OK-Trainerinnen und Trainer

... erlebe das Englisch-Training, das Dich zum Sprechen bringt!

bei OK-Englisch-Training. Berufstätige wie Sie trainieren gemeinsam mit ihnen Englisch-Sprechpraxis für den Beruf. In einem 4-Tage-Intensiv-Englischkurs, Abendtraining, im Bildungsurlaub für das nächste Vorstellungsgespräch. Sie haben viel Spaß und sprechen nach dem Training sicher und besser Englisch.

Ihre OK-Trainer*innen:

Trainerin Anabel Christian, native speaker, Businessenglish, Pädagogik, Psychologie

Anabel

TRAINERIN

Businessenglish, Pädagogik, Psychologie. Native speaker.

Trainer Gary Lux. Native speaker, US- und British English, Businessenglish, Englisch für den Beruf

Gary

TRAINER

Native speaker/ (American-, US-, British English)

Business English Trainer, Achim Beutel, Management-Trainer.

Achim

TRAINER

Internationales Business, Ingenieur, Führungskraft  im englischsprachigen Ausland. Forschung, Technik, HR, Controlling, Entwicklung, 

Gut vorbereitet ins Vorstellungsgespräch. Wahlweise auf Deutsch oder Englisch.

Angelo Groß

PERSONALBERATER

Spezialisiert auf Vorstellungsgespräche.
Ihr persönliches Coaching:

Englisch sprechen im Beruf - mit Englisch-Trainerin Carmen Becker.

Ashwini

TRAINERIN

Intensiv-Training, Businessenglish, Kommunikationstrainerin in unserer Filiale in Wiesbaden.

Dieser Trainer bringt Sie zum Sprechen - auf Englisch. Der Englisckurs für Ihren Beruf

Hans

TRAINER

Spezialisiert auf Businessenglish, Accounting
Filialen: Wiesbaden und Mainz.

Intensiv-Training, Businessenglish, Kommunikationstrainerin. Wochenend-Intensivtraining.

Candy

TRAINERIN

Intensiv-Training, Businessenglish, Kommunikationstrainerin 
Wochenend-Intensivtraining.

Spezialisiert auf Businessenglish in unserer Filiale in Mainz.  Keine Zeit für Abendtraining? Trainieren Sie Samstag-Vormittag.

Daniel Schmicking

TRAINER, Dr. phil.

Spezialisiert auf Businessenglish.
Mit ihm trainieren Sie Samstag-Vormittag
in der Filiale Mainz.

OK-Englisch-Training. Sicher Englisch sprechen im Beruf.

Harald Schneider

TRAINER/INHABER

Gründer (1985) und Inhaber von OK-Englisch-Training. Spezialisiert auf Marketing, IT, SEO, Businessenglish. 

Englisch-Trainerin, Barbara Best. Filiale Mainz

Barbara

TRAINERIN

Native speaker, British. Spezialisiert auf Businessenglish, Accounting.
 Filiale Mainz.

Trainerin in unseren Filialen im Rhein-Main-Gebiet

Native

Speaker

Sicher Englisch  sprechen im Beruf.

Peter Rundqvist, Business English Trainer in unserer Filiale in Wiesbaden

Peter

TRAINER

Master of Bus. Admin.
Führungspositionen:
Mittlerer Osten, Asien, Australien, Shanghai,  VAE, Lateinamerika.

Native speaker Muttersprachler (British English) Fachbuchautor, Berater, Dozent an der International School of Management in München

Dr. phil. Christopher Maidment

BERATER/AUTOR

Native speaker, Fachbuchautor, Dozent,  Lehrauftrag an der International School of Management in München im Bereich Wirtschaftsenglisch. Promotionsstudium der englischen Philologie, neuere Geschichte, Kommunikationswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Expertise für OK-Englisch-Training.

Info: 0 67 21 - 99 47 41

Einfach jetzt anrufen oder per E-Mai
Erfragen Sie:  Infos, Trainingstermine, freie Kursplätze.
4-Tage-Intensiv-Training, Bildungsurlaub. Preise und Angebote.

