Sprachen für den Beruf


... your English-Job-Boosting!

einfach Sprechen trainieren in kleinen Gruppen

Intensiv-Englisch-Sprachkurs 

Sprachen, speziell Englisch benötigen Sie heute im Beruf immer mehr und immer häufiger. Das Schlimme: Schul-Englisch-Besitzer müssen es immer mehr auch sprechen.

Die starke Kluft zwischen dem, was wir in der Schule - theoretisch - lernten und dem, was wir praktisch - sprechen - ist gewaltig.

Englisch lesen und schreiben ist einfach

Vorbereitet wurden wir auf Englisch lesen und schreiben. Was wir im Job täglich auch gerne tun. Hilfen wie Leo gerne nutzend, Muster-E-Mails einmal erstellt immer wieder abwandeln und professionell erstellte Dokumente erneut anpassen. In Ordnung. Passt!

Englisch professionell sprechen und telefonieren.

Klingelt nun das Telefon und wir sehen die Auslands-Telefonnummer, macht sich Schrecken breit, werde ich kurzfristig zur Videokonferenz eingeladen, gerät gleich das gesamte Hormonsystem außer Kontrolle und eine Kündigung scheint nicht mehr ausgeschlossen. Persönliche Gespräche in Englisch nehme ich hin, wenn Inhalte und Person Fehler und längere Wartepausen tolerieren.

So löse ich mein Englisch-Sprach-Problem:

Würde ich einmal die Entscheidung treffe, heute, jetzt an einem Intensiv-Englisch-Sprachkurs teilzunehmen, würde ich ein Problem lösen und diese Lösung würde andere Knoten ebenfalls platzen lassen.  Der Aufwand eines Intensiv-Englisch-Sprachkurses steht vielen Vorteilen gegenüber, denn ich

  • spreche nicht nur besser, sondern auch sicher.
  • verstehe meinen Gesprächspartner leichter und besser.
  • habe weniger Missverständnisse und dadurch weniger Fehler auszugleichen.
  • genieße mehr Ansehen bei meinen Kollegen und Partnern.
  • bin wesentlicher entspannter und habe
  • dadurch mehr Lebensqualität
  • werde nicht mehr durch überraschende “Englisch-Angriffe” verunsichert.
  • kann bessere Lösungen anbieten und werde erfolgreicher.
  • kann mein Ansehen auch bei Vorgesetzten steigern und meine Situation nachhaltig verbessern.
  • habe keine großen Probleme meinen Arbeitgeber zu wechseln, da ich unabhängig bin, nicht mehr abhängig von einem Job “ohne Englisch”. Manche Jobsuchende suchen beinahe panisch nach der "englischfreien" Position, aus Angst Englisch lernen zu müssen. 

In diesem Intensiv-Englisch-Sprachkurs sprechen Sie

In kleinen Gruppen mit max. 3-5 anderen Teilnehmer/innen profitieren Sie von einem effektiven Englisch-Training. OK-Englischkurse sind seit 1984 auf Englisch-Sprachen-Trainings für den Beruf spezialisiert. Ganztages-Intensiv-Sprachkurse auf Englisch oder abends, jeweils 90 Minuten.

Haben Sie Fragen zu effektiven Englisch-Sprachkursen, die Spaß machen und mit dem Lernen aus Ihrer Schulzeit nichts zu tun haben, freue ich mich auf Ihren Anruf. Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.

Kostenloses Probetraining vereinbaren?
 Wann sind in einem Englisch-Intensiv-Training Plätze frei?
Haben Sie eine Frage? E-Mail -Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.



Mit Beginn-Garantie und Kursdurchführungs-Garantie.

an 362 Tagen, auch samstags und sonntags oder an Feiertagen sind wir immer für Sie da, wenn Sie uns brauchen. Für Ihren Job oder für Ihr Vorstellungsgespräch, das Sie erfolgreich für sich entscheiden möchten und sich dafür gezielt mit einem Sprachkurs vorbereiten.
Trainingsbeginn ist jeweils am Montag um 10.00 Uhr. Nach 3 Trainingsstunden haben Sie eine Stunde Mittagspause, danach setzen Sie Ihr Training für weitere 3 Stunden bis 17.00 Uhr fort. An den anderen Tagen trainieren Sie von 9.00-16.00 Uhr.

