstermine, freie Kursplätze,
4-Tage-Intensiv-Training, Bildungsurlaub, Vorstellungsgespräch, Englischkurse, abends.
Erfahren Sie  einfache Tipps, wie Sie schnell Englisch sprechen lernen.

Möchten Sie 1-2 Mal pro Woche, jeweils 90 Minuten Englisch für den Beruf trainieren?  Ohne Wartezeiten bis zum nächsten Kursbeginn, beginnen Sie Ihr Training schon nächste Woche, wenn Sie möchten. Erleben Sie die Vorteile live.

In OK-Englischkursen trainieren und sprechen Sie Englisch von der 1. Stunde an. Frage- und Kommunikationstechniken fließen direkt in das interaktive Training ein. Ideal: Sprachlich rasanter entwickeln Sie sich in viertägigen Intensiv-Englischkursen oder in fünf Tagen in einem Bildungsurlaub.

Vorstellungsgespräche trainieren Sie mit Vorbereitung durch einen Personalberater in realistischen Dialogen in dreitägigen Vorstellungsgespräch-Simulationen, inklusive Intensiv-Englischkurs.  Seit 2020 NEU das Training speziell für Frauen: "So überzeugen Frauen im Vorstellungsgespräch".

Für das Sprechen notwendige grammatikalische Grundlagen und Vokabular lernen oder frischen Sie auf und setzen die neuen Kenntnisse direkt um, das heißt: Sie trainieren direkt und spontan Englisch zu sprechen. Expertise von Dr. C. Maidment ...

Sie üben englische Redewendungen und wissen, wie Sie typische Missverständnisse vermeiden und sich angemessen präsentieren - in Englisch. Ihr Englischkurs wird in Mainz-Hechtsheim, Dekan-Laist-Str. 50 mit dem seit 1984 erfolgreichen OK-Trainings-Mix. durchgeführt.

Sicher Englisch sprechen, speziell für den Beruf ....


Trainingsort:  Filiale Mainz.
OK-Englischkurse, die 1-2 Mal pro Woche jeweils 90 Minuten, abends, stattfinden, sind in Mainz im Gewerbegebiet.
Nähe "Pyramide" an der A60, Autobahnausfahrt Mainz-Hechtsheim-WEST.

Intensiv-Englischkurse, 4-Tage-, 5-Tage-Englischkurs "Bildungsurlaub" und Wochenend-Crashkurs finden ausschließlich in unserer Filiale in Wiesbaden statt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, genau in Ihrer Wunschwoche zu trainieren. OK-Englischkurse beginnen JEDE Woche..

Englisch sprechen speziell für den Beruf. Beginn jetzt möglich - flexible Trainingszeiten - sofortige, individuelle Beratung am Telefon. Je nach Kurstyp zwischen 4 und 6 Teilnehmer/innen pro Kurs. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, damit Sie oft und viel Englisch sprechen und so Ihre Sprechpraxis gezielt aufbauen.

Rufen Sie jetzt einfach an. Telefon 0 67 21 - 99 47 41 Oder per E-Mail (das Büro ist in Bingen), die Filiale in Mainz-Hechtsheim, Dekan-Laist-Str. 50.


Englisch sprechen, wiederholen, trainieren:

1

Englisch sprechen für den Beruf. Spontan und flüssig, da Sie in jedem Training
konsequent , regelmäßig und viel frei Englisch sprechen.  Vom 1. Training an.

2

Grammatik- und Vokabular-Auffrischung. Nicht mit Buch, sondern auch hier wieder während Sie Englisch sprechen. Sie wiederholen die Inhalte, so lange
bis Sie intuitiv richtig sprechen. Im Ganztages-Intensivtraining ebenso wie in
Trainings, die Sie 1-2 Mal pro Woche abends, jeweils 90 Minuten nutzen.

3

Beginn kurzfristig möglich. Ob Sie kurzfristig und schnell sicherer Englisch sprechen müssen für neue berufliche Aufgaben , das Vorstellungsgespräch oder
ob Sie systematisch und regelmäßig Ihre Sprechfähigkeit trainieren möchten.
Sie  haben die Wahl.  OK-Englischtrainings starten 51 Wochen im Jahr.
JEDE Woche.