Bildungsurlaub mit OK-Englisch-Training. Nutzen Sie Ihren Anspruch 
auf Bildungsurlaub

Weisser Hintergrund
100 Prozent Englisch-Sprech-Garantie, Im Englischkurs sprechend Englisch lernen - ohne Theorie-Infarkt
Bei OK-Englisch-Training trainieren und lernen zwei bis vier Berufstätige sicher Englisch zu sprechen und zu verstehen. Für den Beruf.

Möchten Sie OK-Englisch-Trainer/in werden?


... auch nebenberuflich, auch als Quereinsteiger/in ...

Haben Sie viel Spaß daran, mit berufstätigen Erwachsenen Englisch zu sprechen? 
Sind Sie bereit, überholte Schul-Denkmuster zu verlassen? Möchten Sie Berufstätigen helfen, mit einem natürlichen, gehirnfreundlichen Englisch-Training leichter Englisch zu sprechen?. Haben Sie Lust, mit Fantasie, aktivem, lebendigem Englischtraining unsere Teilnehmer*innen zu begeistern?


 


  • Seit 1985 trainieren unsere berufstätigen Privat- aber auch Firmenkunden Sprechpraxis mit "Englisch-Sprach-Praktikern". Quereinsteiger/innen mit Berufspraxis in anderen Berufen erhalten von uns das nötige Knowhow und die Einarbeitung, um erfolgreiche/r Trainer/in zu werden (Dies soll nicht als Respektlosigkeit gegenüber Lehrer/innen aufgefasst werden, jedoch haben "Schul-Spezialisten" andere Zielgruppen und Ziele). 
  • Sind Sie spontan und können flüssig in englischer Sprache agieren und reagieren? Wir arbeiten ohne Lehrbuch, ohne Arbeitsblätter, nutzen also KEINE schriftlichen Hilfsmittel. Der OK-Trainings-Mix bietet den Rahmen, um systematisch und wirkungsvoll zu trainieren. 
  • Sie kennen die englische Grammatik so, dass Sie sie nach kurzer Einarbeitung leicht verständlich erklären können. OK-Trainer/innen sind und verstehen sich nicht als klassische Lehrer/innen, sondern als spontane Trainings-Coaches.
  • Wir erklären unseren Teilnehmer/innen grammatikalische Zusammenhänge. Kurz, leicht verständlich, für jeden Teilnehmer individuell. Nicht die Sprache steht im Vordergrund, wie in der Schule, sondern der Mensch, dessen Sprachproblem wir lösen
  • Ihre Trainingstermine bestimmen Sie selbst, nach Information an uns, ebenso wie Ihre Urlaubszeiten oder freie Tage. Haben Sie einen Trainingstermin (beispielsweise Montag, 17.30-19.00 Uhr) jedoch einmal übernommen, sollten Sie diesen auch möglichst durchgängig selbst trainieren (Urlaub, Krankheit selbstverständlich ausgenommen). 
  • Möchten Sie, nach kostenloser Einarbeitung, das OK-Trainingskonzept als Anleitung umsetzen, das Ihnen größtmögliche Trainings-Freiheit bei gleichzeitiger Einhaltung des Trainingssystems bietet?
  • Können Sie Jahrhunderte alte Schul-Denkmuster vergessen oder zumindest während des Trainings bei OK ausblenden? Begriffe wie Lernen, Lektionen, Lehrer, Schüler, Hausaufgaben sind bei OK ein No-Go. Training, Trainer/innen, Teilnehmer/innen zeigen eher, worum es geht: Üben, trainieren, wiederholen ... Sprechpraxis statt Schultheorie! KÖNNEN statt KENNEN. 
  • Wohnen Sie in der Nähe einer unserer Filialen (Wiesbaden, Mainz, Bingen), ist dies ideal. 
  • Neben unseren Trainings in den Filialen, bieten wir Einzeltraining an, sowie Inhouse-Training in Unternehmen. Sind Sie auch als Inhouse-Trainer/-in tätig, benötigen Sie dafür einen PKW
  • OK-Englisch-Training, Harald Schneider, ist freiberuflich tätig. Das bedeutet, dass auch Trainer/innen, die für uns tätig werden, freiberuflich tätig sind. Details, wie Sie dies einfach und ohne zusätzlichen Aufwand mit Ihrer persönlichen Situation vereinbaren, besprechen wir in einem persönlichen Gespräch. 
  • Sind Sie an einer langfristigen Tätigkeit interessiert (möglichst mindestens 2 Jahre), freuen wir uns. 
  • Sind Sie interessiert, nebenberuflich (ausbaufähig), selbstständig und mit Spaß Trainings für uns durchzuführen, schreiben Sie mir bitte ein E-Mail mit CV (Lebenslauf) als PDF-Anlage. 
  • Info für Trainer/innen: Helfen Sie unseren Kunden, Ihren Teilnehmer/innen, den "gelernten Schulweg zu verlassen". Helfen Sie Ihren Kursteilnehmern, effektiver zu lernen, zu trainieren, als sie es von der Schule kennen. 

