Trainieren Sie aktiv: Wichtige
englische Redewendungen für den Beruf.

... erlebe das Englisch-Training, das Dich zum Sprechen bringt!

Englische Redensarten und Wendungen

Trainieren Sie aktiv: Wichtige  englische Redewendungen für den Beruf

Beliebt: Redewendungen wirken sprachgewandt.

Komplette englische Sätze, Wörter, die Sie im Beruf jeden Tag nutzen.
Redewendungen, die Ihren Arbeitstag erleichtern. Mit deutscher Übersetzung.

Sie geben Ihrer englischen Ausdrucksweise abwechslungsreich neue Farbe. Professioneller, knackiger. Machen Sie Eindruck mit Redewendungen, die passen!

Nur wenige Sekunden pro Tag.

In einem Jahr sind dies bereits 360 Redewendungen und Sätze, die Sie im Job sprachlich voranbringen
Redewendungen im Foto:
"it should be emphasised that ..." (es sollte betont werden, dass ...)
"go back to the drawing board" (nochmals von vorne anfangen / das Projekt neu ausarbeiten)
"that´s a back-breaking work" (das ist ein Knochenjob, erschöpfend, anspruchsvoll)
"at the double" (im Laufschritt, im Eiltempo)
"his assertions have proved false" (seine Behauptungen haben sich als falsch erwiesen)
"this was a knock-on effect" (Dies war eine Kettenreaktion)
"jump on the bandwagon" (einem Trend folgen)

Sie sprechen die Redewendung sicher und flüssig. Dazu müssen Sie sie einige Male sprechend üben, damit Sie sich selbst hören.

Bringt nichts!?

Täglich nur eine Redewendung bringt in der Summe viel.
Wer jeden Tag eine Redewendung liest und - ganz wichtig - laut spricht,  erweitert die Auswahl professioneller englischer Aussagen und Redewendungen für den Beruf systematisch. Nicht schlecht, wer sich englische Kommunikation im Job erleichtern möchte.

Englisch "erleben", statt stures pauken! Innerhalb der kleinen Gruppe hat unser Trainer Gary Lux die Kommunikation wunderbar gefördert, unaufdringlich korrigiert und uns "nebenbei" wertvolle Infos über Land und Leute mitgegeben. Zusätzlich Tipps, wie das Englisch weiter zu verbessern ist! Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich kann mir ein weiteres Training durchaus vorstellen!
Weitere bestätigte Teilnehmer-Meinungen ... 

MARION MÜLLER, Kunden-Meinung/Google-Rezension: 5 Sterne

Sprechen Sie komplette englische Redewendungen

die Sie fit machen für die unterschiedlichsten englischsprachlichen Situationen.
Gewöhnen Sie sich an, die jeweils letzte Redewendung vom Vortag laut sprechend zu wiederholen, steigt die Merkfähigkeit. Damit umgehen Sie das lästig-schreckliche:  "Demnächst muss ich mal alle Vokabeln wiederholen".

Macht kein Mensch! Sie zu 98% auch nicht. Falls doch, nur ein oder wenige Male. Vorhaben, die der Mensch nicht umsetzt, weil er sie intuitiv abgelehnt, demotivieren. Deshalb: Trainieren Sie so, dass es Spaß macht.

Info: 0 67 21 - 99 47 41

Einfach jetzt anrufen oder per E-Mail  erfragen: 
Trainingstermine, freie Kursplätze. Beginn JEDE Woche.  

Sprechen Sie sicher und entspannt Englisch im Beruf. 
4-Tage-Intensiv-Training - Englischkurse abends - Bildungsurlaub

Weisser Hintergrund
100 Prozent Englisch-Sprech-Garantie, Im Englischkurs sprechend Englisch lernen - ohne Theorie-Infarkt

Lieber oft wenig trainieren - als niemals oder selten viel. 

Verschieben auch Sie Lernen bewusst und unbewusst immer wieder auf später? Isoliertes, zusammenhangloses Lernen ist für das Gehirn unattraktiv. Darüber hinaus wirkt Listen lernen nur schwach. Im Schnecken-Lern-Tempo kommen wir heute im Job nicht weit.

Tipp: Trainieren Sie die 180 wichtigen Redewendungen für den Beruf, die Sie hier lesen, auch besser aktiv.  Sprechend mit einer anderen Person oder noch besser in der Gruppe, weil das mehr Spaß macht. Lernen Sie spielerisch, gut gelaunt, motiviert, aktiviert dies Ihr Gehirn. Der Mensch lernt Englisch zu 90-100 Prozent durch aktive Verständigung. Durch Lesen und "Listen lernen" lediglich 10 Prozent.

Denken Sie manchmal, dass Sie ...

die eine oder andere Redewendung, einen Satz oder ein Wort, das Sie lesen, gar nicht benötigen, weil Sie sich so nicht ausdrücken würden? Bedenken Sie, dass Sie mit anderen Menschen kommunizieren, die anders denken und handeln als Sie. Diese benutzen vielleicht genau jene Redewendungen, die Ihnen zu ungewöhnlich erschienen. Wäre doch prima, wenn Sie sie sofort verstehen und routiniert darauf antworten.  Oder?

Sprechen ist für das Gehirn ein komplexer Vorgang.

Noch schwieriger auf Englisch. In kürzester Zeit müssen Zeiten, Wörter, Grammatik, Satzstellung, Frage-/Antwortmodus und einiges mehr aus dem Gedächtnis abgerufen und möglichst intuitiv in Sprache umgesetzt werden. Eine Herausforderung (Challenge), die nur mit viel Sprech-Übung gelingt.  
Trainieren Sie deshalb immer so, dass Sie den englischen Satz LAUT sprechen. Sie lernen dadurch nachhaltiger, schneller, wirkungsvoller!

Wollen Sie die Redewendung im Job vermeiden, dass jemand auf dem Po unterschreibt? Dann Finger weg von der Aufforderung: Please sign on the backside.

Please sign on the backside.

"Please sign on the other side“ ist professioneller als Gesprächspartner/innen zu bitten,
auf dem Po" zu unterschreiben. Alternative: Please sign the reverse.

Denn: „backside“ bedeutet auf Englisch auch Po oder Hinterteil.

Viele Missverständnis-Fallen ("false friends") sind Berufstätigen bekannt. Problem: In einer stressigen Gesprächssituation rutscht es, sprachlich untrainiert, dann intuitiv doch heraus. Peinlich oder ärgerlich! 
Untermauert es die fachliche Kompetenz, die Berufstätige auch mit Ihrer Sprache vermitteln?