4

Flexible Trainingszeiten, Wechsel des Kurses oder des Trainers ist jederzeit auch während des laufenden Kurses möglich.  

Auf Wunsch unterstützen Sie Ihre Sprechpraxis mit Einzeltraining oder wenn Sie wollen mit unseren kostenlosen E-Learning Modulen (Sie entwickeln sich auch ohne Hausaufgaben und E-Learning sprachlich weiter. Es wird lediglich für die angeboten, die zusätzlich ihre theoretischen Kenntnisse erweitern möchten und zeitlich können).


Intensiv-Sprachkurs


  • Englisches Telefongespräch in der Warteschleife? Stehen die nächste Präsentation, der Bericht oder Geschäftstermin bereits im Kalender und das nächste Telefongespräch in der Warteschleife, trainieren Eilige intensiv eine Woche von Montag bis Donnerstag “Business-English.
  • Tauchen Sie ein in "English for your job".  In diesem Intensiv-Sprachkurs in unserer Filiale in Mainz trainieren Sie, sicher und souverän Englisch zu sprechen. Sie nutzen Business-Redewendungen und Telefon-Redewendungen. Sie wiederholen Grammatik, ergänzen Ihr Knowhow und verbessern ihr Vokabular. Definitions, unbekannte oder vergessene Wörter umschreiben Sie danach schneller. So  bleiben Sie stets im Gesprächsfluss. Wie verblüffend dies tatsächlich funktioniert, beschreiben unsere Teilnehmer-Meinungen.
  • Treffend umschreiben. Unbekannte Wörter umschreiben Sie nach diesem Training schneller und gezielter. Statt allgemeiner Begriffe nutzen Sie treffende Bezeichnungen und bringen so Ihre Gedanken schnell auf den Punkt. Warum ist das möglich? Weil Sie neben der nötigen Grammatik vor allem das Sprechen trainieren. Genau so wie Sie in Ihrem Job oft benötigen.
  • Erleichtern Sie Ihr Arbeitsleben. Es ist ebenfalls Ihre wertvolle Lebenzeit. Unangenehme Gefühle, unnötige Bedenken oder gar Ängste braucht kein Mensch. Die Hilfe gegen den oft überraschenden Stress im Büro:
    Wenn plötzlich das Telefon klingelt, im Display eine ausländische Telefonnummer erscheint und der englischsprachige Telefonpartner für einen Adrenalinstoß sorgt. Entspannt Englisch telefonieren und sprechen, ist das Trainingsziel. Können statt Wissen. Starten Sie jetzt.

Auch ohne Brille erkennbar:

Dynamisches, erlebtes Englisch sprechen ist wirkungsvoll.


OK-Englisch-Training spezialisiert Sprachtrainings seit 1985 darauf, Englisch-Schulkenntnisse und theoretisches Fachvokabular 
in Sprech-Praxis umzuwandeln. Immer mehr Berufstätige erkennen:

"Ich benötige nicht immer mehr Englisch-Wissen, ich brauche Englisch-Können. SPRECHEN."

Ziel ist deshalb: Sicher, spontan, unmissverständlich Englisch sprechen und verstehen.

Viel und oft Englisch sprechen bedeutet Sprech-Praxis gewinnen. Regelmäßig abends trainieren ist eine Variante.  Wenn es aber brennt, wenn ich eigentlich schon vor Jahren mit dem Training hätte anfangen sollen?  

Dann trainieren Sie schnell und intensiv in mehrtägigen Intensiv-Englischkursen. ist kein Hokuspokus, sondern Realität. Jeder Mensch weiß:
Viel  gezieltes Sprech-Training bedeutet: Sie sprechen sicher Englisch.  Nachbvollziehbarist: Wer erstmalig ganztags Englisch spricht und hört, hat ein Mehfaches an Sprachkontakt als bisher. Dass dynamisches Training wirkungsvoller ist, als passiv und sinnfrei Grammatik und Vokabular zu lernen, erkennen viele Berufstätige ohne Brille.

Ihr Passiv-Wissen wird zu Aktiv-Können.

Sie trainieren Grammatik und Vokabeln aktiv und lernen dabei intuitiv. Sie lernen durch Sprechen. Was bei Ihnen als Kind und heute noch funktioniert, ist die erfolgreichste Methode. Auch bei Erwachsenen. Zuhause Lernen ist so nicht nötig. Sinnvoller, weil wirkungsvoller ist es, zusätzlich zu Hause englischsprachige Videos zu "erleben". 