Sprachurlaub im Ausland oder Englisch-Intensiv-Sprachkurs.
Sprachurlaub im englischsprachigen Ausland ergibt Sinn, wenn gewährleistet ist, dass Sie dort tatsächlich mehrere Stunden täglich Englisch sprechen. Organisierte Sprachurlaube bieten oft Vormittags Englischkurse an, die einem Englischkurs an der Volkshochschule ähnlich sind. Das bedeutet, sie bieten wenig Gelegenheit, das freie, sichere Sprechen auf Englisch zu trainieren. 

Lassen Sie sich daher den aktiven Sprechanteil eines Trainings schriftlich bestätigen (Zum Vergleich: Bei OK-Englisch-Training liegt der Sprechanteil bei 90% der Trainingszeit). Ist der Theorieanteil dagegen zu hoch (so wie in der Schule), könnten Sie mit weniger Aufand auch in irgend einer anderen Sprachschule in Deutschland Englischtheorie lernen.

Möchten Sie im Ausland Sprechpraxis trainieren, gelingt dies am besten, wenn Sie dort für einige Wochen einen Aushilfsjob übernehmen, in dem
Sie gezwungen sind, von Anfang an Englisch zu sprechen. Ist dies nicht möglich, gibt es für einen Sprachtourist meist nur wenige Möglichkeiten
komplette Dialoge zu trainieren, wie dies im Job üblich ist. Im Hotel, an der Rezeption, im Restaurant, auf dem Markt, in der Stadt sind Dialoge meist zu kurz und zu oberflächlich, damit Sie sprachlich davon profitieren.

Lebt man in einer Pension, sollten die Gastgeber im Pensionsalter ein, um Zeit zu haben, mit Ihnen etwas länger (mindestens 2-3 Stunden täglich) Englisch zu sprechen. Berufstätige Gastgeber kommen oft abends nach Hause und haben dann häufig weder Zeit noch Lust auf eine längere Konversation, die für den Sprachtourist einen Nutzen haben könnte,

In unseren Ganztages-Intensiv-Trainings haben Sie dagegen eine sinnvolle, vernünftige und günstigere Alternative.  Hierbei sprechen Sie mit einem Muttersprachler Englisch, der sowohl die englische Sprechpraxis für Ihren Beruf mit Ihnen trainiert, als auch grammatikalische Schwächen ausgleicht. Fragen auf Deutsch sind immer möglich, da der Trainer sowohl US-Englisch, britisches Englisch als auch Deutsch spricht.

Aktiver Englisch-Sprachkurs

Sie lernen und trainieren sofort (je nach Vorkenntnissen) kurze, einfache Sätze. Sie bauen Ihr Vokabular auf, trainieren Grammatik, binden diese jedoch sofort aktiv in Ihre gesprochenen Sätze ein.

Typisch: Sie sprechen Englisch (auch als Anfänger/in). Kein Buch, Hausaufgaben nur auf Ihren persönlichen Wunsch. Trainiert werden nicht Perfektion in der Sprache, sondern die Fähigkeit, sich spontan und sicher in Englisch unterhalten zu können. Verstehen und verstanden werden.

Systematischer Trainingsaufbau durch den OK-Trainings-Mix. Fragetechniken, Wörter umschreiben können, Techniken, wie Sie englischsprachige Menschen auch verstehen, wenn sie in Asien, Afrika und den USA leben und nicht Oxford-English sprechen.

Englisch-Sprachkurs für die Praxis.

