Mit Englisch-Trainings-Tools
spontan und sicher Englisch sprechen


... your English-Job-Boosting!

So erkennt man Ihre berufliche Qualifikation. Auch dann, wenn Sie Englisch sprechen.

Übersicht aller
Trainings-Tools

Aktives Praxistraining ist das wichtigste Element, um sicher Englisch zu sprechen.

Die theoretische Basis trainieren wir selbstverständlich auch - mit den unten gelisteten Tools. Sie unterstützen das Praxis-Training.

Naturgesetz; Wer regelmäßig Englisch spricht, kann es irgendwann automatisch.

Englische Business-Redewendungen

Mehr als 80 wichtige Redewendungen für Ihren Job.

Plus effektive Trainings-Tipps für die Praxis.

Tipps und Anleitungen, wie Sie sicher
und gut Englisch sprechendn:

Haben Sie eine Frage? E-Mail - Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.
Kostenloses Probetraining vereinbaren?
 Wann sind in einem Englisch-Intensiv-Training Plätze frei?

Fehlt dir Englisch-Redepraxis?

Benötigst du im Beruf bisher eher Schriftenglisch? Künftig redest du auch sicher im Telefonat, Gespräch oder Meeting, wenn ...                                             Frei reden auf Englisch am Telefon, im Meeting - so geht´s!

Videos helfen, das Hörverständnis zu trainieren ...

und verbinden Inhalte mit bewegten Bildern. Diese kann dein Gehirn leichter und nachhaltiger speichern als gelesenen Text. Videos sind zwar auch passiv, trotzdem kannst du mit diesen dein Aktiv-Training in der Gruppe unterstützen:

Der Muttersprachler, John Ford, zeigt auf vielen, jeweils etwa 10 Minuten kurzen Videos, wie du Verständnis und Aussprache trainierst. Außerdem erfährst du zusätzliche Sprach-Tricks, die dir das Sprechen erleichtern.Hier geht´s zu John-Ford-Videos ..      

Wie du auf der Grafik klar erkennst ..

Grafik - klick hier) sind Sprachen nicht effektiv erlernbar, wenn man sie nur theoretisch lernt. Ein halbjähriger Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land ist effektiver als neun Jahre Schulenglisch. Vorausgesetzt, du sprichst jeden Tag viel Englisch.

In den ersten Tagen bruchstückhaft, danach wird deine Sprechpraxis von Tag zu Tag sicherer und routinierter.  Das funktioniert tatsächlich. Aber nur, wenn du gezwungen bist, die Fremdsprache zu sprechen.

Das heißt, idealerweise arbeitest du in diesem Land. Lange Urlaube in einem englischsprachigen Land bringen deshalb in den überwiegenden Fällen wenig. Warum?

- Weil wir in einem Urlaub meist zu wenige Einheimische kennen lernen, die mit uns den ganzen Tag Englisch sprechen wollen.
- Überraschende Kontakte haben nicht den ganzen Tag Zeit.
- In manchen Situation, in der es möglich wäre, trauen wir uns nicht spontan, Englisch zu sprechen oder sind nicht motiviert dazu.
- Die Bequemlichkeit lässt uns lieber am Strand liegen, lesen, Bars besuchen oder anderes. Wir müssten täglich viele viele Male den inneren    
   Schweinehund überlisten. Eine Herausforderung selbst für Perönlichkeiten mit überragender Selbstdisziplin und starkem Willen.

Also ist eine kurzzeitige Nebenbeschäftigung die beinahe einzige Möglichkeit, viel und oft Englisch sprechen zu müssen, da sie die soeben genannten
Gründe aushebelt, die dagegen sprechen. 

Aber ich möchte dich nicht zu einer Nebenbeschäftigung im Ausland einladen. Schließlich sollst du die Sprechpraxis in einem Englischkurs oder Sprechpraxis-Englischtraining bei uns trainieren. Denn hier sprichst du ebenfalls sechs Stunden Englisch am Tag.

Du trainierst in einem Miniteam mit nur 2-3 anderen Berufstätigen. Du kannst in jeder Woche des Jahres beginnen, vorausgesetzt einer der vier Trainingsplätze ist noch frei (einfach telefonisch oder per E-Mail nachfragen). Nutze einfach ein Intensivtraining für den Beruf, um mehr 
Sicherheit in der englischen Sprache zu gewinnen.