Diese erlebten Inhalte merken Sie sich nachhaltiger ...

in Verbindung mit Bildern und gehörten Wörtern. Alles Gesehene und Gehörte aktivieren Sie in ihrem nächsten Sprech-Praxis-Training. Auf theoretische Hausaufgaben verzichten wir guten Gewissens. Bevorzugen Sie sinnvolle, gehirnfreundliche Tipps, wie Sie Ihr Aktiv-Training mit Kurz-Videos unterstützen.  Ihr Plus:

Trainieren Sie aktiv steigt die Erinnerungs-Fähigkeit.


Lernen Sie dagegen theoretisch, wie in der Schule oder im klassischen Unterricht, nutzen Sie Ihr Lern-Potential nur zu 10%. Finden Sie, Ihre Zeit ist zu schade für Lern-Übungen mit Buch oder am PC? Ihr limbisches System im Gehirn verabscheut umständliches Lernen. Nacheinander einzelne, isolierte Wörter oder Grammatik zu lernen, sind ihm ein Greuel. Vokabeln einzeln zu lernen, ohne Zusammenhang motiviert nicht, diese leblosen Inhalte nachts vom Kurzzeit- ins Langzeit-Gedächtnis zu schubsen. Gerne merkt sich Ihr Gehirn alles, was interessant, wichtig erscheint, was eindrucksvoll ist. 

Ihr Türsteher im Langzeitgedächtnis sortiert:

Bilder, Erlebnisse? Merkenswert! Du kommst rein. Isolierte Wörter, Grammatik? Langweilig, unintessant!  Du kommst nicht rein.

Sprechen Sie jedoch mit anderen Menschen, erleben Sie Situationen. Ihre Fantasie verbindet Wörter mit Bildern. Weil Sie während des Sprechens in Bildern denken, merken Sie sich die gehörten Wörter intensiver. Pluspunkt: Die Wörter bleiben mit Bild wesentlich länger abrufbar, genau dann, wenn Sie sie brauchen. Im Gespräch.

Völlig anders ist es , wenn Sie erneut theoretisch lernen. Hierbei lesen Sie ein Wort nach dem anderen und versuchen, den deutschen und den englischen Begriff zusammen im Gedächtnis zu fangen. Sie lernen das Wort isoliert. Eine krampfhafte, unnatürliche Aufgabe. Ursprünglich lernte der Mensch natürlich, intuitiv: Durch Erfahrungen. Für das Gehirn ist es viel schwerer, einzelne englische Wörter und Grammatik abzurufen. Um ein Vielfaches einfacher lern- und erlebbar: Bilder, Gefühle, Erlebnisse kombiniert mit einem Wort.

Ein triefnasser Kopf merkt sich "rain" besser als ein trockener.

Das dumpf gelernte englisches Wort "rain" für Regen ist nachvollziehbar schlechter abrufbar als ein gehörtes "rain", wenn Sie draußen im Regen stehen. Sowohl das Hören des Wortes als auch das Erlebnis, genau jetzt im Regen zu stehen und die nassen Tropfen zu spüren, wird das Wort in der nächsten Nacht vom Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis katapultieren.

Ein Platz an der Sonne im Langzeitgedächtnis

Das nur langweilig gelernte Wort bleibt nur blass in der Erinnerung. Wie die meisten neuen Wörter muss es mit der alten Lernmethode noch oft wiederholt und immer wieder gelesen werden. Erst dann sichert es sich einen Platz im Langzeitgedächtnis. Sicher möchten Sie künftig effektiver trainieren, lernen und schneller vorankommen wollen. Kaum ein Berufstätiger hat heute noch Zeit, so zeitintensiv und gleichzeitig wirkungsarm zu lernen wie vor 100 Jahren oder wie in seiner Schulzeit.

So wie Sie als Kind Ihre Muttersprache ohne Buch aufbauten,  erleben Sie bei OK-Englisch-Training dasselbe mit Englisch. Ohne Buch, passend für Ihren Beruf.  Die Trainer/innen in unserer Sprachschule in Mainz bringen Sie zum Spreche - auf Englisch. Eine Sprachschule, die Ihre Fähigkeit entwickelt, Englisch zu sprechen statt Theorie zu lehren

"Klar. Eine Sprachschule ist spezialisiert!"


