Wie viel kostet ein Englischkurs?


... your English-Job-Boosting!

Was kostet ein Englischkurs? 


Englischkurse "Sicher Englisch sprechen im Beruf" kosten in einer kleinen Gruppe mit 3-6 Berufstätigen ab Euro 78,00 pro Monat. Wirksame Intensiv-Englischkurse, die ganztags stattfinden, Euro 480,00 für 4 Tage mit nur 2-4 Personen. Einzeltraining gibt es ab Euro 40,00 pro 60 Minuten. Der Preis für einen fünftägigen Bildungsurlaub beträgt Euro 580,00. Sprechen Sie sicher Englisch bei OK-Englischtraining in Wiesbaden, Mainz, Bingen, Essen, München. Telefon 06721 994741.

Englischkurs-BerufPreisDauerTeiln.-zahl
Englischkurs, abends€  88,008 Monate3-6
Englischkurs, abends€  98,00 4 Monate3-6
Intensiv-Englischkurs€ 480,004 Tage, ganztags2-4
Englischkurs, Bildungsurlaub€ 580,005 Tage, ganztags2-4
Englischkurs, Einzeltraining€   40,00Stunde, 60 Min.1
7 weitere Einträge ...


Englischkurs, 1x WochePreisDauerTeiln.-zahl
Englischkurs, abends€  98,004 Monate3-6
Englischkurs, abends€  88,008 Monate3-6
Englischkurs, abends€  78,0012 Monate3-6
Englischkurs, 2xWoche 


Englischkurs, abends € 140,00 4 Mon.3-6
Englischkurs, abends€ 120,00 8 Mon.3-6
Intensiv-Englischkurs


Intensiv-Englischkurs 
(Special)                                        
€ 480,00
€ 380,00
4 Tage, ganztags2-4
Intensiv-Englischkurs
(Special)
€ 580,00
€ 480,00
5 Tage, ganztags2-4
Englischkurs, Bildungsurlaub
(Special)

Vorstellungsgespräch/Englisch
(Special)
€ 580,00
€ 480,00

€ 480,00
€ 380,00
5 Tage, ganztags


3 Tage, ganztags
2-4


1-3
Englischkurs, Einzeltraining


Buchung ab 11 Stunden, je Std€   40,00je 60 Minuten1
4-10 Stunden, je Stunde€   45,00je 60 Minuten1
2-3 Stunden, je Stunde€   50,00je 60 Minuten1
1 Stunde€   60,00je 60 Minuten1


OK-Englisch-Trainings sind als berufliche Weiterbildung anerkannt und somitnach § 4 USTG. von der Umsatzsteuer befreit.


Vor- und Nachteile der Trainingsarten:

Wichtig ist, sich zu überlegen, welches Ziel Sie erreichen möchten oder sollen. Daran orientiert sich die Trainingsart. Diese

wiederum beeinflusst, zusammen mit der Anzahl der Teilnehmer/innen pro Gruppe, den Preis pro Training und die Kosten insgesamt.


Benötigen Sie im Beruf überwiegend Schriftenglisch, erreichen Sie Ihr Ziel auch in Englischkursen in größeren Gruppen. Ziel ist es hier, überwiegend Englischtheorie zu lernen. Grammatik und Vokabeln. Viel Lesen, Arbeiten mit Text, Hören, Schreiben. Sind die Gruppen mit 8-18 Personen groß, können sie günstig angeboten werden.


Hilft Ihnen Unterricht dieser Art, in einer größeren Gruppe, Ihr Ziel zu erreichen, wenden Sie sich bitte an andere Sprachschulen, da wir dies aus Überzeugung nicht anbieten. Unsere berufstätigen Kunden möchten trainieren, sicher Englisch zu sprechen. Im  persönlichen Gespräch, im Meeting, am Telefon.


OK-Englisch-Training ist spezialisiert auf:

  • Englisch. Alle Trainerinnen und Trainer sind auf die Sprache Englisch spezialisiert. Teilweise mehrsprachige Muttersprachler mit Hochschulabschluss.
  • Englisch für den Beruf. Deshalb Sind alle Trainerinnen und Trainer Praktiker mit Berufserfahrung in international tätigen Unternehmen. Sie kennen Unternehmen von innen und wissen, wovon Sie beruflich sprechen. Langjährige Trainererfahrung in Trainings mit Berufstätigen in unseren Filialen und in Unternehmen (Inhouse-Training).
  • Englisch sprechen. Sie hören und lernen nicht erneut die Theorie (Buch, Texte, E-Learning), die Sie weiterhin sprachlich passiv bleiben lässt. Diesmal trainieren Sie aktiv Englisch zu sprechen. Je mehr und häufiger Sie sprechen, desto schneller wächst Ihre Sprechpraxis, Ihre Sicherheit beim Sprechen, Ihr Selbstvertrauen, überhaupt zu sprechen, egal, wer zuhört.*
  • Beginn jede Woche. Englischkurs am Abend, mehrtägiger Intensiv-Englischkurs, sowie Englischkurs für Bildungsurlaub. Wir bieten Ihnen JEDE Woche einen Trainingsstart.  OK-Englisch-Training macht keine Ferien und trainiert mit Ihnen an allen Tagen des Jahres, außer an Weihnachten und Ostern.
  • In Abendkursen holen Sie versäumte Trainings nach. Trainingschancen und investierte Zahlungen bleiben Ihnen erhalten.
* Selbstverständlich wiederholen Sie nebenbei die Grammatik, aber diesmal während Sie Englisch sprechen. Sie frischen das Vokabular auf während Sie sprechen. Sie lernen intuitiv neues Vokabular während Sie sprechen.

Sind Sie Schulenglisch-Besitzer?

Sie schreiben, lesen und verstehen ganz gut Englisch? Sie haben jedoch das Problem, nur unsicher und holprig Englisch zu sprechen? Möchten Sie gezielt die Sprechpraxis verbessern? Für Ihren Job?


Dann bieten wir Ihnen das für Sie passende Training in einer kleinen Gruppe mit 2-6 Berufstätigen (Bei Intensiv-Ganztages-Trainings sogar nur 2-3 Personen). 


Sprechpraxis zu trainieren bedingt, dass die Gruppe sehr klein ist. Damit haben Sie Gelegenheit, selbst viel und oft Englisch zu sprechen. Eine kleine Gruppe gewinnt so Sicherheit beim spontanen Sprechen auf Englisch. Optimiert für den Beruf. 

Wer bezahlt meinen Englischkurs?


In der Regel bezahlt der, der von einem Englischkurs oder einem Kommunikations-Englisch-Training am meisten profitiert:

Der Berufstätige selbst. Fähigkeiten und Wissen bleiben bei ihm persönlich und helfen ihm jetzt und in Zukunft beruflich wettbewerbsfähig, glücklich, fähig und geistig fit zu bleiben.


Arbeitnehmer profitieren von internationalen Geschäftsbeziehungen ihrer Arbeitgeber. So gehört die Fähigkeit, Englisch sprechen zu können, zum Standard, zur Schlüsselqualifikation des 21 Jahrhunderts (Nicht umsonst hat Englisch bereits seit 1964 Hauptfachstatus an deutschen Schulen).


Wenn ich nicht in der Lage bin, mit Kunden, Kollegen, Partnern, Vorgesetzten sicher und verständlich (Englisch) zu sprechen , kann ich meine Aufgaben im Job nicht erfüllen, selbst bei sehr guter beruflicher Qualifikation.


Schön und für Geringverdiener oft der einzige Weg zu einem qualifizierten Training in einer kleinen Gruppe, ist es selbstverständlich, wenn sich Arbeitgeber, Institutionen oder Bundesländer an den Kosten beteiligen oder diese sogar komplett übernehmen. 


Bereits der von vielen Bundesländern angebotene "QualiScheck" hilft, 50% des Rechnungsbetrages zu sparen. Oder aber Sie werden im Rahmen von dem immer beliebteren Bildungsurlaub, je nach Bundesland auch Bildungsfreistellung genannt, für meist 5 Tage pro Jahr freigestellt. Die Kurskosten übernehmen jedoch die Berufstätigen meist selbst. Auf Kostenerstattung des Kurskosten selbst besteht also kein Anspruch.


Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber und ist dieser interessiert, Sie persönlich finanziell zu unterstützen, ist dies eine gute Lösung für alle Beteiligten. Geben Sie in diesem Fall bei Buchung eines Englischkurses Ihren Arbeitgeber als Rechnungsempfänger zusätzlich ein, dann senden wir die Rechnung direkt an das Unternehmen und dieses bezahlt direkt an uns.


Für Unternehmen ist die Übernahme der Kurskosten oft eine gute Möglichkeit, motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen zusätzlichen Bonus zu ermöglichen. Dies vor allem dann, wenn Inhouse-Englischtraining für alle Mitarbeiter/innen eines Unternehemns oder einer Abteilung aus unterschiedlichsten Gründen nicht angeboten werden.



Haben Sie Fragen ?   
E-Mail  - Telefon: 0 67 21 - 99 47 41.
Termine, freie Trainingsplätze?