Filiale Wiesbaden

 Bahnstraße 8
65205 Wiesbaden
E-Mail: ok@okenglisch.de
Telefon: 0 67 21 - 99 47 41

Wichtige Informationen für neue OK-Trainer*innen

Gelingt es Ihnen als Trainer und Moderator ohne Medienunterstützung (Bücher, Zeitung, Vorlagen, App und Co.) mit 3-6 Berufstätigen eine Talk-Runde mit Lern- und Trainingseffekt zu gestalten, sind Sie bei OK-Englisch-Training genau richtig.

Neue Trainer/innen arbeiten das Trainer´s Training systematisch durch. Seit der Gründung 1985 ist es jedoch eine Herausforderung, traditionelle, wenig wirksame Lehr- und Lernmethoden durch moderne, dynamische zu ersetzen. Nach wie vor wird auf Lehrerseite die Theorie der Sprechpraxis vorgezogen.

Deshalb motivieren bei OK-Englisch-Training praxisnahe Trainer zum Sprechen. Grammatik sprachverliebt als Wissenschaft zu präsentieren, ist bei OK ein No-Go. Ok-Trainer/innen betrachten sie als das was sie ist: Eine notwendige Grundlage, um sicher und flüssig Englisch zu sprechen.

So wenig Theorie wie nötig, so viel Sprechpraxis wie möglich.

In jeder einzelnen Trainingsstunde.
Beispiel: Noch heute lernen Schüler in Schulen listenweise einzelne Wörter. Wort für Wort, Übersetzung für Übersetzung. Keine Entwicklung seit mehr als 100 Jahren erkennbar. Dabei ist seit vielen vielen Jahren bekannt, dass der Mensch wesentlich wirksamer und ganzheitlicher lernt, versteht und sich erinnert, wenn er in kompletten Sätzen und Zusammenhängen Wörter und Situationen insgesamt denkt, spricht, hört und lernt.

Seit der Gründung von OK-Englisch-Training setzen wir Trainingsmethoden um, die dem natürlichen Lernen nahe kommen. Wer seine Muttersprache spricht, kann auch Englisch sprechen. Vorausgesetzt, er trainiert regelmäßig das Sprechen. Ex- und hopp-Trainings bringen wenig. Sind Sie Trainer lesen Sie bitte hier "Aktion regelmäßiges Englisch-Training für die Sprechpraxis."

Es reicht aber nicht, wenn Trainerinnen und Trainer dies vermitteln. Berufstätige Teilnehmer/innen sind sehr häufig sehr stark in alten Glaubenssätzen verhaftet. So fallen sie aus Bequemlichkeitsgründen lieber in altes Schulverhalten zurück. Einfach weil sie es von Schule und Uni so gewohnt sind. Lieber länger, umständlich und wenig effektiv lernen, als zeitgemäß mit kurzzeitigem Veränderungs-Prozess des Lernverhaltens.