Das stimmt! Eine Sprachschule ist spezialisiert auf Sprachen. Sprachschulen bieten meist Kurse in allen Wirtschaftssprachen. Für unterschiedlichste Personen-Gruppen: Schüler-Nachhilfe, Seniorenkurse, Englisch für Kinder, Englisch für die Reise, sprachliche Früherziehung und und und...
Eine Sprachschule kann sich aber viel weiter spezialisieren.
So wie OK-Englisch-Training auf:

OK-Englisch-Training bietet nich alle "Verkehrs-Sprachen" an, sondern eine: Englisch. So sind auch unsere Trainerinnen und Trainer auf die Sprache Englisch spezialisiert.

Lehrer lehren, Trainer trainieren. Sie trainierenbei uns  grundsätzlich ohne "Lehrbuch" und lernen damit auf natürliche Weise vollautomatisch. Trainer sind darauf spezialisiert, unsere Kunden zu verführen: Zum Sprechen. Auf Englisch. Trainer müssen kommunikativ, kreativ sein, Fantasie haben.

So steht nicht die englische Sprache als Wisenschaft im Fokus, sondern Sie. Berufstätige erwarten Antworten. Am besten heute. Jetzt.

Spontan, ohne Vorbereitung. Trainer bringen Sie von der bisher üblichen Theorie ins Tun, ins Erleben, ins Sprechen.

Das ist doch nicht normal: Eine Sprachschule ohne Lehrer!? Wer ist am besten geeignet, mit Ihnen über Ihren Beruf und die sprachlichen Probleme dort zu sprechen?

Jemand, der Englisch von der Uni kennt? Jemand, der selbst viele Jahre in Unternehmen arbeitete?Als Ingenieur als Führungskraft im Management?

Dafür arbeiten wir ausschließlich mit Trainern zusammen, die als Muttersprachler oder Führungskräfte im englischsprachigen Ausland arbeiteten. Damit sie "die Sprache der Berufstätigen sprechen". Damit sie wissen, auf was es sprachlich in Unternehmen ankommt. Welche Situationen entstehen und wie Sie sprachlich sicher agieren und reagieren. 

Was nutzt Ihnen unsere Spezialisierung?


Zweisprachige Muttersprachler,  Ihre OK-Trainer kennen Ihren Job aus der Praxis. Sie wissen, was Ihr Job täglich sprachlich von Ihnen erwartet. Weil sie bereits selbst in international tätigen Unternehmen in Führungspositionen arbeiteten.

Sie arbeiteten im englischsprachigen Ausland und kennen Ihre Situation. Sie wissen wie es ist, wenn Sie auf US-English, British-English oder mit Englisch sprachlich zurecht kommen müssen, das in anderen Ländern gesprochen wird.

Ihnen ist bewusst, wie schwierig es ist, berufliche Themen unter schwierigen Bedingungen und meist unter Zeitdruck auf Englisch zu besprechen. Unverständliche Aussprache und Dialekte unterschiedlicher Gesprächspartner/innen erschweren die Arbeit zusätzlich. Bereiten Sie sich jetzt gezielt darauf vor.

So nutzen Sie genau die für Sie ideale Trainer-Erfahrung.


Passend zu Ihren englischsprachlichen Vorkenntnissen und Fähigkeiten im Job. In den Abendkursen in unserer Sprachschule in Mainz 
erleben Sie in der kleinen Gruppe, dass Sie sich dort wohlfühlen und Spaß haben. Sie erkennen sofort, dass alle anderen Berufstätigen in der Gruppe dieselben sprachlichen Schwierigkeiten haben wie Sie selbst: Sicher und spontan Englisch sprechen.

Bei OK-Englisch-Training trainieren Sie auch Smalltalk, denn der ist eine Basis für "Sprech-Sicherheit". Das Training soll Sie zusätzlich sprachlich fir machen für den Beruf. Ihren nächsten Job, Ihre täglichen Aufgaben im Unternehmen. Wenn Sie möchten, nutzen Sie Ihren fünftägigen Bildungsurlaub bei uns. OK-Englisch-Training ist als Sprachschule zugelassen für Bildungsurlaub. In mittlerweile neun Bundesländern, darunter auch Rheinland-Pfalz und das Nachbar-Bundesland Hessen.