Bildungsurlaub ist eine gute Alternative. Dabei gibt dir dein Arbeitgeber einmal im Jahr 5 Tage zusätzlichen Urlaub für dein Englisch-Training, damit du dich sprachlich qualifizierst. Du drückst dich danach treffender aus und verstehst sicher, was genau eure Kunden, Kollegen und Geschäftspartner sagen.

In all diesen Intensivtrainings profitierst du von dem sprachlichen Knowhow eines muttersprachlichen Trainers. Ein Trainer, der perfekt deutsch spricht. Er lernte US-Englisch, besuchte aber britische Schulen. Alle deine Fragen bezüglich beider Sprachen beantwortet er dir spontan. Die Fallen und mögliche Missverständnisse, die sich daraus ergeben sind vielfältig. Deshalb heißt es: "Nichts unterscheidet England und die USA so sehr wie die gemeinsame Sprache."

So planst du dein wirksames Englischtraining, das dich zum Sprechen bringt (und nicht wieder nur Theoriekenntnisse wiederholt).



"Englisch-Crashkurs für den Beruf. Englischtrainings, in denen du in kleinen Gruppen Englisch sicher SPRECHEN lernst. Englischkurse mit Zertifikat und Sofort-Start-Garantie."   Englisch-Crashkurs sicher sprechen im Beruf.

Fragen Personal- und Abteilungsleiter dich während deines nächsten Vorstellungsgespräches: "Können Sie Englisch?" oder sie wechseln, wie oft üblich, spontan von deutscher in englische Sprache. Bereite dich  einfach inhaltlich und englischsprachlich darauf vor. Wie? Mit einem 3-Tage-Intensiv-Englisch-Training mit 4-fach-Nutzen. "Sicher Englisch sprechen im Vorstellungsgespräch."  

Fragen im Vorstellungsgespräch und wie du dich darauf vorbereitest. Einige sind typisch, andere spontan und unvorhersehbar. Englische Standardantworten auswendig zu lernen ist nur vordergründig sinnvoll. Nach dem Motto: "Die Hoffnung stirbt zuletzt und "irgendwie werde ich mich mit Schulenglisch und E-Mail-Englisch im neuen Job durchschlagen".  

Denke auch an die Zeit nach dem Vorstellungsgespräch.

Zusätzlich zur Einarbeitung sollen plötzlich englischsprachige Telefonate mit Muttersprachlern in anderen Ländern geführt werden. Aber auch Kollegen in Deutschland sprechen ausschließlich Englisch. Ungewohnt? Heute Realität.  Schwer verständliche Gespräche aufgrund unterschiedlicher Dialekte (die auch in unserer Muttersprache manchmal schwer zu verstehen sind). Videokonferenzen belasten nicht nur inhaltlich und sprachlich, sondern auch psychisch, da Kollegen und Vorgesetzte anwesend sind. Englisch-Sprechpraxis erwirbt niemand in wenigen Tagen. Theorie lernen geht schnell, Sprechpraxis braucht Training.


Viele Berufstätige denken auch heute noch, unzeitgemäßes Lernen mit englischsprachigen Lektionen bringe sie ihrem Ziel näher. Ist das Ziel, besser

Englisch lesen und schreiben zu können, stimmt das. Um jedoch sicher Englisch sprechen und verstehen zu können, ist Sprechpraxis notwendig. Lernten wir als Kleinkind unsere Muttersprache mit Buch oder Online oder über tägliche Sprechpraxis?

Haben Sie Fragen ?   
E-Mail  - Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.
Termine, Wann sind in einem Intensiv-Englisch-Training Plätze frei?

Wo kann ich Englisch lernen?

Wo gibt es Englischkurse, die das sichere Sprechen auf Englisch mit mir trainieren? Englisch sprechen für den Beruf. In einer sehr kleinen Gruppe. Beginn jede Woche. Mit ungewöhnlichen Vorteilen. In sehr kleinen Gruppen mit nur 3-5 anderen Berufstätigen in meiner Gruppe.