Ein langer Prozess, Verhalten zu ändern. Selbst dann, wenn die neuen Vorteile eindeutig erkannt und verstanden werden. Glücklicherweise trainieren Teilnehmer/innen bei OK Sprechpraxis aktiv: Indem sie Englisch sprechen. Allein dadurch wird die englische Sprache ebenfalls ganzheitlich und wirkungsvoll trainiert. Englisch sprechen in ganzen Sätzen.

Berufstätige wählen oft nicht die für sie optimale Trainingsmethode.

Aus Unkenntnis. Ihr und unser Trainer-Job ist es, unseren Kunden und Teilnehmer/innen aufzuzeigen, welche sinnvolle Möglichkeiten sie haben, effektiv so zu trainieren. So dass sie sprachlich optimal speziell für ihre Aufgaben im Beruf trainieren. Lesen Sie dazu hier: So lernen Sie sicher Englisch zu sprechen. Entspannt für den Beruf.

Kennen Sie als Trainer/innen alle Leistungen eines Crashkurses?

Lassen Sie Ihre Teilnehmer*innen ein Englischtraining erleben, das sie zum Sprechen bringt. Auf Englisch. Englisch-Crashkurs, sicher sprechen im Beruf.

Englisch sprechen lernen nach dem Pareto-Prinzip.

Sicher kennen Sie das im Beruf oftmals erkennbare Pareto-Prinzip? Dann werden Sie schnell neue Lern- und Trainings-Chancen erkennen. Lernen Sie neue Methoden kennen, die nachvollziehbar wirkungsvoll sind. Englisch lernen ist keine Wissenschaft sondern evolutionär einfach.
Sie sind Spezialist für Ihre berufliches Fachgebiet.

Lehrerinnen und Lehrer sind geschätzte Spezialisten für Schülerinnen und Schüler in Schulen. Sie vermitteln die wichtige sprachliche Grundlage und Theorie. Um Sprechpraxis zu trainieren, sind die Klassen zu groß, die Zeit so knapp wie die Lehrer. Schule vermittelt die Basis, den Rest das Leben.
OK-Englisch-Trainer/innen sind Spezialisten für Berufstätige, die Englisch im Beruf sprechen müssen. Diese haben Kunden, Kollegen,

Geschäftspartner, Vorgesetzte, die Englisch sprechen. Sie benötigen Englisch-Sprechpraxis nicht nur im persönlichen Gespräch im Büro oder unterwegs bei Kunden und Partnern, sondern auch auf Messen, Vorträgen oder Präsentationen. Und, schlimmer für Untrainierte: Am Telefon. Und da es immer noch schlimmer geht: Während der TELKO oder auch Telefonkonferenz.

Eigentlich ist die Situation der eines persönlichen Gespräches auf Englisch vergleichbar. Aber: Es sind meist Kolleginnen und Kollegen dabei. Objektiv gesehen nichts Besonderes. Subjektiv gesehen schon. Weil sich der Einzelne beobachtet, eingeschätzt, bewertet fühlt.

Überhaupt unterscheidet sich die Wahrnehmung einer Gesprächssituation für routiniert Englisch sprechende und sprachlich unsichere extrem. Von leichter Unsicherheit bis zu Angst oder gar geistigem Blackout reicht die Bandbreite, je nach Bedeutung oder auch Einschätzung der Situation.
OK-Trainer/innen arbeiteten in Unternehmen als Ingenieure, Kaufleute, Unternehmer, Spezialisten in den unterschiedlichsten Bereichen. Sie wissen, nicht nicht nur. wie es in einem Unternehmen aussieht, sondern kennen typische unternehmensinterne Abläufe, Strukturen und Verhaltensweisen
des Managements oder der Mitarbeitenden eines Unternehmens.