Alle mehrtägigen Englisch-Intensivtrainings, Crash-Englischkurse oder abends stattfindende 90-Minuten-Trainings in unserer Sprachschule in Mainz haben ein Ziel: Sie sprechen sicher Englisch im Beruf. Ohne zu stocken, ohne nach Worten zu suchen. Damit Sie entspannt Englisch verstehen und sprechen. Seit über 35 Jahren nutzen auch Berufstätige und Mitarbeiter/innen in Unternehmen von Agfa über SCHOTT bis ZDF unsere Englisch-Trainings. Offene Trainings in unserer Sprachschul-Filiale in Mainz oder Inhouse-Trainings haben eines gemeinsam: Danach sprechen Sie Englisch.

Mainzer Englisch

Berufstätige in Mainz haben vielleicht noch nicht über diese Situation nachgedacht:  Sie sitzen mit Kollegen im Meeting. Sie sprechen Englisch, weil einige Beteiligte sich ausschließlich auf Englisch mit Ihnen verständigen können.

Wir kennen alle US-English und British-English. Sie unterscheiden sich oft in Aussprache und  der Schreibweise. Auffällig und tückisch ist
dabei auch, dass EIN WORT in beiden Varianten unterschiedliche Bedeutungen haben kann. Tückisch ist, wenn eine davon zu peinlichen Missverständnissen führt. Oft lustig, je nach Teilnehmer-Gruppe auch unnötig peinlich:

Bitte geben Sie mir das Kondom!


False friends, die falschen Freunde, sind leicht zu merkende englische Wörte oder Redewendungen, die uns locker über die Lippen gehen. Selbst dann, wenn wir den Unterschied kennen. Sie führen uns immer wieder in Versuchung. Rubber ist in British English ein Radiergummi oder ein anderer Gegenstand aus Gummi, in US-English jedoch ein Kondom.  Viele andere Beispiele erfahren Sie bei Ihren muttersprachlichen Trainern.

Auch die Aussprache ist naturgemäß unterschiedlich: Sprechen Asiaten Englisch, hört sich dasselbe Wort anders als von einem Afrikaner betont. 
Osteuropäer, Iren oder Schotten können sehr schwer verständlich sein. Sie nutzen Wörter, die Sie sonst nirgendwo hören (vergleichbar mit unseren Dialekten und verschiedenen Begriffen in unterschiedlichen Regionen (Semmel, Brötchen, Weck, Schrippe). Also nicht nur
unterschiedliche Wörter für ein deutsches Wort, sondern auch die abweichende Aussprache zeigen überdeutlich: 


Mit Schulenglisch-Theorie kommen wir hier nicht weiter.


Viel wichtiger ist Praxistraining. Sprechen und verstehen. Kommunikationstechniken. Tools, mit denen wir uns selbst
helfen, schneller und eindeutiger zu verstehen und auch, uns selbst verständlich zu machen. 

Mit einer Reihe von Tipps und Techniken erleichtern wir uns die Kommunikation. Manche unserer unbewusst eingesetzten Gesten, Mimiken und
Gewohnheiten fördern Missverständnisse. Sie blockieren und erschweren unsere Verständigung. Mit kleinen Veränderungen, fällt Ihnen die Kommunikation auf Englisch schnell leichter.

Der Unterschied zwischen Wissen und Können, zwischen Schulenglisch-Theorie und Sprechpraxis für den Beruf.
Täglich sind wir im Beruf schnelle und effektive Verständigung angewiesen. Ohne teure, zeitfressende und arbeitsintensive Missverständnisse. 

Über Sprach-Grenzen hinweg gilt es höllisch aufzupassen.  Denkmuster wie: "Ich glaube, ich habe es verstanden!" oder  "Das Wichtigste habe ich verstanden!" sind extrem tückische Vermutungen.

Lieber im Job einmal mehr gezielt nachgefragt, was Ihr Gegenüber verstand oder was Sie selbst verstanden. Sie werden überrascht sein, wie viele, teils extreme, Abweichungen sich daraus ergeben. Wer glaubt, sehr gut Englisch verstehen und sprechen zu können, sollte überlegen, zu welchen Missverständnissen es mit Lebenspartnern kommt - obwohl beide dieselbe Muttersprache sprechen.