Frei Englisch sprechen, ohne Sprechhemmungen. Spontan sprechen können. Vorteil: Ihr aktiver und passiver Wortschatz ist groß. Vorhandene Sprechhemmungen werden schnell abgebaut. Sie sprechen spontan und sicher und verstehen. Kleine Gruppen (5-6 TeilnehmerInnen).
Nachteil: Sie können zwar englische Texte (Faxe, Speisekarten, Schilder etc.) lesen und schreiben, haben aber Schwierigkeiten mit anspruchsvoller Literatur. Das bedeutet, der Schwerpunkt des Englisch-Sprachkurses liegt auf mündlicher Verständigung, wobei selbstverständlich Grammatik wiederholt wird, soweit nötig.

Nach Ihrer Entscheidung, Schriftenglisch oder Kommunikation, wählen Sie Ihren Sprachkurs sinnvoll aus. Auf den folgenden Seiten sehen Sie eine Übersicht über die unterschiedlichsten Trainingsformen, die Sie teilweise auch in anderen Sprachschulen, frei und spontan Englisch sprechen überwiegend nur bei uns, bei OK finden (Kommunikation, frei Englisch sprechen)

Englisch-Trainings-Partner

Statt Perfektion in der Grammatik anzustreben, spezialisierte sich OK-Englisch-Training darauf, zusammen mit den Teilnehmer/innen einfache, klare Kommunikation in Englisch zu trainieren. Sprech-Training statt lesen, schreiben und übersetzen. Der Entwickler von OK-Englisch-Training, Harald Schneider, gehörte damit 1985 zu den Trendsettern, zu einer Zeit als traditionelle Sprachschulen fast ausschließlich mit dem Englischbuch arbeiteten und Lernen von Theorie als unabdingbare Basis galt.

OK-Englisch-Sprachkurse trainieren das freie, spontane Sprechen in Englisch. Das Trainingssystem arbeitet konsequent OHNE Buch. Wie im Sport und bei anderen praktischen Fähigkeiten auch, lernen und trainieren wir Sprechen durch Sprechen. 

Niemand lernt Tennis spielen durch das Studium von Tennis-Fachbüchern.

Der Fremdsprachenunterricht jedoch lief viele Jahrzehnte so ab. Und auch heute noch versprechen Anbieter “Englisch sprechen” stehe im Vordergrund ihres Trainings. Prüfen Sie dies, bevor Sie sich zu einem Englisch-Sprachkurs anmelden, der hinterher nur einem Theorie-Standardkurs entspricht und Ihnen kaum Gelegnehiet dazu bietet, selbst Englisch zu sprechen. Lassen Sie bei einem Preis- Leistungsvergleich Ihren klaren Menschenverstand entscheiden: Wieviel können Sie selbst in einer Gruppe Englisch sprechen, in der mehr als 6 Personen teilnehmen?

Sie haben ein ungutes Gefühl, wenn Sie an Ihr Vorstellungsgespräch denken, das komplett oder teilweise in Englisch geführt werden soll? Trainieren Sie gezielt für diese Situation Ihr Vorstellungsgespräch auf  Englisch.

Überraschender Business-Trip, regelmäßige Geschäftsreisen, häufiger englischsprachiger Besuch im Unternehmen? Telefongespräche auf Englisch? OK-Sprachschulen lassen Sie entspannt Englisch trainieren. Fehler sind hier willkommen, denn aus ihnen lernen wir, damit es bei Ihren nächstenen Sätzen besser und besser wird. Mehr sprachliches Selbstbewustsein macht Sie sicher und souverän. Lernen und trainieren Sie Englisch für den Beruf, typische Redewendungen, damit Sie sprachlich passend agieren und reagieren können.

Englischtraining bedeutet, Sprech-Hemmungen in Englisch abzubauen und sicher zu werden. Von Tag zu Tag spüren Sie mehr, wie Sie entspannter auf englische Fragen reagieren und spontaner antworten.  Individuell nach Ihren Wünschen erarbeiten Sie in einem Englisch-Intensivtraining Ihr persönliches Businessenglish.