Selbst wenn Unternehmen eine gemeinsame Unternehmens-Philosophie haben, handelt der einzelne Mitarbeitende nach typischen Verhaltensmustern. Beispiel Veränderung. Welcher Mensch mag Veränderung, besonders wenn er die Hauptarbeit damit hat. Trainer*innen sollten aus eigener Berufserfahrung nachvollziehen können, wovon ihre Teilnehmer*innen sprechen.  Nur dann entwickeln sich gute und auch entspannte Dialoge. Es gibt eine gemeinsame Basis.  

OK-Trainerinnen und -Trainer kennen den "Stallgeruch" deutscher, europäischer und international tätiger Unternehmen. Deshalb haben sie bereits die erste Voraussetzung, gute Trainer zu sein. Sind sie begeisterungsfähig und haben Humor, ist dies ein weiterer wichtiger Punkt. Auch wenn Trainer *innen Muttersprachler sind oder aber viele Jahre beruflich im englischsprachigen Ausland aktiv waren, sind sie keine Sprachwissenschaftler. Sie sind Sprach-Praktiker, die wissen, wie ein Wort, ein Fachbegriff, ein Satz, eine Redewendung in Unternehmen und Branchen verwendet wird. Nicht aus dem Dictionary, sondern praxisnah, so wie in Ihrem beruflichen Alltag.

So sind Sie sprachlich immer nah an Ihrem Beruf. Auch wenn Ihr Trainer selbstverständlich nicht in jedem einzelnen Beruf der Kurs-Teilnehmer/innen gearbeitet haben kann, so kennen sie alle grundsätzlich die Arbeit in Wirtschaftsunternehmen.

OK-Englisch-Training ist spezialisiert auf Englisch. Auf Englisch-Sprechpraxis, auf Englisch sprechen im Beruf.  Jede Woche startet ein neuer Englischkurs, ein neues Englisch-Intensivtraining oder Bildungsurlaub.  Garantiert. 51 Wochen im Jahr. Seit 1985. 

Brauchen Sie Englisch-Sprech-Praxis innerhalb der nächsten Wochen für eine neue Tätigkeit oder ein Vorstellungsgespräch? Lesen Sie in "Wie lerne ich schnell Englisch?" effektive Trainingsmethoden. Englisch-Intensiv-Training für Ihren Beruf.

Die Zusatz-Motivation für Ihr nächstes Englisch-Training: Ihr Bundesland weiß, wie wichtig Englischtraining für Ihren Beruf ist. Deshalb bezahlt es 50% Ihrer Trainingskosten mit dem QualiScheck. Nutzen Sie Ihre Chancen. Trainieren Sie Englisch-Sprech-Praxis und sparen so die Hälfte des Preises.

Gary & Peter

In diesem Video erleben Sie zwei unserer Trainer
bei OK-Englisch-Training privat.
Our passion: "Making music in a band"

Gary, Trainer der 4-Tage-Englisch-Intensiv-Trainings und Bildungsurlaub. Peter, Trainer unserer 90-Minuten-Trainings, abends.

Ashwini

Dieses Video zeigt unsere Trainerin Ashwini.
Wie die meisten unserer Trainer*innen ist
sie Muttersprachlerin.

Mit Ihrem Certificate for English Language Teaching for Adults (CELTA), MBA-Finance, Bachelor of Commerce trainiert sie Berufstätige in ganztägigen Intensivtrainings. Englisch sprechen im Beruf.

Barbara

Lernen Sie die private Seite der Business English-Trainerin, Barbara Best, kennen.
Die Muttersprachlerin ist spezialisiert auf Accounting, Inhouse-Training, Gruppen-Training und Einzel-Training.

Candy

Schon wieder: Wir wurden Opfer der Sprachfalle "false friends". Die muttersprachliche Trainerin Candy zeigt, wie Sie diese "falschen Freunde" austricksen. Diese verführen, unpassende Wörter zu benutzen, die dann falsch verstanden werden.
Folge: Unangenehme Missverständnisse .