So vergleichen Sie Englischkurse in Sprachschulen:

  • Fragen Sie sich: "Welche Fähigkeiten möchte ich in welchem Zeitfenster erreichen?"
  • Ist es Ihnen wichtig, dauerhaft im Sprechtraining bleiben oder schnell die Fähigkeit zu erreichen, besser und sicher
  • Habe ich viel, oft Gelegenheit Englisch zu sprechen? Zum Beispiel für bestimmte Ereignisse, Vorstellungsgespräche, Messen, Präsentationen.
  • Möchten Sie spontan und besser Englisch sprechen oder eher Ihr theoretisches Wissen für Schriftenglisch oder Literatur vertiefen? Bei Teilnahme an einem Theoriekurs mit Frontalunterricht sollte niemand erwarten, danach Englisch sprechen zu können (wie auch, wenn überwiegend der Lehrer Englisch spricht und erklärt). 
  • Damit Sie genau das erhalten, was Sie erwarten, sollten Sie vor der Anmeldung Details exakt abklären.
  •  Können Sie versäumte Trainings nachholen. Wenn ja, wie genau ist das definiert,
  • -Haben Sie jederzeit die Möglichkeit, den Kurs zu wechseln? Beispielsweise, weil der Kurslevel nicht passt oder
  • ... Sie aus beruflichen/privaten Gründen an einem anderen Tag und zu einer anderen Zeit trainieren möchten.
  • Wie viele Teilnehmer/innen sind in einer Gruppe? Bei Theorie- und Frontalunterricht ist die geringe Gruppengröße nicht so wichtig wie bei einem Kommunikationstraining, in dem Sie und die anderen Teilnehmer/innen viel Zeit für eigene Sprech-Praxis benötigen.  Teilen Sie einfach die zur Verfügung stehende Zeit durch die Anzahl der Teilnehmehmer/innen. Dann wissen Sie, wie viele Minuten Sprechzeit Ihnen durchschnittlich bleiben.  4, 8, 12 , 15, 20 Teilnehmer/innen sind üblich. Bis zu 10 werden oft als Kleingruppe definiert, 4 sind es bei OK-Englisch-Training.
  • Vielleicht ist auch E-Learning geeignet für Ihr Ziele?
  • Engagierte Praktiker mit Auslandserfahrung ODER Pädagogen?
  • Wie wird der Sprachlevel eingestuft? Theoretisch im Sekretariat der Sprachschule oder live in der Gruppe? In der Sprach-Theorie starke Menschen können in der Sprech-Praxis schwach sein - aber auch umgekehrt) 
  • Was ist geeigneter für SIE - deutscher Trainer oder Muttersprachler?
  • Kurzes, langfristiges, Intensivtraining, Einzeltraining - alle Vor- und Nachteile?
  • Intensiv-Englischkurs oder Auslandsaufenthalt?
  • Wer fragt gewinnt - Unterstützung oder Geld (öffentliche oder unternehmensinterne Förderungen nutzen).

Tipp: Infomationsoffensive,

die Ihnen den Rücken zeitlich freihält. Damit nicht jedes zweite Training für Sie ausfällt, da niemand (Vorgesetzte, Kollegen, Freunde, Familie) von Ihrem beruflich wichtigen Vorhaben "Englischtraining" weiß und Sie zeitlich blockiert.

Flugbegleiter/innen fliegen auf OK, wenn ...

sie sich gezielt auf das telefonische Flugbegleiter-Interview auf Englisch vorbereiten. Der Einstellungs-Test der Airline gelingt leichter und entspannter, wenn Bewerber/innen Dialoge vorab bis zur Selbstsicherheit trainierten. Sprechpraxis gewinnen und routiniert antworten ist das Ziel
cleverer Bewerberinnen ...

Raus aus der Langweiligkeits-Falle typischer Theorie-Englischkurse.

Rein in ein spannendes Praxistraining, das auch noch Spaß macht. Trainieren Sie Englisch-Sprechpraxis nicht nur in Mainz,
sondern auch in Wiesbaden, Frankfurt, Essen, Bingen oder München. 4-Tage-Intensiv-Englischkurse oder Bildungsurlaub nutzen Sie
in Wiesbaden.